Status Update #22 - Aufkaufschutz, Datenpaket, FakeStuff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Status Update #22 - Aufkaufschutz, Datenpaket, FakeStuff


      "Wenn dein Kumpel mit dem du zusammen gebaut hast inaktiv wird"






      Hey,

      Vorwort - Emails kommen manchmal nicht an!
      Die in den Status Updates vorgestellten Themen sind fast immer noch in der Testphase. Dies gilt auch für die im Folgenden erwähnten Inaktivitäts-Mails. Bereits bei meinen Tests ist eine Test-Mail an mich selber einmal nicht angekommen, weil der Mail-Provider die Mail abgelehnt hat (Siehe Bild im Anhang).




      Aufkaufschutz


      Chat-Nachricht bei der Eingabe von '/aufkaufschutz'


      So richtige Probleme hat man auf Kadcon, wenn man ungewollt inaktiv wird. Dabei kann man schnell mal fast alles verlieren, was man aufgebaut hat. In anderen Bereichen im Leben, bei denen man solche Probleme bekommen kann gibt es eigentlich immer ein "Warn-System". Bei unbezahlten Rechnungen bekommt man eine oder mehrere Mahnungen und selbst bei Prepaid-Verträgen, die von alleine auslaufen erhält man normalerweise eine Information wie: "Dein Handpaket läuft in 3 Tagen ab..."

      Aus diesem Grund wird ab sofort ein ähnliches Warn-System für Kadcon getestet. Dabei kann man seine Email auf dem Server hinterlegen und bekommt dann zu festgelegten Zeitpunkten bevor man Aufkaufbar wird eine Email. Wer das System testen will kann sich ab sofort auf dem Server dafür anmelden mit dem Befehl /aufkaufschutz. Man erhält dann eine BeispielMail als Bestätigungs-Mail.

      Hier wird es natürlich einige Spieler geben, die ein solches System stört. Dabei sollte man dann aber nicht vergessen, dass die Einführung des Systems erlaubt auf längere Sicht etwas am Inaktivitäts-System zu ändern! Dazu hätte ich gerne eure Meinungen und Ideen. Wie könnte man das System anpassen? Beispiel: Mindestens 60 Minuten im letzten Monat aktiv gewesen sein, sonst gilt man weiter als inaktiv?

      Schreibt also bitte eure Vorschläge wie man das System anpassen könnte. Das ein Warn-System ganz generell wichtig ist und vorhanden sein sollte wurde denke ich im ersten Absatz deutlich dargestellt.









      Das Kadcon Datenpaket



      Es wurde ein neuer Befehl eingebaut über den ihr diverse Informationen zu eurem Spiel-Account von Kadcon beantragen könnt. Genauere Informationen zu dem Befehl findet ihr hier: FAQ - Das Kadcon Datenpaket

      Was ist im Datenpaket enthalten?


      Aktuell sind folgende Informationen im Datenpaket enthalten:
      • Aktivität:
        Informationen darüber zu welchen Zeiten du dich auf dem Server ein und ausgeloggt hast.
        JSON-Datei - Minecraft UUID, Minecraft Name, IP-Adresse, login-timestamp (ms), logout-timestamp (ms)
      • Bankkonten:
        Eine Auflistung aller Konten auf die du Zugriff hast, sowie der weiteren Spieler, welche auf das jeweilige Konto zugriff haben.
        JSON-Datei - Liste von Konten (Name, Besitzer, Members)
      • Kontoauszug:
        Eine Auflistung deiner letzten (aktuell 50.000 Einträge) Kontoaktivität inklusive aller Konten.
        CSV-Datei - chronologisch geordnete Kontoaktivität. Enthält alle Informationen die du auch bei bank.kadcon.de bekommst
      • Inaktivität:
        Wenn du mal den /aufkaufschutz-Befehl genutzt hast enthält diese Datei die letzten Informationen.
        JSON-Datei - Minecraft UUID, Minecraft Name, Email, Timestamp der letzten Bearbeitung, Status(Aktiviert/Deaktiviert)
      • Invites:
        Auflistung deiner Invites.
        JSON-Datei - Liste deiner Invites mit Name, Datum, Fortschritt und Status des jeweiligen Invites.
      • Mcmmo:
        Auflistung deiner mcmmo-Werte.
        JSON-Datei - Auflistung deiner mcmmo-Werte (taming, mining, woodcutting, repair, unarmed, herbalism, excavation, archery, swords, axes, acrobatics)
      • Onlinetime:
        Eine vollständige Liste aller Zeitpunkte zu denen du als aktiv angesehen wurdest je Server.
        JSON-Datei - Anzahl an Minuten die du je Server pro Tag online warst.
      • Reports:
        Auflistung deiner Datenpaket-Anfragen mit der jeweiligen dazugehörigen Email.
        JSON-Datei
      • Votes:
        Auflistung aller deiner Votes.
        JSON-Datei - Jeweiligen Tag, angegebener Name und Anzahl an Votes die registriert wurden.







