Server 4 - #783 - Adventskalender mit Sternenregen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Server 4 - #783 - Adventskalender mit Sternenregen


      Hallöchen!



      Schon ist wieder ein Jahr vergangen und es wird Zeit für einen neuen Adventskalender!




      Auch in diesem Jahr gibt es eine frische Weihnachtsmap, die euch die Tage bis Heiligabend versüßen soll.
      Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

      Mit /S4 und /w Advent könnt ihr direkt in das diesjährige Weihnachtsgetümmel eintauchen.

      Die Map ist in diesem Jahr wieder ein wenig gewachsen, was sie natürlich noch umfangreicher und vielfältiger macht.
      Ihr befindet euch mitten auf einem Weihnachtsmarkt, der von einer kleinen Stadt umgeben ist.
      Hier gibt es sehr viel zu erkunden - doch lasst nicht die Berge und Wälder hinter den Stadtgrenzen außer Acht!

      Letztes Jahr ging es für den Adventskalender hoch hinaus - doch dieses Jahr bleiben wir mal auf dem Boden.
      Auf dem Weihnachtsmarkt findet ihr an vielen Ständen tolle Tagesangebote.
      Schaut sie euch genau an und findet für jeden Tag das passende Angebot!
      Um euer Geschenk zu erhalten, klickt einfach auf das Schild an der Ausgabe.

      Erinnert ihr euch noch an letztes Jahr, als die Rentiere eure Hilfe benötigten?
      Nun, dieses Jahr gibt es auch wieder eine spezielle Aufgabe für euch.
      Der Weihnachtsmann hat aus seinem letzten Fehler nichts gelernt und ist mal wieder zu schnell geflogen.
      Er ist bei einem waghalsigen Wendemanöver an einem Baum hängen geblieben und dabei wurde sein Tank beschädigt.
      Dieser war mit besonderen Weihnachtssternen befüllt, die den Schlitten antreiben.
      Nun sind diese überall verstreut und die Elfen des Weihnachtsmannes wollen alle wieder einsammeln.
      Wenn ihr ihnen helft, erwartet euch eine tolle Belohnung.
      Schaut euch doch direkt am Warp einmal um - Trixi, die Oberelfe, erwartet euch bereits.





      Nachdem ihr alle Elfen gefunden habt und sie euch alles erklärt haben, begebt euch auf die Suche nach den 150 (Nether)Sternen!
      Wie bereits im letzten Jahr müsst ihr jeden Stern einfach nur anklicken.
      Haltet während der Suche die Augen offen - euch können immer und überall noch andere tolle Dinge erwarten!

      Natürlich gibt es auch dieses Jahr für alle erfolgreichen Sternensucher eine extra Verlosung einer besonderen Kleinigkeit.
      Ausgelost wird nach dem Zufallsprinzip und die Gewinner werden Anfang 2019 hier bekannt gegeben.

      Türchen öffnen und Sterne suchen könnt ihr bis einschließlich 31.12.2018.
      Die Türchen öffnen sich nach und nach am jeweiligen Tag, die Sterne dagegen könnt ihr ab sofort alle suchen und finden!
      Bitte denkt daran, immer ein paar freie Slots zu haben - die Gewinne der Suche und natürlich die täglichen Geschenke bekommt ihr direkt ins Inventar!

      Als kleines Special gibt es für die Freunde des Springens auch dieses Jahr einen Jump and Run Parkour.
      Diesen findet ihr im Notdosten der Map - ganz in der Ecke.
      Doch keine Sorge - er ist bei Weitem nicht so schwer und lang wie im letzten Jahr und auch kein Türchen im Adventskalender.
      Ihr könnt einfach aus Spaß springen oder auf Zeit - ähnlich dem Prinzip der Jump-Arenen in der Lobby mit stark abgeschwächten Gewinnen.

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Erkunden der Schneelandschaft und eine schöne Adventszeit mit Freunden und Familie.
      Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2019.

      Grüße,

      stef

      Bilder
      • adv18elf.png

        178,85 kB, 500×252, 1.835 mal angesehen
      • adv181.jpg

        633,18 kB, 1.000×563, 25.491 mal angesehen
      "Wir können nicht verlieren, wenn wir jeden Verlust als Erfolg definieren."
      Geile Map und erneut super coole Deko-Köpfe darunter, wie das liegende und stehende Holz, Die Verträge, CDs, Pakete, Zeitungsstapel, Briefkasten. Nur schade, das aus den Crates nur selten ähnlich so dekorative Köpfe rauskommen, z.B. der Fuchs dieses Monats, im Kalender absolut süss, aus den Crates kommt aber n Kopf der sieht nicht mal 1/4 so gut aus.
      Das Paket und die Pizzen sowie das liegende Holz mit Schnee finde ich dennoch relativ hübsch, hoffe aber das die Holzköpfe ohne Schnee auch kommen werden, oder die diversen Gemüseköpfe.
      Sonst wirklich ein Lob an Stefm und ihre Elfen für die geile Adventsmap :D
      Endlich weiss ich, was Stefm den ganzen Tag macht, wenn sie "nichts" macht... sie setzt F-Models für den Adventskalender ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jonas151993“ ()

