[Sammelthread] Batch Dateien. Postet eure Scripts!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      [Sammelthread] Batch Dateien. Postet eure Scripts!

      Hey Leute.
      Da man mit Batch Dateien sehr viel anfangen kann, wie z.B. Freunde Pranken und viel am PC verbessern kann etc. und ich mich dafür auch extrem interessieren, wie warscheinlich nicht wenige andere unter euch, wollte ich einfach mal diese Diskussion starten, in der ihr eure Batch Scripts teilen könnt und euch von anderen inspirieren oder verbessern lasst.

      Was ist eine Batch Datei?
      Eine Batch Datei ist eine Datei, die mit .bat endet. Diese existieren nur auf Windows und lassen beim ausführen der Datei das cmd (eingabeaufforderung) Fenster erscheinen. Alle commands, die in der Datei eingegeben wurden, werden dann nach einer festgelegten Reihenfolge ausgeführt und zum Teil auch durch „if“ etc. erweitert.

      Warum Batch Dateien?
      Da Batch Dateien sehr einfach zu programmieren sind und sich viele Möglichkeiten dadurch bieten!
      Auch für programmierende Einsteiger ist Batch ein guter Anfang, da dort die Basics vieler Programmiersprachen vereinfacht enthalten sind.
      uch findet man im Internet sehr vile über Batch Dateien, was auch gut und anschaulich erklärt ist.

      Gefahr bei Batch Dateien!
      Es kann der Computer durch falsche Commands sehr schnell und extrem beschädigt werden. Z.B. Lässt sich durch den command „format c:“
      der kömplette Speicher des Computers löschen!
      Aber wenn man weiß was man anwenden kann, ohne schäde zu hinterlassen, ist Batch die perfekte Möglichkeit um Langeweile zu vertreiben, oder den Computer besser zu machen.

      Mit Batch den Computer verbessern:
      Ihr könnt mit einer Batch Datei zum Beispiel ziemlich schnell den RAM des Computers leeren. Auch alle Internet Cokies lassen sich sehr schnell mit einer Batch Datei löschen.
      Ihr könnt aber auch eine Batch Datei ganz einfach programmieren, die sich immer ausführt, wenn wenn ihr den PC hochfahrt oder ähnliches. Ihr könnt also z.B. immer den RAM und die Cokies löschen, wenn ihr den PC herunterfahrt. Und dass ist nur ein Kleines Spektrum an Möglichkeiten!

      Beispiele:
      Einfache grüne Matrix:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @echo off
      2. color 2
      3. :start
      4. echo %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random% %random%
      5. goto start


      Einfache Ja/Nein Abfrage:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. ECHO Hallo. Hier eine kleine Ja/Nein Datei. (ja / nein)
      3. SET /p wahl=
      4. if '%wahl%' == 'nein' goto Nein
      5. if '%wahl%' == 'ja' goto Ja
      6. Goto Ende
      7. :Nein
      8. echo Eingabe: Nein
      9. pause
      10. :Ja
      11. echo Eingabe: Ja
      12. pause
      13. :Ende
      14. Du hast nicht ja oder nein eingegeben
      15. pause
      16. exit