      FakeStuff Update


      Die neue Umrandung von Modellen kann Probleme aufzeigen und macht die Bearbeitung einfacher.



      Es wurden zuletzt einige Updates für FakeStuff aufgespielt:
      • Modelle werden umrandet beim Setzen/Schlagen. Darüber sind sie leichter zu platzieren und man kann Probleme schnell erkennen.
      • Bei Befehlen wie /fmodel visible [TAB] wird nun die Liste der eigenen Modelle gezeigt/vervollständigt.
      • /fmodel rename wurde eingebaut.
      • /fmodel find umrandet nun auch das jeweilige Modell um es leicht auffindbar zu machen.
      • /fplayer setboots - Zieht dem FPlayer das Item, welches gerade in der Hand ist, als Schuhe an.
      • /fplayer setleggins - Zieht dem FPlayer das Item, welches gerade in der Hand ist, als Hose an.
      • /fplayer setchest - Zieht dem FPlayer das Item, welches gerade in der Hand ist, als Brustpanzer an.
      • /fplayer setrighthand - Legt dem FPlayer das Item, welches gerade in der Hand ist, in die rechte Hand.
      • /fplayer setlefthand - Legt dem FPlayer das Item, welches gerade in der Hand ist, in die linke Hand.
      • /fplayer setskin - Ändert den Skin des FPlayer auf den jeweils neuen Namen.





      Wie immer ist euer Feedback nun gewünscht. Was fällt euch zu diesem Thema ein?

      Sollten noch Fragen offen/etwas unklar sein editiere ich den Beitrag,
      Kade
      Bilder
      • failmail.png

        48,42 kB, 718×874, 65 mal angesehen
      • highlight.jpg

        69,96 kB, 660×400, 1.016 mal angesehen
      • mail.png

        26,57 kB, 1.091×410, 1.019 mal angesehen
      • halbvoll.jpg

        187,5 kB, 678×525, 21.684 mal angesehen
      blog.kadcon.de
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Im Datenpacket wäre ne Datei oder 2 cool die die Grundstücke behandeln.
      Also 1 Datei z.B. mit GS die einem selbst gehören mit den Infos von /land info.
      1 Datei mit ner auflistung bei welchen GS man geaddet ist.
      /w utopia S1: Länderflaggen als Banner S2: kleine Auswahl Dekobanner. S3: Buchstabenbanner in weiß und schwarz mit 15 Schriftfarben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Noitari“ ()

      Noitari schrieb:

      Im Datenpacket wäre ne Datei oder 2 cool die die Grundstücke behandeln.
      Also 1 Datei z.B. mit GS die einem selbst gehören mit den Infos von /land info.
      1 Datei mit ner auflistung bei welchen GS man geaddet ist.


      Jepp finde ich auch sehr sinnvoll und steht auf der "NiceTohave"-Liste. Aktuell sind nur Informationen enthalten die in der globalen Datenbank vorhanden sind. Informationen zu einzelnen GS sind nur auf dem jeweiligen Server vorhanden und dafür braucht es dann noch etwas mehr Programmieraufwand um sie in das Paket zu bekommen.

      Kade
      blog.kadcon.de
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Coole Sache generell.
      Naja das mit dem Warnsystem finde ich doof, nicht weil man sich so schlechter bereichern kann. Sondern, weil es dazu führen wird, dass noch mehr "inaktive" GS rumeiern und die bisher schon genug nerven, welche über Monate oder gar Jahre nur monatlich mal reinschauen, um ihre GS zu saven, bzw. indirekt den Nachbarn unter Umständen den Spielspass zu dämpfen.
      Da diese so erst recht nie zu den GS kommen die sie brauchen bzw. gerne hätten, um aktiv darauf zu spielen.

