Status Update #14 - Kadcon 1.12, Zeit sich unbeliebt zu machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kademlia schrieb:

      RestoreMap 1.12
      Es gab auch in der Minecraft 1.12 Version keine Veränderung an den Biomen. Aus diesem Grund wird auch die Restore-Map aktualisiert. Es kann hier immer zu kleineren Änderungen kommen.


      Verstehe ich nicht. Weil es keine neuen Biome gibt, wird die Welt geändert?
      ​Sollte die Welt nicht gerade dann geändert werden, wenn es neue Biome gibt?

      Timmy1404 schrieb:

      Das habe ich auch so verstanden. Ich formuliere es nochmal anders: Wenn ich eine Spitzhacke möchte, dann möchte ich auch eine die ich oft wieder reparieren kann. Hier ist es nicht sicher, ob ich eine solche auch beim Kauf erhalte.
      Ich zahle dann zwar nur den verringerten Preis, am Ende habe ich jedoch dennoch nicht was ich wollte.

      Ich möchte da kein Drama draus machen, mehr aber meinen Standpunkt vermitteln.

      Jo genau, es ging um die Haltbarkeit im Sinne von Erneuerbarkeit - nicht wann sie zerbricht.
      - Marc

      wwtom schrieb:

      Kademlia schrieb:

      RestoreMap 1.12
      Es gab auch in der Minecraft 1.12 Version keine Veränderung an den Biomen. Aus diesem Grund wird auch die Restore-Map aktualisiert. Es kann hier immer zu kleineren Änderungen kommen.


      Verstehe ich nicht. Weil es keine neuen Biome gibt, wird die Welt geändert?
      ​Sollte die Welt nicht gerade dann geändert werden, wenn es neue Biome gibt?

      Aber es gibt neue Blöcke, wenn ich mich nicht irre. Und weil es keinen Biom-Änderungen gibt, bleibt die Oberfläche der Map gleich. Welche Auswirkungen Biom-Änderungen haben können, hat ja die letzte große Map-Regenerierung gezeigt, wo plötzlich alles anders war. Mein Warp war vorher zum Beispiel an einem Strand, hinterher war er in einem Berggebiet ;)
      Der Testserver ist nun erreichbar unter test.kadcon.de

      Gerne dort rumtesten. Speziell interessant für mich:
      (Hopper/Trichter sind noch unverändert)

      mcMMO Erschöpfung
      Ganz allgemein mal testen. Ist zu sehen bei /mining /woodcutting etc.

      Piston Limit
      Limit sollte deaktiviert sein aber die Zählung korrekt - könnte gut was falsch sein beim land anheben, wegsprengen mit TNT o.Ä.

      ChestShop mit reparierbaren Items allgemein
      Einfach mal ausprobieren. Bisher werden Items noch nicht automatisch mit dem Preisnachlass getaggt. Um diesen zu bekommen müsst ihr das Item entweder an euch selber verkaufen oder im Amboss bearbeiten. Hauptaugenmerk ist hier, dass der Preisnachlass für jeden klar ersichtlich ist.


      @felsi03
      Bei der Optimierung soll alles genau so funktionieren wie vorher.

      @wwtom
      Eine Biomeänderung hätte zur Folge, dass die komplette Map anders wäre. Seen wo Wüsten waren, Berge wo vorher keine waren usw.
      Ohne Biomeveränderung ändert sich nur, was nicht Seed-abhängig ist in MC. Das sind z.B. Bäume, kleinere Tümpel usw.


      Kade
      blog.kadcon.de
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      ähm

      Items mit repair level werden mit Preisnachlass gekennzeichnet

      und

      Es können nur Items mit 100% repair level verkauft werden

      wie passt dann das zusammen? was hab ich nicht verstanden?

      Repair Änderung bringt für mich nur mehr AFK rumsten in XP-Farm und level Farmen für neue Verzauberungen.
      Finde ich persönlich schlecht gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SuracCarpeDiem“ ()

      Kademlia schrieb:

      • Die unendliche Reparatur von Items über den ChestShop wird entfernt.