      Virus Prank um Freunde oder Eltern zu verarschen. Verursacht keine bleibenden Schäden. PC wird nur heruntergefahren und neu gestartet!
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. color a
      3. ECHO Hallo. Hier ist ein Virus Prank. Willst du fortfahren?? (Bitte keine wichtigen Programme im Hintergrund behalten und alles Speichern!) (Ja/ Nein)
      4. SET /p wahl=
      5. if '%wahl%' == 'nein' goto Nein
      6. if '%wahl%' == 'ja' goto Ja
      7. Goto Ende
      8. :Nein
      9. echo Ok… schade… bis zum nächsten mal…
      10. goto Ende
      11. :Ja
      12. echo Na dann... weiter.
      13. pause
      14. goto start
      15. :Ende
      16. pause -um zu beenden,
      17. exit
      18. :start
      19. mkdir Viel_spaß_beim_löschen
      20. ECHO Und? Hast du dich erschreckt? (Ja/Nein)
      21. SET /p wahl=
      22. if '%wahl%' == 'nein' goto Nein2
      23. if '%wahl%' == 'ja' goto Ja2
      24. Goto Ende
      25. :Nein2
      26. msg * Warnung! Virus erkannt!
      27. msg * Bitte umgehend den computer prüfen!
      28. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 3000 >NUL
      29. goto 10
      30. :Ja2
      31. msg * Super! Dan kann es ja weitergehen…
      32. pause
      33. goto 10
      34. :10
      35. mkdir %random% %random% %random% %random% %random%
      36. mkdir %random% %random% %random% %random% %random%
      37. mkdir %random% %random% %random% %random% %random%
      38. mkdir %random% %random% %random%
      39. msg * Warnung!
      40. msg * Computer überlastet
      41. goto aus
      42. :aus
      43. shutdown -s -r -t 10
      44. msg * wird heruntergefahren…
      45. shutdown -a
      46. msg * shutdown abgebrochen…
      47. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 5000 >NUL
      48. msg * shutdown wird wieder aufgenommen. (WARNUNG!)
      49. echo WARNING VIRUS ATTACK!
      50. echo WARNING VIRUS ATTACK!
      51. echo WARNING VIRUS ATTACK!
      52. echo All Files Deleted. Reboot to Restore.
      53. echo Press Enter to Reboot
      54. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 5000 >NUL
      55. echo C: Drive Deleted
      56. echo WARNING! All Files Lost! Virus Detected
      57. echo Contact Administrator
      58. echo WARNING! FIREWALL BREACHED!
      59. pause
      60. echo WARNING! System Shutdown in 5!
      61. ping 1.1.1.1. -n 1 -w 1000 >NUL
      62. echo WARNING! System Shutdown in 4!
      63. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 1000 >NUL
      64. echo WARNING! System Shutdown in 3!
      65. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 1000>NUL
      66. echo WARNING System Shutdown in 2!
      67. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 1000>NUL
      68. echo WARNING! System Shutdown in 1!
      69. ping 1.1.1.1 -n 1 -w 1000 >NUL
      70. shutdown -s -r -t 0 -c Reboot...


      Soweit, so gut. Hoffe ihr habt wieder etwas gelernt^^

      Postet hier alle coolen Scripts, die euch gefallen!
      Keine Scripts die den PC beeinträchtigen oder zerstören, auch wenn sie euch gefallen ;)

      Viel Spaß und Liebe Grüße Biber
      ...Inaktiv...
      Ein Taschenrechner
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @echo off
      2. :hub
      3. cls
      4. echo Dies ist ein 32-Bit Taschenrechner!
      5. echo.
      6. set /p rechnung=Rechnung:
      7. set /a summe=%rechnung%
      8. echo.
      9. echo Ergebnis: %summe%
      10. pause>nul
      11. goto hub



      Ein Hauptmenü
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. :main
      2. cls
      3. echo Willkommen %username%!
      4. echo.
      5. echo Was m”chtest du? (Zahl eingeben)
      6. echo.
      7. echo 1.) Blabla
      8. echo 2.) Blubblub
      9. echo 3.) Dieses
      10. echo 4.) Jenes
      11. echo 5.) Hier könnte Deine Werbung stehen!
      12. echo 6.) Beenden
      13. set /p Haupt=
      14. if "%Haupt%"=="" goto main
      15. if %Haupt% EQU 1 goto blabla
      16. if %Haupt% EQU 2 goto blubblub
      17. if %Haupt% EQU 3 goto dieses
      18. if %Haupt% EQU 4 goto jenes
      19. if %Haupt% EQU 5 goto werbung
      20. if %Haupt% EQU 6 exit
      21. goto main
      22. :blabla
      23. echo Du hast blabla ausgew„hlt.
      24. pause
      25. goto main
      26. :blubblub
      27. echo Du hast blubblub ausgew„hlt.
      28. pause
      29. goto main
      30. :dieses
      31. echo Du hast dieses ausgew„hlt.
      32. pause
      33. goto main
      34. :jenes
      35. echo Du hast jenes ausgew„hlt.
      36. pause
      37. goto main
      38. :werbung
      39. echo Hier k”nntest du deine Werbung einfügen.
      40. pause
      41. goto main



      ~Zauberer
      A little girl grows up thinking all dors are automatic, but actually she's haunted by a really polite ghost.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ZaubererLp“ ()

