LandLi: Alle Grundstücke verwalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      LandLi: Alle Grundstücke verwalten

      Hey,

      Im Thread Spieler als GS-Administrator hinzufügen gibt es den Vorschlag, dass man Admins adden kann, die das GS auch verwalten können und das fand ich schon gut.

      Aber wie wäre es denn, wenn man mit einem Befehl wie zB /landall ... alle GS gleichzeitig mit einem Befehl belegen kann. Mich ärgert es, wenn ich mal gründlich GS aufkaufe, muss ich dann für jedes einzeln die allows einstellen und die Leute adden, die ich brauche. Mit einem /landall könnte man direkt alle GS locken oder Pistons erlauben. Das wäre sehr praktisch. (Bei Alle Grundstücke auf einmal freigeben war das auch mal angesprochen.)

      Ich denke, es ist nicht unnötig und würde auch viel genutzt werden. Es besteht zwar auch die Gefahr, dass Leute besser griefen können, aber jeder sollte sowieso immer überlegen, wen man wo adden will.
      ------ Sasu -------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SasuGamer“ ()

      Außerdem solltest du vorm erstellen eines Ideen Threads, diese Fragen beantworten. :)

      Rallil schrieb:


      Willkommen im Forum für Ideen und Vorschläge rund um Kadcon!

      Bei einer Community wie unserer ist die To-Do-Liste der Teammitglieder stets prall gefüllt mit Plänen für neue Features, Erweiterungen und Verbesserungen. Dabei nimmt das Umwandeln einer Idee in ein fertiges verlässliches Endprodukt leider so gut wie immer wesentlich mehr Zeit ein, als man anfangs vermutet.
      Aus diesem Grund müssen wir einige Ansprüche an Themen in diesem Forum legen.

      Bitte nimm dir vor dem Verfassen eines neuen Threads die Zeit, deine Idee selbst kritisch zu hinterfragen.
      Gehe dabei am besten auf folgende Punkte ein:


      • Gibt es schon etwas Ähnliches?
        Wenn dein vorgeschlagenes Feature etwas tut, das man als Spieler mit den bestehenden Mitteln bereits erledigen kann, lohnt die Umsetzung in der Regel nicht.
        Ebenso verhält es sich mit Plug-ins, die Dinge tun sollen, die man über Minecraft selbst (z.B. Redstone) lösen könnte.

        Beispiel: Es soll ein Plug-in geben, das Türen mit einem Code verschließt.
        Hier würde Spielern die Notwendigkeiten genommen werden, ihr spielerisches Know-How einzusetzen, um das Problem selbst zu lösen.

      • Ist die Zielgruppe, die deinen Vorschlag nutzen würde, klein bis mittelgroß?
        Wenn nur wenige Spieler von deinem Vorschlag profitieren, ist der Nutzen im Normalfall geringer als der Aufwand.

      • Ist die Idee nicht langlebig, oder nur ein kurzes Event bzw. einmalig zu nutzen?
        Ist die Antwort ja, lohnt sich der Programmieraufwand leider nicht.

      • Ist die Idee nicht wichtig oder nur eine kleine Spielerei?
        Auch hier muss auf Grund der Massen an wichtigeren To-Dos leider meist abgelehnt werden.

      • Benötigt das fertige Produkt später dauerhaft oder fast immer jemanden, der es kontrolliert/pflegt?
        Ist die Antwort ja, stehen die Chancen auf Umsetzung meist schlecht.

      • Ist der Aufwand nicht gut abschätzbar?
        Wenn nicht gut abschätzbar ist, wie zeitaufwendig die Umsetzung und/oder der dauerhafte Einsatz der Idee tatsächlich ist, muss sie in der Regel abgelehnt werden.


      Hat deine Idee die Checkliste überstanden? Dann stell sie der Community doch gleich vor und hole dir noch ein paar zusätzliche Meinungen ein. Bitte habe aber etwas Geduld, wenn sich nicht gleich jemand meldet.


      Vielen Dank für dein Interesse,

      :KadConLogo:

      Harlekinz schrieb:

      Wenn du ein bischen die Suchfunktion benutzt hättest würdest du sehen dass dieser Vorschlag schon mehrfach gemacht wurde.
      Leider aus technischen Gründen nicht einfach umsetzbar ist und deswegen in der Prioritäten Liste weit unten steht.

      mfg
      Markus


      Ich habe ein wenig durchgeschaut, dann habe ich sowas wohl übersehen. Tut mir Leid. :( Dennoch zeigt ja dann, wenn das oft vorgeschlagen wird, wie sehr sowas doch gewünscht wird.
      ------ Sasu -------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SasuGamer“ ()

      Grüß dich SasuGamer,
      die von dir vorgeschlagene Veränderung des /land add - Befehls wurde über die Jahre schon mehrfach in verschiedenen Variationen immer wieder vorgeschlagen und abgelehnt. Harlekinz hatte das schon richtig erwähnt. Während sich die Details der Vorschläge immer wieder geändert haben, ist der Grund für die Ablehnung immer der gleiche geblieben: Der technische Aufwand ist sehr hoch. Der Code von Landli müsste wesentlich verändert werden um sich den Vorschlägen anzunähern. Trotzdem gibt es etwas Hoffnung für Geduldige. Kade[emlia] arbeitet seit 2015 an eine Erweiterung für Landli, die folgende drei verschiedene Grundstückstypen verwaltet kann.
      • Single ← Dh. Verwaltung von einem Chunk. Entspricht dem aktuellen Stand auf den Live-Servern von Kadcon.
      • Extendable Compound ← Ein Bereich aus mehreren Chunks, der immer nur von einem Spieler besessen werden kann. Der Spieler muss die Grundstücke einzeln freikaufen.
      • Full Compound ← Ein Bereich aus mehreren Chunks, der immer nur als Komplettfläche von einem einzigen Spieler zu einem Zeitpunkt gekauft werden kann.

