FAQ - Modelle: Das neue einzigartige Feature auf Kadcon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    FAQ - Modelle: Das neue einzigartige Feature auf Kadcon

    [Erreichbar unter modelle.kadcon.de]
    Das Paket kann auf dem Test-Server getestet werden. Lobby -> Zur Statue laufen hinter dem Hilfe-Schild.

    Was bringt das Modelle-Paket?
    Mit dem Modellepaket bekommst du die Möglichkeit Dinge in Minecraft zu bauen, die du so nirgendwo bisher bauen konntest. Du kannst Dinge bauen die nicht genau einen Block groß sind 8o =O . Das ist aber echt nicht so einfach zu beschreiben. Schau dir am besten mal den Trailer an:


    Und wer bereits die Tips & Tricks wissen möchte, wie man Modelle am besten auf Kadcon nutzt, kann sich dieses Einstiegs-Video ansehen:


    Was ist ein 'Modell'?
    Ein Modell ist ein Gegenstand, der von einem unechten Rüstungsständer gehalten wird. Wie im Video zu sehen ist, kannst du fast alle Blöcke und Items benutzen, um dir damit Sachen zu bauen wie: Stühle, Tische, Aquarium, Fahrräder - fast alles was dir einfällt, kannst du bauen.

    Was ist ein 'Monster'?
    Stell dir die Monster wie ein ausgestopftes Tier oder Minecraft-Monster vor. Du kannst diese Monster-Puppe, ähnlich wie einen Rüstungsständer, da hin setzen, wo du ihn haben willst und er bleibt dort dann dauerhaft stehen und bewegt sich nicht. Das ist super für den Eingang zu einer XP-Farm oder für ein Geisterhaus/Achterbahn.



    Was bekomme ich genau pro Paket?
    Aktuell bekommst du 200 Modelle, 5 Monster und 3 Player. Du kannst die Modelle/Monster beliebig löschen und verschieben - ähnlich wie die Home-Punkte.

    Kann ich das Paket mehrmals kaufen?
    Ja. Wenn dir die Modelle ausgehen und dir das Paket gefällt, kannst du deine Modelle und Monster weiter aufstocken. Es gibt hier aktuell keine Limitierung und du kannst theoretisch auch 2500 Modelle haben. Die Anzahl der Monster steigt aktuell jeweils um 5, die der Modelle jeweils um 200 und die der Player jeweils um 3.

    Beispiel:
    1x Modelle: 200 Modelle, 5 Monster, 3 Player
    2x Modelle: 400 Modelle, 10 Monster, 6 Player
    3x Modelle: 600 Modelle, 15 Monster, 9 Player
    4x Modelle: 800 Modelle, 20 Monster, 12 Player

    Können Modelle verloren gehen?
    Jein, ein von dir gesetztes Modell kann von sich aus nicht verschwinden. Es wird aber beispielsweise gelöscht, wenn du das Grundstück verkaufst. In diesem Fall kannst du die Modelle natürlich neu bauen. Deine Rechte oder Modell-Plätze gehen nicht verloren. Grundlegend gilt: Wenn du an einem Ort nicht mehr bauen kannst verschwinden dort auch deine Modelle.

    Einige Blöcke gehen nicht! Welche genau?
    Auf Kadcon gehen prinzipiell alle Blöcke für Spieler, bis auf die Köpfe. Es gibt aber eine Reihe an Blöcken, die "unsichtbar" sind in Minecraft. Daran können wir leider nichts ändern. Beispiele dafür sind:
    Allgmeine gehen Blöcke wie Wasser, Feuer, Lava oder andere Sonder-Blöcke nicht (Portal-Animations-Blöcke usw.). Daneben gehen alle Items auf dem Kopf eines Rüstungsständers (auf dem Arm gehen sie!). Angeben kann man sie dennoch - man bekommt dann ein "unsichtbares" Item und kann darüber die fliegenden Texte machen.