      Generell finde ich es aber auch eine nette Idee, auch wenn ich sie doof finde :P

      Kademlia schrieb:

      Hier wird es natürlich einige Spieler geben, die ein solche System stört.


      Ich bin wohl zum teil einer dieser Spieler ^^

      Aber kein stenkern ohne gute Argumentation!

      + Man kann Projekte besser erhalten, auch wenn es im RealLife etwas stressig wird
      + Aus versehen etwas verlieren wird weniger
      + Man kann auch nach längerem zurück kommen

      - Ich habe eine Grundstücksfläche die Historisch gewachsen ist, wie man es so schön nennt. Dies heißt leider zwangsläufig, dass ich Nachbarn habe.
      Nachbarn sind gut, wenn man mit ihnen zusammen arbeiten kann, damit alle glücklich sind. Hier mal ein @stefm90 ;)
      ABER! Ich habe einige Nachbarn die mir Projekte blockieren. Sie sind 1x alle 28 Tage online, reagieren nicht auf mails ider PNs im Forum. Wenn sie on sind stehen sie afk und sind nicht zu erreichen. Ich hab erst kürzlich jemanden aufgekauft (und benachrichtigt, dass ich kostenlos sein Haus auf ein von ihm gewähltes GS ziehe, da es ihm wichtig war).
      Das Problem daran war, dass ich seit ca. 2014 auf diesen Spieler gewartet habe. Er wollte nicht austimen, er wollte weiterhin das GS absolut sinnfrei besetzen. Ich habe also einen Fehler seinerseits ausgenutzt. Das klingt hart, aber anders ist es nicht möglich seine Projekte um zu setzen.
      - Aufkaufen ist der einzige Weg Projekte in der bestehenden Map zu verwirklichen. Ich kann nicht mal eben 3000 GS umziehen, das wäre schlichtweg unbezahlbar.
      - Wenn man eine mail bekommt, werden bedeutend weniger Spieler austimen. Ich finde einfach, wem es wichtig ist, der kann sich selbst einen Wecker stellen.
      - Es werden bedeutend mehr Grundstücke blockiert sein, gerade an warps, sodass neuere Spieler kaum mehr chancen haben dort was zu bekommen.


      Lösungsvorschläge:
      * Grundstücke, von mir aus gerne mit vip pack kostenlos oder kostengünstig umziehen. So kann man also ausweichen, wenn einer nun einfach für immer das GS besetzten wird.
      * In die mail einbauen, wenn ein Spieler ein Grundstück haben möchte - automatisiert, übersichtlich, Maximal 3 Grundstücke beispielsweise pro Spieler um Spam zu vermeiden.

      Mein Fazit also:
      Wem was an seinen Sachen liegt, der kann einen Wecker oder oldschool einen Post it benutzen.
      Wenn man nun nicht ohne 100.000ende Kadis bezahlen zu müssen umziehen kann, wird das einigen die Projekte und den Spielspaß verderben.
      --> Also tauscht man inaktive user, gegen aktive, möglicherweise den server unterstützende.

      Liebe Grüße,

      Sky :)


      EDIT:

      Das Datenpacket ist für Statistikfanatiker (wie vermutlich mich O.o) sehr sehr genial! Vielen Dank dafür ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Xx_Skymine_xX“ ()

      Meine Meinung zur Mail habe ich anderswo schon gesagt und ich halte das für das Spielsystem sehr gefährlich. Wenn zukünftig jemand in seinem Viereck eine Zahnlücke hat, so weiß dieser, dass diese so schnell nicht mehr geschlossen wird. Auch sehe ich jetzt schon, dass in wenigen Monaten die gesamte DynMap rot ist. Sehr mutig für ein System, wo Grundstückshandel und -spekulationen Teil des Spiels sind. Zukünftig muss man eben damit leben, dass zwar alle Spieler auf dem Papier zumindest nicht inaktiv sind, die Server trotzdem leer erscheinen. Warum auch jeden Tag mal Hallo sagen, wenn das Problemlosinaktivseinkönnen bald Teil des Spiels wird, ich glaube, ich würde das Feature dann wohl auch benutzen und nur noch Voten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Falke“ ()

      Falke schrieb:

      Sehr mutig für ein System, wo Grundstückshandel und -spekulationen Teil des Spiels sind.


      Ich glaube so langsam das viele den eigentlichen Sinn von diesem System nicht ganz verstehen.
      Dieses Inaktiv-System benachrichtigt dich wenn du zu lange nicht mehr auf dem Server warst, damit dir evtl Jahre lange Arbeit rettest.