      ChestShop Repair
      Bisher konnte man Items im ChestShop indirekt reparieren. Dies war nie ein gewolltes Feature, sondern ausschließlich eine 'Umgehung', damit man nicht nur die 'schlechten Items' an andere Personen verkauft. In der 1.12 wird dieses System nun umgebaut. Jegliche reparierbaren Items werden einen Text erhalten, durch welchen die Preisreduktion sichtbar ist. Dies macht es für alle Spieler möglich den letztendlichen Wert der Ware zu erkennen. Die Reduktion hängt davon ab wie oft das jeweilige Item noch repariert (Amboss Level Kosten) werden kann. Im Code kann man die Test- :!: Prozentwerte abhängig des Mc-Repairlevels erkennen. Diese Werte werden bis zur Einführung der 1.12 voraussichtlich noch etwas nach oben angepasst (weniger Reduktion für bereits reparierte Items).

      Edit: Es geht hier nicht um den Handel von Hacken, weniger als 100% Haltbarkeit haben. Es können auch weiter nur Items mit 100% Haltbarkeit gehandelt werden. Es geht um den RepairLevel bei der Werkbank siehe Link.


      Wie schaut es dann mit dem Zauber Reparatur, bzw. mending aus? Das Update wäre doch ein guter Grund dies zuzulassen?
      Zumindest wären so die meisten Eigenschaften des Verzauberns wie im Vanilla....
      Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung aber auch alleine da :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ib3x“ ()

      Da ich nicht weiß ob du es vorhin auf dem Testserver gelesen hast:
      Die angezeigte %-Zahl beim Item aktualisiert sich beim reparieren nicht. Den aktuellen Wert sieht man nur nach einem Kauf/Verkauf oder bei /iinfo
      :KadConLogo:

      Stolzer S1ler, zu etwas über 7% Ninjapanda

      :!: Hier kommt etwas hin. Irgendwann. Eventuell. Wahrscheinlich. :!:


      Dir gefällt nicht was ich schreibe?


      Dann wende dich bitte an deine Katze oder einen inaktiven Spieler deiner Wahl

      Als Farmer wird man nun 2x beschissen.
      Double Drop wird genervt und Chestshop wird genervt.
      Ich will aber nicht Irgendwelche neuen Spieler über shops das Geld aus der Tasche ziehn, ich will
      arbeiten für mein Geld, aber das scheint ja nicht gewünscht. Sonst würde man ja solche Änderungen besser Überdenken.

      MC wird dadurch nur Zeitaufwändiger. Ein Wirtschaftssystem mit mehr Grind. Hat noch in keinem Spiel gut funktioniert.

      Die Änderungen sind natürlich für Shopbesitzer die auf vollen Kisten sitzen ein Geschenk. Mir wird dann geraten ich soll meine Zeit auf Kadcon doch mit Handel verbringen. Das wird ja noch schöner. Ich bestimme selber wie ich meine Zeit auf Kadcon verbringe. Und wenn mir die Grundlage fürs Geld verdienen Genommen wird, dann muss ich meckern.

      Ich finde beide Änderungen
      • Unfair
      • schlecht umgesetzt
      • Dazu geeignet mehr Zeit im Grind zu verbringen.
      ​Bau was ein wie man Items repairen kann. in MC wurde nicht umsonst Mending eingeführt.
      Ich will nicht gezwungen werden bei /w Magic oder so immer neue Werkzeuge zu kaufen oder Stundenlang in meinen XP farmen rumstehn um selber zu verzaubern.

      Kademlia schrieb:

      forum.kadcon.de/Thread/45488-S…?postID=520810#post520810

      ChestShop Repair
      Jegliche reparierbaren Items werden einen Text erhalten, durch welchen die Preisreduktion sichtbar ist. Dies macht es für alle Spieler möglich den letztendlichen Wert der Ware zu erkennen. Die Reduktion hängt davon ab wie oft das jeweilige Item noch repariert (Amboss Level Kosten) werden kann. Im Code kann man die Test- :!: Prozentwerte abhängig des Mc-Repairlevels erkennen. Diese Werte werden bis zur Einführung der 1.12 voraussichtlich noch etwas nach oben angepasst (weniger Reduktion für bereits reparierte Items).


      in wie weit wirt es das auch auf die verzauberbücher betreffen sind nicht reperierbar aber beim zusammen craften ferendert sich ja auch da der an und verkaufs preis ( im testserver ist dazu nicht mal eine anzeige vorhanden) ?
      Ok ich habe noch was gefunden:
      Sobalt das Item nicht mehr zu reparieren ist wird die %-Anzeige unter dem Item auch beim kaufen/verkaufen nicht mehr aktualisiert. Bei /iinfo verschwindet die %-Anzeige komplett.
      Beim kaufen/verkaufen gibt es keine Rückerstattungen mehr.
      Getestet mit: Dia Spitzhacke E3 B1 H3, 1559/1561 Haltbarkeit da sie nicht mehr repariert werden kann. ChestShop speziell dafür erstellt.