    Wie macht man diese fliegenden farbigen Texte?
    Um einen fliegenden Text zu erstellen, wird mit einem kleinen Trick gearbeitet. Es gibt einige Items, die unsichtbar sind, wenn man sie einem Rüstungsständer in die Hand legt. Gibt man nun anschließend diesem unsichtbaren Modell noch einen Namen, hat man einen fliegenden Text erstellt.
    Beispiel:
    /fmodel set test 8 (Erstellt einen unsichtbaren Rüstungsständer mit einem unsichtbaren Item)
    (klicken zum speichern)
    /fmodel setname test "&6Mein erster Fliegender Text!" (Gibt dem Rüstungsständer einen Namen)
    Die Farbcodes findest du hier: minecraft.gamepedia.com/Formatting_codes

    Wie ist das mit anderen Texturepacks. Gibt es da Probleme?
    In seltenen Fällen ist es vorgekommen, dass z.B. Glaswände in bestimmten TexturePacks anders ausgerichtet waren. Dadurch kann ein z.B. Glastisch fehlerhaft aussehen. Ihr solltet daher immer mit dem Standard-Texturepack prüfen, ob alles gut aussieht.

    Manchmal sind die Modelle so schwarz/dunkel. Was ist da los?
    Das liegt daran, dass der Rüstungsständer im Boden oder in der Wand steht. Die Helligkeit des Items wird vom unsichtbaren Rüstungsständer bestimmt. Prüft am besten mit dem /fmodel visible bzw. /fmodel visiblearea Befehl, ob ihr vielleicht die Modelle drehen/verschieben könnt, um diese Probleme zu beheben.

    Irgendwie kann ich nicht richtig bauen/klicken wenn Modelle da sind
    In Minecraft kann man selbst unsichtbare Rüstungsständer hauen. Das ist das Problem hier. Ein Rüstungsständer wird dort stehen, wo du gerade probierst etwas zu bauen. Du könntest ihn z.B. wegschieben - alles umbauen - zurückschieben. Modelle kannst du überall hinschieben. Den Modellen ist egal ob dort Blöcke, Lava,Wasser, Spieler oder sonst etwas ist. Sie sind unzerstörbar. 8)

    Die Texte sind alle auf Englisch. Gibts das auch auf Deutsch?
    Vorerst nicht. Ich habe das Plugin "FakeStuff" selber ausgedacht, entwickelt und geschrieben. So wie es aktuell aufgebaut ist, ist es eigentlich für "Admins" gedacht und wenn man noch nicht so viel mit Plugins gearbeitet hat, ist der Einstieg etwas schwer. Da es aber noch weitere Projekte gibt, um die ich mich kümmere, wird vorerst nicht an einer Übersetzung oder einer vereinfachten Interaktion gearbeitet [Mal abgesehen davon, dass der Bearbeiten-Modus bereits extrem viel einfacher ist als mit Commandblöcken zu arbeiten :D ].

    Wobei sollte ich noch aufpassen?
    • Unsichtbare Rüstungsständer kann man anklicken. Sie können Shop-Schilder verdecken
    • Zu viele Modelle an einem Ort kann zu Client-Lags führen (wie bei vielen Kisten/Schildern/Itemframes)
    • Die "Area" Befehle, mit denen man viele Modelle auf einmal bearbeitet können sehr viel Arbeit ersparen, aber auch alles kaputt machen. Ihr solltet genau wissen, was ihr tut, bevor ihr mit den Area-Befehlen wichtige Dinge verschiebt.

    Warum nur 5 Monster und 3 Player?
    Monster/Player sollen etwas besonderes sein. Die Anzahl ist daher absichtlich sehr niedrig, damit man davon nicht so viele sieht.

    Warum gerade 200 Modelle?

    Ähnlich wie bei anderen Dingen, brauchen die Modelle etwas Serverleistung. Normalerweise kann man einen Rüstungsständer wie ein Tier ansehen. Deswegen ist das Grundstückslimit für echte Rüstungsständer auch so niedrig (4). Das besondere nun bei den Modellen: Diese funktionieren komplett anders. Selbst wenn man 1000 Stück auf ein Grundstück baut, wäre dem Server das relativ egal :cool: . Warum gibt es also doch ein Limit? Wie leider bei allen Sachen, gibt es irgendwann dann doch Probleme. Bei Modellen und Monstern sind es zum Beispiel die FPS (Bilder pro Sekunde), die schnell leiden können bei schlechten Computern. Daneben wird der Server irgendwann auch Probleme bekommen, wenn wir in die Richtung von 100.000 - 250.000 Modellen global gehen. Um hier nicht nachträglich Dinge löschen zu müssen oder Spieler mit schlechten Computern auszuschließen, fangen wir mit niedrig gewählten Werten an.