      Falke schrieb:

      Zukünftig muss man eben damit leben, dass zwar alle Spieler auf dem Papier zumindest nicht inaktiv sind, die Server trotzdem leer erscheinen. Warum auch jeden Tag mal Hallo sagen, wenn das Problemlosinaktivseinkönnen bald Teil des Spiels wird, ich glaube, ich würde das Feature dann wohl auch benutzen und nur noch Voten.

      Ich glaube kaum das ab morgen nur noch 50 Leute auf Kadcon spielen weil es dieses System gibt.
      Auf Kadcon spielt man doch um Spaß zu haben. Wenn du als aufhören willst zu spielen und nur noch on kommst um zu Voten konntest du das vor dem System auch schon tun.

      Phil
      Also meiner Meinung nach ist diese Weltuntergangsstimmung bei manchen Leuten in diesem Thread komplett überzogen... :huh:

      Wie wir aus dem Kommentar von @Xx_Skymine_xX entnehmen können, war es bisher auch schon möglich,seine GS über sehr lange Zeiträume zu saven, ohne viel Aufwand zu betreiben. während man sich in der Vergangenheit kurz einen Strich im Kalender machen musste oder eine kleine Notiz verfassen musste, um ganz sicher zu gehen, ist das jetzt eben automatisiert.

      Wie es zu einem Verlust des Aufkaufschutzes kommt hat sich nach wie vor nicht geändert. Nämlich nur durch einen Fehler des Spielers. Während man früher seine Notiz verlegen konnte, so kann es jetzt passieren, dass man nicht rechtzeitig seine Mails checkt. Besonders die jüngeren Spieler werden wohl darauf nicht so angewiesen sein, wie Leute im Beruf oder zum Beispiel im Studium.

      Daher denke ich nicht, dass es einen drastischen Zuwachs an "blockierten GS" gibt, zumal Spieler, die GS über Jahre nicht abgeben und nicht reagieren, mit Hilfe eines Admins oder Operators schon in mehreren Fällen enteignet wurden. Ich selbst habe dies aber bisher nur gesehen, wenn dadurch Großprojekte eindeutig behindert wurden.


      Fazit:
      Entspannt euch ein bisschen und lasst es erstmal auf euch zukommen, bevor hier der Weltuntergang (zumindest auf Kadcon :P ) an die Wand gemalt wird. Im Nachhinein kann man immernoch negatives Feedback geben und das Feature kann wieder entfernt werden.

      Ich persönlich finde übrigens alle Änderung gut bis sehr gut, hätte mir bei dem Datenpaket aber auch eine Liste der Bannakte gewünscht.


      LG
      silber
      @silber98
      Du magst ja recht haben, dennoch finde ich die Änderung etwas doof. Da es reduziert, das Fehler bei solchen Savern unterlaufen und die so schon ewige Zeit zum aufkaufen benötigter GS erst recht ewig werden könnte.
      Es reicht mir das es eine erhöhte Warscheinlichkeit gibt.
      Generell klar ich finde es gut, sofern ich dann irgend wann mal nur noch zum Saven on komme. Wie du schon sagtest gerade Studenten und Berufstätige könnte es generell helfen, also Aktive,die oft verhindert sind zu zocken.
      Ich glaube aber auch nicht, das es "flup" macht und alle GS sind rot oder alle leaven den Server.
      Eventuell einzelne werden es spühren, gerade die die absichtlich behindert werden.
      Wo du aber falsch liegst, ist das Admins enteignen bei Behinderung von Userprojekten.
      Das war mal so. Es wurde aber (glaub von Kade) bekanntgegeben, das dies nicht mehr gemacht werde, da es zu Trolling führen kann und einfach zu Fehlentscheiden kommen kann aufgrund fehlender Logs und absichtlichen Wahrheitsvertuschungen einiger Spielern.

      Als Beispiel: Ich warte seit 1.5 Jahren darauf 1 GS meiner Zombiefarm aufkaufen zu können, da mir dort 3x3 Blöcke fehlen um die optimale Spawnfläche nutzen zu können.
      Der Spieler saved immer so 1-2 Tage vor seiner Inaktivität. Mit dieser Mail ist meine Chance, das dieser mal den Tag verpasst, erst recht auf nahezu 0 gesunken und die Admins helfen da auch nicht.
      Denn wie sollen Admins gerecht entscheiden?
      Meine Zombiefarm ist mein Projekt.
      Es wäre unfair, wenn jemand enteignet würde weil der Nachbar seine Villa/Park erwitern will aber man es bei meiner Zombiefarm nicht machen würde.