      Erstmal danke Dan und Britta! War mir nicht ganz sicher. Dann habe ich es einfach hier rein gepackt^^

      Hier einfach mal eine komplette Sammlung von mir zum Thema Pranks und coole Sachen:

      Anderen PC im WLAN herunterfahren:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. color a
      3. ECHO _____________________________________________________
      4. ECHO Du kannst nur Sachen von Windows herunterfahren, die im selben WLAN sind.
      5. ECHO.
      6. ECHO Den linken Namen des Geraetes das du herunterfahren willst unten waehlen und bei "hinzufuegen" angeben.
      7. ECHO.
      8. ECHO Dann den Rest auswaehlen und auf "Ok" druecken!
      9. ECHO _____________________________________________________
      10. ECHO.
      11. net view
      12. shutdown -i


      Bildschirm leeren:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. color a
      3. ECHO Mit diesem Programm kannst du deine Eltern pranken, indem der Bildschirm verschwindet.
      4. ECHO.
      5. ECHO Die Programme, die Ordner und alles andere wird unsichtbar.
      6. ECHO.
      7. ECHO Klicke um weiter zu machen.
      8. pause >nul
      9. taskkill /f /im explorer.exe
      10. ECHO Beenden kannst du das, indem du den PC einfach neu startest.
      11. ECHO.
      12. ECHO Alle Programme die gerade noch laufen, kannst du einfach speichern, oder beenden.
      13. ECHO.
      14. ECHO Klicke eine Taste um das Fenster zu beenden.
      15. pause >nul


      Maus umkehren:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. color a
      3. ECHO Maus wird ungekehrt wenn du weiter machst. Du kannst das aber sehr leicht und schnell wieder weg machen.
      4. ECHO.
      5. ECHO Das ist sehr gut um die Eltern zu Pranken oder anderes, wenn sie nicht wissen, was das ist.
      6. ECHO.
      7. ECHO Wenn du weiter machst, wird dir gleich angezeigt, wie du es weg machen kannst.
      8. pause >nul
      9. cls
      10. Rundll32 user32, SwapMouseButton
      11. ECHO Der Rechts Knopf der maus ist jetzt der Links Knopf.
      12. ECHO.
      13. ECHO Gehe unten links auf den Windows Knopf und gebe ein "Maus".
      14. ECHO.
      15. ECHO Klicke dann auf "Enter"
      16. ECHO.
      17. ECHO Dann kannst du bei Tastenkonfiguration den Hacken wieder weg machen und das ganze ist wieder weg.
      18. ECHO.
      19. ECHO Dann musst du auf OK klicken und es ist wieder normal.
      20. ECHO.
      21. ECHO Klicke eine Taste um das Fenster zu beenden
      22. pause >nul


      CD Fach immer wieder neu öffnen:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. msg * Macht das CD Fach immer wieder neu auf.
      3. msg * Auf dauer ziemlich nervig.
      4. msg * Um das zu beenden einfach den PC neu starten. Klicke auf die neue Datei um zu starten.
      5. rem ———————————
      6. rem CD auf machen
      7. echo Do >> "Klick_mich.vbs"
      8. echo Set oWMP = CreateObject("WMPlayer.OCX.7") >> "Klick_mich.vbs"
      9. echo Set colCDROMs = oWMP.cdromCollection >> "Klick_mich.vbs"
      10. echo colCDROMs.Item(d).Eject >> "Klick_mich.vbs"
      11. echo colCDROMs.Item(d).Eject >> "Klick_mich.vbs"
      12. echo Loop >> "Klick_mich.vbs"
      13. start "" "Klick_mich.vbs"
      14. rem ———————————


      Lampen an der Tastatur verrückt spielen lassen.
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. msg * Super zum Pranken!
      3. msg * Einfach den PC neu starten, dann ist es weg.
      4. rem ———————————
      5. rem Lampen Disko starten
      6. echo Set wshShell =wscript.CreateObject("WScript.Shell") >> "Disko.vbs"
      7. echo do >> "Disko.vbs"
      8. echo wscript.sleep 100 >> "Disko.vbs"
      9. echo wshshell.sendkeys "{CAPSLOCK}" >> "Disko.vbs"
      10. echo wshshell.sendkeys "{NUMLOCK}" >> "Disko.vbs"
      11. echo wshshell.sendkeys "{SCROLLLOCK}" >> "Disko.vbs"
      12. echo loop >> "Disko.vbs"
      13. start "" "Disko.vbs"
      14. rem ———————————