      Bei den letzten beiden Punkten würde dann die Möglichkeit bestehen, mehrere Grundstücke mit einem einzigen Befehl zu manipulieren, also genau das wonach du suchst.

      Beste Grüße, Dalavar
      Kritisches Denken lernen - [TEDx Talk - 2017]: youtube.com/watch?v=J5A5o9I7rnA&feature=youtu.be
      Big Think - Die großen Fragen 21.Jahrhunderts einfach erklärt: youtube.com/channel/UCvQECJukTDE2i6aCoMnS-Vg
      Und täglich grüßt das Murmeltier:
      /land add erweitern



      doofi schrieb:

      Mein Vorschlag wäre, grundsätzlich Befehle bereitzustellen, die für ein ganzes Rechteck von Grundstücken gelten, z. B.:

      /land add doofi -> wie heute
      /land add doofi region__X1_Z1__X2_Z2 -> im gesamten Rechteck wird der angegebene Befehl für alle GS ausgeführt. Nennen wir solch einen Befehl im weiteren Verlauf der Verständlichkeit halber einen "Massen-Befehl".

      Der Code müsste afaik (mindestens) beachten:
      • Läuft aktuell bereits ein Massen-Befehl dieses Spielers? IF TRUE: Abbruch mit Fehlermeldung (nur ein Massen-Befehl gleichzeitig je Spieler), ELSE Spieler in eine Liste "Spieler mit laufendem Massen-Befehl" schreiben.
      • Es muss sicher eine Höchstzahl an GS geben, die den Befehl erhalten sollen (Server-Performance), also muss nun die Größe des Rechtecks (= Anzahl GS) berechnet werden. Zu viele GS -> Abbruch mit Fehlermeldung.
      • Dann muss berechnet werden, welche GS alle in diesem Rechteck liegen, diese in eine Liste schreiben.
      • Dann die Liste GS für GS durchgehen. Pseudocode Schleife: IF spieler = owner THEN führe Befehl für dieses GS aus.
      • Nach Abarbeitung aller GS den Spieler wieder aus der Liste "Spieler mit laufendem Massen-Befehl" löschen.
      • Zum Schluss eine Meldung an den Spieler, dass der Massen-Befehl fertig durchgeführt worden ist. Dies ist wichtig, da der Befehl aus Performancegründen sicher ganz hinten in der "Abarbeitungsliste" des Servers angesiedelt werden würde. Möglicherweise möchte der Spieler danach einen weiteren Befehl für dieses oder ein anderes GS-Rechteck starten. ;) .


      Sowas ließe sich sicher für sämtliche /land-Befehle umsetzen (außer /land info), inkl. dem /buy GSmap (wie ich es hier bereits vorgeschlagen hatte: Übersichtlichere GS-Map )

      Eventuell lässt man Massen-Befehle ein paar Kadis kosten, wie bei buy GSmap. Das sollte "Spam" vorbeugen.
      Schock deine Eltern: Lies ein Buch!
      (Fratzenbuch? Nein danke ...) (... und auch kein whatsdreck!!!)

      Dalavar schrieb:

      Grüß dich SasuGamer,
      die von dir vorgeschlagene Veränderung des /land add - Befehls wurde über die Jahre schon mehrfach in verschiedenen Variationen immer wieder vorgeschlagen und abgelehnt. Harlekinz hatte das schon richtig erwähnt. Während sich die Details der Vorschläge immer wieder geändert haben, ist der Grund für die Ablehnung immer der gleiche geblieben: Der technische Aufwand ist sehr hoch. Der Code von Landli müsste wesentlich verändert werden um sich den Vorschlägen anzunähern. Trotzdem gibt es etwas Hoffnung für Geduldige. Kade[emlia] arbeitet seit 2015 an eine Erweiterung für Landli, die folgende drei verschiedene Grundstückstypen verwaltet kann.
      • Single ← Dh. Verwaltung von einem Chunk. Entspricht dem aktuellen Stand auf den Live-Servern von Kadcon.
      • Extendable Compound ← Ein Bereich aus mehreren Chunks, der immer nur von einem Spieler besessen werden kann. Der Spieler muss die Grundstücke einzeln freikaufen.
      • Full Compound ← Ein Bereich aus mehreren Chunks, der immer nur als Komplettfläche von einem einzigen Spieler zu einem Zeitpunkt gekauft werden kann.

      Bei den letzten beiden Punkten würde dann die Möglichkeit bestehen, mehrere Grundstücke mit einem einzigen Befehl zu manipulieren, also genau das wonach du suchst.

      Beste Grüße, Dalavar


      Hey, das ist soweit korrekt. Leider liegt dieses Projekt schon länger auf Eis aus Zeitmangel.

      Kade
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.