    Kade
    blog.kadcon.de
    Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
    Erkärung/Beispiele zu allen /fmodel Befehlen:

    • set [name] [modelid:subid] [arm/head] [big/small] [visible]?
      Dieser Befehl setzt ein neues Modell. Den Namen müsst ihr selber wählen. Die Ids und Sub-Ids findet ihr hier (Beispiel für SubIds: "95:10", "3:2"). Der Rest ist optional und bestimmt die Größe des Items.
      Beispiel: /fmodel set test1 276
      Beispiel: /fmodel set test2 276 arm big visible

      Beispiel: /fmodel set test3 171 head small
    • setsimple [name] [modelid:subid] [size]?
      Genau wie der "set"-Befehl. Allerdings vereinfacht er die Angabe der Größe. Hier könnt ihr am Ende eine Zahl zwischen 1 und 4 wählen für die Größe.
      Beispiel: /fmodel setsimple test1 20 1
      Beispiel: /fmodel setsimple test1 20 1
      Beispiel: /fmodel setsimple test1 20 1

    • sethand [name] [arm/head] [big/small] [visible]?
      Dieser Befehl gibt automatisch dem Modell das Item in die Hand, welches ihr aktuell in der Hand habt. Mit allen seinen Eigenschaften! Egal ob Sammleritem, Verzauberung oder sonst etwas.
      Beispiel: /fmodel sethand test1
      Beispiel: /fmodel sethand test1 head big
      Beispiel: /fmodel sethand test1 head small

    • list [page]?
      Listet alle deine Modelle auf.
    • finish?
      Genau wie ein Linksklick kann man mit finish die Bearbeitung abschließen.
    • setName [name] [text]?
      Gibt dem Modell einen Namen. Dieser Name ist immer sichtbar. Farbcodes
      Beispiel: setname test "Mein weisser Text!"
      Beispiel: setname test "&6Mein goldener Text!"

    • visible [name] [true/false]?
      Schaltet den Rüstungsständer sichtbar oder unsichtbar.
    • visiblearea [radius] [true/false]?
      Schaltet alle Modelle in einem Radius um einen herum sichtbar/unsichtbar
      Beispiel: /fmodel visiblearea 3 true
      Beispiel: /fmodel visiblearea 1.5 true

    • find [name]?
      Zeigt eine rote Linie zu dem Modell an
    • move [name]?
      Aktiviert den Manipulations-Modus erneut. Achtung: Am Ende das Speichern nicht vergessen (Linksklick).
    • delete [name]?
      Löscht ein Modell.
    • listarea [radius] [global]?
      Listet alle Modelle in einem Radius.
      Beispiel: /fmodel listarea 3
      Beispiel: /fmodel listarea 1.5

    • deletearea [radius] [global]?
      Löscht alle Modelle in einem Radius. Tipp: Immer erst listarea benutzen zum prüfen.
      Beispiel: /fmodel deletearea 3
      Beispiel: /fmodel deletearea 1.5

    • copy [oldname] [newname]?
      Erstellt eine Kopie von einem Modell am selben Ort. Damit geht es oft sehr viel schneller Dinge zu bauen.
    • duplicatearea [radius] [X.xx,Y.yy,Z.zz] [world] [global] [newowner]?
      Erstellt eine Kopie alle Modelle in einem Radius an einem angegebenen Ort. Tipp: Immer erst listarea benutzen zum prüfen.
      Beispiel: /fmodel duplicatearea 3 100,65,100
      Beispiel: /fmodel duplicatearea 1.5 -500,100,-500