      Stimme sprechen lassen:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. del C:\Users\%username%\desktop\Stimme.vbs
      3. cls
      4. ECHO Was soll die Stimme auf Englisch sagen?
      5. SET /p wahl=
      6. if not "%mainput%"=="irgendwas_das_niemand_tippt_38975902843759082345" goto main
      7. :main
      8. rem ———————————
      9. rem Erstellt die Stimme Datei
      10. echo set Stimme=createobject("sapi.spvoice") >> "Stimme.vbs"
      11. echo Stimme.speak("%wahl%") >> "Stimme.vbs"
      12. rem ———————————


      Programm dass sich selbst löscht:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. msg * Siehst du? :P
      2. rem ———————————
      3. rem Selbst kaput machen
      4. del /f /q %0
      5. rem ———————————


      Ladebalken:
      Spoiler anzeigen

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. color a
      3. echo.
      4. echo 0 Prozent
      5. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      6. cls
      7. echo.
      8. echo ²²
      9. echo 10 Prozent
      10. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      11. cls
      12. echo.
      13. echo ²²²
      14. echo 20 Prozent
      15. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      16. cls
      17. echo.
      18. echo ²²²²
      19. echo 30 Prozent
      20. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      21. cls
      22. echo.
      23. echo ²²²²²
      24. echo 40 Prozent
      25. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      26. cls
      27. echo.
      28. echo ²²²²²²
      29. echo 50 Prozent
      30. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      31. cls
      32. echo.
      33. echo ²²²²²²²
      34. echo 60 Prozent
      35. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      36. cls
      37. echo.
      38. echo ²²²²²²²²
      39. echo 70 Prozent
      40. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      41. cls
      42. echo.
      43. echo ²²²²²²²²²
      44. echo 80 Prozent
      45. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      46. cls
      47. echo.
      48. echo ²²²²²²²²²²
      49. echo 90 Prozent
      50. ping -n 3 127.0.0.1>nul
      51. cls
      52. echo.
      53. echo ²²²²²²²²²²²
      54. echo 100 Prozent
      55. ping -n 4 127.0.0.1>nul
      56. cls
      57. goto fertig
      58. :fertig
      59. cls
      60. color a
      61. echo Ladebalken fertig geladen
      62. pause>NUL


      So.
      Das war ein kleiner Auszug meiner Prank Batch Dateien. Alle Vorgänge
      lassen sich mit dem Taskmanager oder einem neustart beenden.
      Viel Spaß damit!
      P.s. Alle .vbs Dateien einfach wieder löschen^^

      LG Biber
      ...Inaktiv...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Biberjumper“ ()

      Jo Leute.
      Heute mal ein kleines Batch Tutorial ;)

      Wenn ihr wissen wollt, wie ihr eure eigenen cmd Befehle erstellen könnt, müsst ihr weiter lesen ;)

      Als kleines Beispiel was ich heute erklären will, nehme ich einfach mal einen normalen Befehl von cmd.
      Wenn ihr z.B. "color a" eingebt, wird die Console grün.
      Ich will euch nun erklären, wie ihr einen Befehl setzt, der den PC z.B. sofort neu startet.

      1. Erstelle eine Batch Datei auf deinem Desktop und nenne diese so wie den Command den du setzen willst. Beispiel: Ich will dass wenn ich "pcaus" in die Konsole eingebe, dass diese Datei dann abgerufen wird, also nenne ich die Datei "pcaus.bat".

      2. In diese Datei könnt ihr dann den Script einfügen, der in der Console als Command abgerufen werden soll. Wir wollen den PC mit dem Command "pcaus" sofort ausschalten, also schreiben wir in die Datei mit dem Namen "pcaus.bat", den command "shutdown -s". Das ist nur ein kleines Beispiel. Ihr könnt den Script testen, indem ihr einfach normal drauf klickt udn damit diesen Script ausführt. Falls dieser Schritt funktioniert, könnt ihr fortfahren.