      Die Sternensuche ist wahrhaftig das Event-Highlight für 2018! Euch ist die Adventskarte sehr gut gelungen - hier steckt viel Mühe, Hingabe & Kreativität in der Ausgestaltung! Ihr habt euch wieder selbst übertroffen! ^^ (y)

      Ich bin bereits 12h+ durch die Karte geschlendert & kann mich noch immer an den Szenen, Schneegestöber & der Atmosphäre erfreuen! Auch vielerlei schöne Dekoköpfe waren dabei. Vielleicht schaffen es einige Köpfe in die kommenden Monats-Crates. ;) Dieses Mal sind nicht sonderlich viele Sprüche im Gedächtnis geblieben, dafür waren die fModels/fMobs gut in Szenen eingebunden.

      (Kuh-)Kritik: Ein Skandal ist für mich der Stern "Gelber Schnee ohne Schnee" (s. Screenshot). X/ Die Kleinkuh wurde im versifften/miefigen Kanalisationsabschnitt eingeschlossen & schaut hilflos in Richtung der Frischluft/Freiheit. Und draußen schaut noch eine Kuh (event. Elternteil) zur Öffnung, als ob diese kommunizieren würden!

      Kuhliche Adventsgrüße,

      Molkequark

      EDIT: Bitte wieder das Werfen von Schneebällen auf Map aktivieren! :whistling:
      Bilder
      • Gelber Schnee ohne Schnee.png

        988,38 kB, 1.920×1.001, 158 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Molkequark“ ()

      Das ist eine wunderschöne Map, vielen dank dafür!

      Einen einzigen Verbesserungsvorschlag habe ich für's nächste Mal: Der Map-Rand. Sobald man den erreicht, wird einem die ganze Illusion genommen, der Zauber ist (zumindest für den Moment) vorbei. Hier würde ich mir ein "Rundum-Gebirge"/dichten Wald etc. wünschen, wo man nicht bis oben rauf klettern bzw. durch laufen kann (also keine glatte Wand).
      Schock deine Eltern: Lies ein Buch!
      (Fratzenbuch? Nein danke ...) (... und auch kein whatsdreck!!!)
      Einen wunderschönen guten Abend :)

      Nun sind ja die Feiertage rum und ich habe mir den Kalender auch mal angeschaut.
      Echt super geworden :) Es gibt neue Häuser die echt gut aussehen und super Details haben auch Unterirdisch gibt es einiges zu erkunden.
      Der Kalender is echt größer als der von 2017 :D

      ~HeinAlex

      Kritik

      Ich hab nun aber auch paar Sachen zu kritisieren und damit es nicht den schönen Weihnachtszauber ruiniert, steht es im Spoiler und nicht jeder muss es lesen.
      Vor einem Jahr habe ich auch Einblicke bekommen können, wie der Kalender 2017 gebaut und vorbereitet wurde. Daher weiß ich wie viel Arbeit in so einem Kalender steckt und wie viele es zu beginn braucht.
      Damals wars was geiles, dass es einen Kalender dieser Art gab, denn davor die waren kleiner gestaltet.
      Ziemlich zum Ende hin hast du @stefm90 noch gesagt "Ohh das wird schwer diesen Kalender dann nächstes Jahr zu übertreffen" und was soll ich sagen, es ist euch nicht gelungen.

      Mir ist zu Ohren gekommen ihr wolltet im Mai anfangen zu bauen und nuja wenn man mal schaut bis Mitte November sind dass sieben Monate.
      Sieben Monate für dass bisschen?
      Der Kalender besteht zu 50% aus nichts. Bisschen Schnee und Bäume. Wow... Gabs letztes Jahr schon also nichts neues. Die Bäume sind mal wieder mit WE eingefügt und die Häuser sehen zwar top aus, aber zu gut für Kadcon. Wenn man mal über die Server geht, gibt es wenig Gebäude, die so gut aussehen. Die meisten sind mehr schlicht und einfach. Gerade der Kalender damals auf S1 hat sich gut mit der KadCom verbunden weil er noch selber gebaut wurde und nicht zu hoch angesetzt war.
      Die Sternensuche ist auch 1:1 von letztem Jahr kopiert, nur dass es mehr Sterne sind, da die Map ja größer ist.
      Die Türchen sind auch alle in der Mitte des Kalenders. Letztes Jahr wars geil wenn man ein Türchen erreicht hat. Jetzt dauert es 5 Minuten und man hat einen Plan von allen 24 Stück.
      Für sieben Monate bauen ist viel Schnee und Bäume zusammengekommen.