      Siehst du worauf ich hinaus will?
      Es geht generell glaub nicht drum, das die Neuerung ein totaler Blödsinn wäre, ebenso wird es nur die User etwas stören, welche in einer ähnlichen Situarion wie ich sind.
      Wer viel Platz um sich hat oder nicht auf ein GS angewiesen ist, der hat an der Neuerung nur Vorteile und wird eine gewisse Unzufriedenheit einiger User nicht nachvollziehen können.

      Ich denke aber man wird sich daran gewöhnen und sich mit der Zeit auch einfach abfinden müssen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jonas151993“ ()

      Ein ganz neuer Ansatz für den Aufkaufschutz könnte sein, dass man es gar nicht mehr vom Login/Aktivität auf dem Server abhängig macht, sondern davon, weiterhin zu voten (wann oder wie oft in den letzten XX Tagen gevotet worden sein muss, darüber kann man diskutieren).

      Der Vorteil wäre, dass nicht nur die Inaktiven Spieler etwas davon haben ("Aufkaufschutz"), sondern auch der Server ("auch langfristig weit oben auf den Serverlisten stehen"). Und wenn der Server was davon hat, dann haben alle(!) was davon. Kade, weil weiterhin neue Spieler auf Kadcon joinen, die den Server mitfinanzieren. Und die aktiven Spieler, für die Kadcon weiterhin 1. überhaupt existiert(!) und 2. weiterhin ein belebter Server ist.

      (Wer regelmäßig votet und anschließend einen Blick auf die Liste wirft, wird festgestellt haben, dass jetzt nicht nur Griefergames, sondern auch noch Bausucht vor uns in der Liste steht.)



      Einen Nachteil zum heutigen System sehe ich bei diesem Vorschlag für die Aktiven Spieler nicht, denn wenn der Besitzer des ersehnten GS sich seit Jahren regelmäßig einloggt und nicht inaktiv wird, dann wird man nicht noch mehr dadurch benachteiligt, dass dies statt durch einen Login nun durch Voten geschieht. Es wäre also ein Vorschlag, der Aktiven Spielern keine direkte Verschlechterung bringt, dafür aber indirekte Vorteile (durch einen weiterhin bestehenden, aktiv genutzten Server).



      (Aus der Betriebswirtschaft: Werbung muss man machen, wenn es einem gut geht, denn wenn es einem schlecht geht, hat man kein Geld für Werbung. Übertragen auf Kadcon: Votes muss man fördern, solange es noch genügend Leute gibt, die voten können.)
      Schock deine Eltern: Lies ein Buch!
      (Fratzenbuch? Nein danke ...) (... und auch kein whatsdreck!!!)
      Und spontan fällt mir noch eine Regelung ein, wie man das mit dem "Aufkaufschutz durch Voten" eventuell ausgestalten könnte (unter den Gesichtspunkten: "niemand muss täglich voten" und "häufiges Voten erhöht den Aufkaufschutz")

      • Die Anzahl Votes der letzten 60 Tage werden gewertet, dabei reicht voten auf einer der Serverlisten, also beides genauso wie bei der monatlichen Voteverlosung.
      • Für jeden Tag, den man in den letzten 60 Tagen gevotet hat, bekommt man einen Tag "Aufkaufschutz nach dem letzten Voten" hinzu. Vote ich also in 60 Tagen nur 10 Mal, so habe ich auch nur einen Aufkaufschutz von 10 Tagen nach dem letzten Voten(!).
      • Die Höchstgrenze des Aufkaufschutzes soll aber weiterhin bei 35 Tagen bzw. 28 Tagen (für Member) liegen, damit aktive Spieler keine Benachteiligung zum heutigen System haben.


