Server - Spawnpunkt nach dem Tot an einer Ganz anderen stelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Server - Spawnpunkt nach dem Tot an einer Ganz anderen stelle

      Moin

      Wenn ich auf meinem Server Sterbe (Nitrado Server ) Spawne ich irgendwo im nirgendwo. Wenn ich mich dahin TP will wird das Bild schwarz und ich sterbe. Auch im Gamemode 1.
      Es gibt ja /setworldspawn aber das geht nicht.
      Wenn mir das Passiert möchte ich nicht immer ein Backup auf den Server machen. Jemand eine Ahnung wie das kommt?

      HarryRD
      ⇧ Klick ⇧
      Du spielst alleine auf dem Server ?
      Dann müsste es eigentlich damit getan sein wenn du dir ein Bett aufstellst und in der Nacht darin schläfst, bis es wieder Tag auf dem Server ist.

      Dadurch sollte dein Spawnpunkt festgelegt werden.


      Ahja und das Bett darf nicht blockiert oder zerstört werden sonst greift wieder der Standard Worldspawn.
      Was ich jetzt noch gefunden habe /setworldspawn muss anscheinend an der Serverkonsole eingegeben werden.
      Bei Nitrado müsstest du über das Webinterface direkt an der Konsol Befehle abgeben können.

      Syntax: /setworldspawn X Y Z
      Beispiel: /setworldspawn 100 65 -30

      Der Befehl funktioniert aber auch nur solang der Spieler selbst keinen eigenen Spawnpunkt hat.
      Evtl. ist der Spawnpunkt von deinem Charakter "defekt".
      Dann könntest du noch /spawnpoint versuchen

      Syntax: /spawnpoint Spieler X Y Z
      Beispiel: /spawnpoint HarryRD 100 65 -30

      Koordinaten solltest du natürlich anpassen, ist klar ^^

      Hoffentlich konnte ich dir damit weiterhelfen.

      LG
      Mit RocketBoots habe ich das problem das mir NoCheatPlus mir in der Console spamt weil ich als normal User beim Test Fliege und hat mich zum ausgangspositiin zurück gesetzt. Habe in der Config bei NoCheatPlus die Option Survivalfly deaktiviert.

      Ich finde die Dokumentation von NoCheatPlus unverständlich.
      z.B. actions: log:flyfile:3:10:f cancel vl>100 log:flyshort:0:10:i log:flyfile:0:10:f cancel vl>400 log:flylong:0:5:i log:flyfile:0:5:cf cancel vl>1500 log:flylong:0:5:i log:flyfile:0:5:cf cancel cmd:kickfly

      vl>? ist ja Violation gemeint also Stärke des vergehens oder so.
      Habe zwar kein Server bei Nitrado aber auf deren Wiki haben die eher beschrieben was dieses Plugin macht aber nicht wie man es konfiguriert nur andere Plugins haben sie sich die Mühe gemacht näher auf die Settings einzugehen :D

      Bei RocketBoots habe ich die minimalste Geschwindigkeit eingestellt also 10. Nun müsste ich aber NoCheatPlus bei SurvivalFly einstellen das diese geschwindigkeit kein Flyhack ist oder so.

      So sieht die Einstellung bei mir aus:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. survivalfly:
      2. active: false
      3. extended:
      4. vertical-accounting: true
      5. stepheight: default
      6. hbufmax: 1.0
      7. setbackpolicy:
      8. falldamage: true
      9. voidtovoid: true
      10. actions: log:flyfile:3:10:f cancel vl>100 log:flyshort:0:10:i log:flyfile:0:10:f cancel vl>400 log:flylong:0:5:i log:flyfile:0:5:cf cancel vl>1500 log:flylong:0:5:i log:flyfile:0:5:cf cancel cmd:kickfly
      11. hover:
      12. active: true
      13. step: 5
      14. ticks: 85
      15. loginticks: 60
      16. falldamage: true
      17. sfviolation: 500


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „OzelotSDLDE“ ()