    • movearea [radius] [distance] [world] [global]?
      Verschiebt alle Modelle in einem Radius in die aktuelle Blickrichtung.
      Beispiel: /fmodel movearea 3 5
      Beispiel: /fmodel movearea 1.5 0.1


    Unwichtig Befehle (nur für Admins oder nicht fertig eingebaut):
    movesel, moveselection
    teleport, tp
    setdefaultname
    blog.kadcon.de
    Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
    Erkärung/Beispiele zu allen /fplayer Befehlen:

    Das wichtigste wie bei allen anderen Befehlen:
    1. Mit /fplayer [TAB] könnt ihr euch alle Befehle anzeigen lassen.
    2. Mit /fplayer BEFEHL....? <-- Fragezeichen am Ende. Bekommt ihr Infos darüber, wie der Befehl funktioniert.
    3. Auf Grund eines Minecraft-Bugs verändern sich die FPlayer beim Speichern noch einmal. Die Stellung beim Speichern ist die korrekte Stellung. Was ihr vorher gesehen habt kann leider leicht falsch gewesen sein auf Grund des Bugs.

    • set [name] [playername]?
      Dieser Befehl setzt einen neuen Fake-Spieler. Den Namen müsst ihr selber wählen. Der "Playername" ist der jeweils neuste Name des Spielers (dieser kann vom Namen auf Kadcon abweichen)
      Beispiel: /fplayer set test1 Kademlia
      Beispiel: /
      fplayer set test2 Patralos
      Beispiel: /fplayer set test3 Notch
    • list [page]?
      Listet alle deine Player auf.
    • finish?
      Genau wie ein Linksklick kann man mit finish die Bearbeitung abschließen.
    • find [name]?
      Zeigt eine rote Linie zu dem Player an
    • move [name]?
      Aktiviert den Manipulations-Modus erneut. Achtung: Am Ende das Speichern nicht vergessen (Linksklick).
    • delete [name]?
      Löscht einen Player.
    • listarea [radius] [global]?
      Listet alle Player in einem Radius.
      Beispiel: /fplayer listarea 3
      Beispiel: /
      fplayer listarea 1.5
    • deletearea [radius] [global]?
      Löscht alle Player in einem Radius. Tipp: Immer erst listarea benutzen zum prüfen. "Global" ist nur für Admins möglich.
      Beispiel: /fplayer deletearea 3
      Beispiel: /
      fplayer deletearea 1.5

    • arrows [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert Pfeile, die in dem Spieler stecken.
      Beispiel: /fplayer arrows test1 true
      Beispiel: /fplayer arrows Kade false

    • headstand [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert den Kopfstand, des Spielers.
      Beispiel: /fplayer headstand test1 true
      Beispiel: /fplayer headstand Kade false

    • magic [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert Lila-Partikel um den Spieler.
      Beispiel: /fplayer magic test1 true
      Beispiel: /fplayer magic Kade false
    • sitting [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert das Sitzen, des Spielers.
      Beispiel: /fplayer sitting test1 true
      Beispiel: /fplayer sitting Kade false
    • smoking [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert das Rauchen des Kopfes oder der Füße im Kopfstand, des Spielers.
      Beispiel: /fplayer smoking test1 true
      Beispiel: /fplayer smoking Kade false
    • sneaking [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert das Sneaken/Schleichen, des Spielers.
      Beispiel: /fplayer sneaking test1 true
      Beispiel: /fplayer sneaking Kade false
    • sprinting [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert das Sprinten des Spielers. Kleine Partikel erscheinen an den Füßen, wenn der Spieler auf dem Boden steht.
      Beispiel: /fplayer sprinting test1 true
      Beispiel: /fplayer sprinting Kade false
    • visible [name] [true/false]
      Aktiviert/Deaktiviert die Unsichtbarkeit. Man kann darüber fliegende Rüstungen usw. erstellen.
      Beispiel: /fplayer visible test1 true
      Beispiel: /fplayer visible Kade false

    Unwichtig Befehle (nur für Admins oder nicht fertig eingebaut):
    teleport, tp, fromurl
    blog.kadcon.de
    Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.