      Beispiele:
      • Vote ich einmal im Monat, so habe ich in den letzten 60 Tagen nur zwei Votes, mein Aufkaufschutz beträgt nur noch lächerliche zwei Tage nach dem letzten Voten. -> Auf diese Art kann ich keine GS sichern.
      • Vote ich einmal die Woche, so habe ich in den letzten 60 Tagen 60/7=8,5 also acht bis neun Votes. Ich habe also einen Aufkaufschutz von gerade mal acht bis neun Tagen und muss penibel darauf achten, wirklich jede Woche pünktlich zu voten. -> So seltenes Voten ist möglich, aber risikoreich für den inaktiven Spieler.
      • Vote ich durchschnittlich jeden zweiten Tag, so habe ich in den letzten 60 Tagen dreißig Votes, mein Aufkaufschutz beträgt also dreißig Tage nach meinem letzten Voten (bzw. nur 28 Tage für Member!). -> Hier steht sich der Inaktive fast genauso wie zuvor (darf einen Monat in Urlaub), die Aktiven haben keinen Nachteil zu heute und der Server freut sich über Votes.
      • Vote ich täglich, so habe ich in den letzten 60 Tagen sechzig Votes, mein Aufkaufschutz beträgt also 35 bzw. 28 Tage (Höchstgrenze genau wie heute) nach meinem letzten Vote. -> Fast genauso wie "durchschnittlich jeden zweiten Tag voten", nur leicht (auf 35 Tage) erhöhter Aufkaufschutz und noch viel mehr Votes für den Server.
      Schock deine Eltern: Lies ein Buch!
      (Fratzenbuch? Nein danke ...) (... und auch kein whatsdreck!!!)
      Naja es sollte nach wie vor sein, das Voten der Meinungsfreiheit unterliegen soll.
      Es kann und darf nicht sein, das man zum Voten gezwungen wird.
      Wenn man hier spielt, heisst es nicht das man den Server weiterempfehlen muss, das Voten ist nichts anderes als den Server weiter zu empfehlen.
      Somit finde ich es falsch die Grundstücke abhängig vom Voten zu machen und ich bezweifle das es dem Server gut tun würde.
      Ansporn zum Voten gibt die Voteverlosung und nicht ein Zwang.
      Jemanden zu zwingen kann und wird nicht mehr Spielspass und schon gar nicht mehr Spieler geben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jonas151993“ ()

      Jonas151993 schrieb:

      Der Spieler saved immer so 1-2 Tage vor seiner Inaktivität. Mit dieser Mail ist meine Chance, das dieser mal den Tag verpasst, erst recht auf nahezu 0 gesunken [...]


      Was ist denn für dich der Unterschied zwischen einer Email und einem wiederholenden Kalendereintrag alle 25 Tage?

      Kade
      blog.kadcon.de
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Das mit dem Voten finde ich drastisch, aber es hat schon was.
      Jemand der alle 27 Tage einmal 30 Minuten um zu sichern online kommt, ist wohl jemand der keinen Spielspaß mehr an Kadcon hat.
      Genau diese Leute werden auch bestimmt nicht Kadcon groß weiter empfehlen, weil sie gar nicht wissen wie Kadcon sich entwickelt.
      Vor allem bei Spielern die schon 1-3 Jahre sowas machen.

      mfg
      Markus

      Kademlia schrieb:

      Jonas151993 schrieb:

      Der Spieler saved immer so 1-2 Tage vor seiner Inaktivität. Mit dieser Mail ist meine Chance, das dieser mal den Tag verpasst, erst recht auf nahezu 0 gesunken [...]


      Was ist denn für dich der Unterschied zwischen einer Email und einem wiederholenden Kalendereintrag alle 25 Tage?

      Kade


      Naja ich denke wenn die Möglichkeit besteht so ein Alarm einzustellen, so macht man das auf jeden Fall und er meldet sich nur wenn man inaktiv wird, egal ob gewollt oder ungewollt.
      Bei einer gewollten Inaktivität macht es keinen Unterschied aber solche die saven wollten die wurden eigendlich nahezu nicht aufkaufbar jedoch Leute die bisher zngewollt inaktiv wurden aber eigendlich hätten saven wollen, diese werden so weniger inaktiv.
      Ein Kalendereintrag am Handy richtet sich auch nicht automatisch danach ob man sich einloggte oder nicht und man muss dazu die Inaktivität geplant haben. Eine spontane Inaktivität wegen Vergessen wird somit stark reduziert. Hat vorteile für die Benachrichtigten aber für eigendlich alle andern hat es nur Nachteile.
      Also es gibt schon kleine aber feine Unterschiede mit relativ verschiedenen Folgen.

      Man kann wirklich nicht abstreiten das durch dies gewisse GS definitiv länger nicht aufkaufbar sein werden aber trotzdem nicht bespielt werden.