      Warum denkt jeder bei Weihnachten an Wald mit Schnee und einem schönen kleinen Dorf in der Mitte? Dass gabs die letzten paar Kalender schon. Immer ein Dorf mitten im Wald. Warum geht man mal nicht weg davon und baut um?
      Es gibt Möglichkeiten ohne Ende:
      1. Wir sind klein wie ne Maus in einem Wohnzimmer mit Baum und super Deko, die Türchen sind im Weihnachtsbaum versteckt
      2. Mitten in einer verschneiten Stadt, viele Häuser, offene Geschäfte und viele Häuser um die Türchen zu verstecken
      3. Ein großes traumhaftes Märchenschloss, viele Räume tolle Ecken um Türchen zu verstecken und viele Stellen für Specials
      Ich und viele von der KadCom wohnen aufm Dorf und sehen jeden Winter Wald und Schnee, einige würden sich auch gerne mal freuen eine verschneite Stadt zu sehen oder klein wie ne Maus im großen Haus. Vielleicht helfen euch ja die drei Vorschläge fürs nächste Jahr.

      Mein Fazit:
      Der Kalender 2017 wurde schon zu hoch angesetzt, zu viel WE, zu aufwändiges Suchen der Türchen, Suchevent der Sterne zu viel und zu viele Specials. Dass hat man dann versucht dieses Jahr zu übertreffen, aber hat es nicht geschafft.

      ~HeinAlex
      Für Heinalex

      HeinAlex schrieb:

      Sieben Monate für dass bisschen?

      Außer dass du dich in deiner Kritik selber ein paar mal widersprichst, ist der Satz echt geile Kritik.

      Die Leute haben das freiwillig gebaut, echt viel Zeit investiert und es ist ein geiler Adventskalender entstanden.

      Sorry, ich verstehe die Kritik wirklich nicht. Das ist für mich nur mimimi, ich durfte nicht mitbauen, ich kann's besser, ich gönne es euch nicht..

      An der Stelle mal danke für ein Beispiel an destruktive Kritik!
      für arma

      Armaggeddonx schrieb:

      Sorry, ich verstehe die Kritik wirklich nicht. Das ist für mich nur mimimi, ich durfte nicht mitbauen, ich kann's besser, ich gönne es euch nicht..
      Du verstehst mich falsch oder weist es nicht besser, aber wollte nicht mitbauen :) Ich habe es letztes Jahr getan und weis wie viel Arbeit das ist. Wenn ich mitbauen wollte, hätte ich mich bei stef gemeldet, hab ich aber nicht, also kannst du gar nicht wissen ob ich hätte bauen dürfen oder nicht ;) An sich ist der Kalender wirklich gut :) ich stand selber da und hab gestaunt, aber die Häuser sehen zu viel nach WE aus :) Deshalb meine Kritik. Klar bauen die es freiwillig und opfern ihre Zeit, aber dann sollte man sich auch nur so viel vornehmen wie man schafft. Wenn man sich mit der Größe der Map übernimmt, ist es besser den Rest mit nichts auszufüllenWenn du noch weiter über Kritik reden willst, kannst du gerne eine PN senden :) Ich will es ungern hier drunter weiter diskutieren wo sich jeder einmischen kann~HeinAlex
      Danke für die schöne Adventskalender-Map :)
      Frohe erholsame Festtage an alle und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

      Ich habe selber mitbekommen wie viel Arbeit hinter diesen Advents-Maps steckt und gesehen wie viele am Anfang motiviert mithelfen um am Ende dann abzuspringen, daher ist es immer eine großartige Leistung wenn es schließlich fertiggestellt wird und wir uns für einen Monat daran erfreuen können. Man darf auch nicht übersehen, dass jeder Stern per Hand gesetzt und mit Namen erstellt wurde, dies ist eine große Verwaltungsarbeit und die Programmierung dahinter ist ebenfalls eigens geschrieben, ratet mal von wem!! O.o :huh:

      Im letzten Jahr habe ich auch vereinzelt mitgeholfen musste aber wie viele andere dann wegen RL abspringen, was mir doch irgendwo Leid tut, dennoch haben unsere fleißigen Erbauer es wie dieses Jahr auch geschafft den Kalender rechtzeitig fertigzustellen. Das ist schon sehr bemerkenswert.

      Das Team steht sicherlich jedem Vorschlag offen gegenüber aber es muss natürlich auch zum Konzept passen und derjenige sollte dann auch für seinen Vorschlag einstehen indem er von Anfang bis Ende mithilft, besonders wenn es Vorschläge sind, die scheinbar nicht in die Weihnachtswelt passen aber du die Idee hast es passend zu machen. Dann solltest du dabei sein!

      Dieser Beitrag spiegelt in erster Linie meine Meinung wieder.
      Mersi :)

      Liebe Grüße Kadzam