      Mir fällt grade beim schreiben auf das das ggf gar kein Fehler ist, da man kaputte (von der Haltbarkeit her) Items sowieso nicht verkaufen kann (nur in speziell erstellen Shops). Aber da ich verwirrt bin lass ich es stehen


      Edit: Und ab 65% Preisreduktion ist das Item "Too expensive" zum reparieren. Gewollt?
      :KadConLogo:

      Stolzer S1ler, zu etwas über 7% Ninjapanda

      :!: Hier kommt etwas hin. Irgendwann. Eventuell. Wahrscheinlich. :!:


      Dir gefällt nicht was ich schreibe?


      Dann wende dich bitte an deine Katze oder einen inaktiven Spieler deiner Wahl

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Timmy1404“ ()

      @SuracCarpeDiem
      Und andere gehen vielleicht lieber Xp-Farmen, statt zu Minen.
      ​Diese Leute haben in den letzten paar Jahren, seitdem der Trick bekannt wurde, deutlich weniger verdient, einfach weil die Nachfrage fehlte.
      Du solltest nicht nur an dich denken.
      ​Und du vergisst völlig, dass gesenkte Effizienz beim Minen höchstwahrscheinlich zu steigenden Preisen führt, was dem ganzen schon wieder etwas entgegen wirkt

      wwtom schrieb:

      Und andere gehen vielleicht lieber Xp-Farmen, statt zu Minen.
      Diese Leute haben in den letzten paar Jahren, seitdem der Trick bekannt wurde, deutlich weniger verdient, einfach weil die Nachfrage fehlte.
      Du solltest nicht nur an dich denken.
      Und du vergisst völlig, dass gesenkte Effizienz beim Minen höchstwahrscheinlich zu steigenden Preisen führt, was dem ganzen schon wieder etwas entgegen wirkt


      Die können gern in XP Farmen sitzen und ich gönnen ihnen auch das Geld. Nur werden Spieler die nicht AFK eingeloggt bleiben können/wollen um in XP-Farmen zu sitzen bestraft. Und mir kann keiner Erzählen das es super spanend ist in einer XP-Farm zu sitzen und alle Minute mal die Mobs zu killen. Ergo Aktives Spielen wird uninteressanter; AFK farmen interessanter.

      Der Höhere Preis für Items kommt direkt den Großen Shops zu gute. Die Kisten sind bei allen Shops dauer-voll. Man wird auch nach der Änderung in den Shops nichts verkaufen können. Ergebniss: die Preise für Anfänger steigen.

      AFK rumsitzen um XP zu farmen oder den Double Drop Timer abzuwarten wird damit zum neuen EndGame. -> Das ist es was mich stört.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „SuracCarpeDiem“ ()

      Habe ein bisschen mit den Piston experimentiert.
      Die Pistonanzahl wird immer verringert, wenn man einen Piston mit einem anderen Piston verschiebt.
      Dadurch lässt sich das Limit beliebig ins negative verschieben:


      Die richtige Anzahl wird aber scheinbar neu berechnet, wenn der Chunk neu geladen wird. Also wenn man sich einmal wegportet und dann wieder hingeht, dann stimmt die Anzahl der Pistons wieder.

      Beim sprengen mit TNT, sowie beim Land heben und senken und beim Land drehen konnte ich keine Falschzählung feststellen.
      entschuldige wen ich frage aber ich versteh nicht ganz warum mosaik blöcke teuer sein müssen/teuer in der herstelung sind als in vannilla da sie so weit ich es gelesen haben weder den sever noch sonst irgentetwas belasten daher verstehe ich nichtw arum man sie teuere machen muss da man damit so viele tolle dinge bauen kann was dan ja schwerer/teurer were ohne für mich einen ersichtlichen /nachvollziebaren grund zu haben würde mich einfach interesieren warum genau man sie teurer machen muss


      Terracotta/Mosaik soll auf Kadcon nicht ganz so günstig sein wie in Vanilla. Um dies zu schaffen wurden die Brennkosten stark erhöht. Das brennen eines Mosaik-Blocks kostet aktuell mehr als einen Lavaeimer bzw. ~20 Stück Kohle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „zooaffe110“ ()