      Ein grisser Nachteil wenn noch wrniger Leute inaktiv werden bzw. Langzeitspieler weniger inaktiv werden durch Warnungen, so bleiben gerade durch die viel mehr Items in Umlauf, wrlche bei einer erneuten Spielzeit früher bereits gelöscht worden wären aber so noch da sind. Ist nice für den Spueler aber schlecht für die Wirtschaft und somit für den Server.

      Wenn man es nicht so engstirnig sieht hat die Änderung nicht nur Gutes, auch aber nicht nur.
      Diesmal schein sich Kade aber zu erhoffen Spieler eher wirder zurückholen zu können anstatt die Wirtschaft zu pushen durch rasche Löschung der Inaktiven.
      Denn wer alles verliert beginnt sehr warscheinlich nicht mehr neu (ich würde es zumindest nicht mehr wenn meine Köpfe weg wären).
      Ich denke damit wählt er ein kleineres Übel und wenn es dazu führt mehr Aktivität generell auf dem Server zu haben, dann hats auch Gutes für alle.
      Jedoch glaube ich da erst wirklich dran, wenn ich es erlebe. Kurz, abwarten und schauen wie sich die Sache entwickelt. Eventuell nutzen ja auch nicht so viele dieses Warnsystem, so dass es kaum etwas ändert, dann waren die Bedenken eher überflüssig gewesen.

      Eine gesunde Skepsis gegenüber Neuerungen zu haben finde ich aber generell sinnvoll, denn dadurch kommen oft Sachen zum Vorschein, an welche bisher nicht gedacht wurde bzw. keine/zu wenig Beachtung geschenkt wurde.

      Jonas151993 schrieb:

      jedoch Leute die bisher ungewollt inaktiv wurden aber eigendlich hätten saven wollen, diese werden so weniger inaktiv.


      Warum würden sie ihre Email angeben wenn sie ungewollt inaktiv werden aber nicht einen Kalendereintrag machen wenn sie ungewollt inaktiv werden?
      Bisher ist dein Argument aus meiner Sicht nur "Es gibt einige Spieler die denken sie wären aktiv sind sie aber dann nicht - und die kann ich dann aufkaufen!". Es beruht also komplett darauf, dass ein Zustand falsch verstanden wurde. Das ist mit Sicherheit nichts was ich probieren werden zu erhalten.

      Ich denke du kommst weiter wenn du (wie von mir im ersten Beitrag geschrieben) vorschläge machst wie man das System anpassen kann anstatt für etwas zu argumentieren was generell einfach nicht gut ist (spekulieren auf Missverständnissen von Anderen). Wie geschrieben gibt es in unserer Gesellschaft nicht umsonst Mahnungen, Fristen, Benachrichtigungen usw. in allen solchen Belangen.

      Kade
      blog.kadcon.de
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Naja ich verfolgte nie das zu verbessern, denn ich weiss definitv nicht ob diese Änderung eine Vesserung oder eine Verschlechterung bringt.
      Das ist eigendlich das was ich die ganze Zeit sage aber irgendwie nicht so aufgefasst wurde.
      Bisher denke alle an die Vorteile aber blenden aus das es Nachteile gibt und ich vertrete Die Meinung das die Nachteile überwiegen könnten aber nicht müssen.
      Aus dieserm Grund empfand ich die Änderung als nicht so toll bzw. doof.
      Mehr habe ich eigendlich auch nie sagen wollen als meine Meinung dazu.
      Zu der stehe ich, man darf mich gerne fragen wie das ich darauf komme, versteht man meine Haltung nicht so ist das für mich ok, es müssen nicht alle meiner Meinung sein, ich möchte aber das wenn ich der Meinung bin das diese Änderung ich als Doof oder nicht so toll empfinde die andern hingegen hammerstark, dann wäre es auch toll wenn mein Statement einfach auch akzeptiert würde und nicht meine Meinung als grundlegend falsch deviniert wird.
      Jeder denkt anderst und ich bin sicher nicht einer der grundsätzlich egoistisch denkt, ich denke oft bzw meistens an den Server, dann an die User und zwar an die aktiven nicht an die die eh nicht zocken.
      Für mich ist jemand der 1 mal im Monat spielt nicht aktiv. Allerdings ist das relativ, sowie meine und andere Meinungen zu den Änderungen.