      3. Jetzt wollen wir diese Datei aber als Befehl abspeichern. Das machen wir so:
      Einfach "start C:\Windows\System32" in der Konsole eingeben, dann müsste sich System32 öffnen. In System23 sind alle wichtigen Dateien enthalten, dei das System am laufen halten. Falls System32 nicht geöffnet werden sollte, einfach auf den lokalen Datenträger gehen und System32 suchen. Sollte schnell gefunden sein.
      Wenn ihr den Ordner gefunden habt, müsst irh die Datei die ihr als Befehl abspeichern wollt in diesen Ordner verschieben oder kopieren. Dafür braucht ihr Administrator Berechtigungen.
      Wenn ihr das geschafft habt, könnt ihr einfach die Eingabeaufforderung starten und den neuen Befehl gleich ausprobieren. Dazu einfach den Namen der Datei eingeben. Also in meinem Fall "pcaus".

      4. Um diesen "Befehl" wieder zu löschen, einfach die Datei in System32 finden und löschen. Dann sollte der Befehl nicht mehr funktionieren.


      Schwierigkeit 1-10: 3
      Effizienz 1-10: 3 (Man kann viele Sachen damit anstellen und auch Befehle zusammenfassen und sich damit eine Batch Datei oder einen einfach Befehl vereinfachen und verkürzen)

      Ich hoffe dieses kleine Tutorial hat euch etwas geholfen und/oder hat euch dem programmieren etwas näher gebracht.
      Mit diesem kleinen Trick kann man viel spaß haben und er ist auch für manche anderen Sachen gut zu gebrauchen.

      Aboniert diesen Thread um keine Tricks zu verpassen ;)

      Bei Fragen etc. einfach schreiben :)

      LG Biberjumper
      ...Inaktiv...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Biberjumper“ ()

      *knackt mit den Fingerknöcheln* So Leute, hier mal was ganz besonderes [ugly]

      YT Audio Downloader

      Quellcode

      1. @echo off & setlocal
      2. :start
      3. set /p url=Video url:
      4. cd /d %~dp0
      5. youtube-dl --extract-audio --audio-format mp3 --prefer-ffmpeg --geo-bypass --audio-quality 0 --no-check-certificate %url%
      6. goto start



      Youtube-dl kann man sich mit Chocolatey ganz bequem runterladen.
      Bei rechtlichen Bedenken :D
      Hier kann auch wieder mal was hin. :)
      Ich habe hier ein kleines Lexikon an Hand von Kadcon-Begriffen:

      Quellcode

      1. @ECHO OFF
      2. rem Der oben liegende Befehl besagt, dass die Befehle nicht ausgegeben werden.
      3. :sucheingabe
      4. rem Der oben liegende Befehl klärt, in welcher Szene die nachfuehrenden Kommandos ausgeführt werden.
      5. cls
      6. rem Der oben liegende Befehl reinigt das Kommandofenster.
      7. echo.
      8. echo Willkommen im Kadcon-Lexikon!
      9. echo Gebe einen Suchbegriff ein, oder schreibe 'exit' zum verlassen.
      10. echo.
      11. rem Die oben liegenden Zeilen beschreiben den Begrueszungstext.
      12. set /p Suchanfrage=
      13. rem Der oben liegende Befehl fragt die Eingabe des Nutzers ab und speichert sie als 'Suchanfrage'.
      14. if %Suchanfrage% EQU Kadis goto a_kadis
      15. if %Suchanfrage% EQU Kademlia goto a_kademlia
      16. if %Suchanfrage% EQU exit pause
      17. rem Die oben liegenden Zeilen nennen mögliche Antwortmöglichkeiten
      18. echo Entschuldige bitte. Dein Wort konnte ich leider nicht finden. :/
      19. goto ende
      20. rem Die oben liegenden Zeilen werden ausgefuehrt, wenn der Nutzer einen Suchbegriff eingibt, der nicht eingetragen ist.
      21. :a_kadis
      22. echo Kadis sind die Kadconer Waehrung.
      23. goto ende
      24. :a_kademlia
      25. echo Kademlia ist der Besitzer von Kadcon.
      26. goto ende
      27. :ende
      28. echo.
      29. pause

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dwarflin“ ()