Der /w 22 schließt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der /w 22 schließt

      Die Wirtschaft ist tot?

      Mich haben diese Aussagen verwundert, weil mir das als Shopbesitzer kaum aufgefallen ist.

      Einige Zeit später begriff ich, dass meine Shops wohl die einzigen waren, an denen nennenswerte Umsätze gemacht wurden.
      Da ich nun konkurrenzlos an der Spitze stehe, ist es Zeit den Wettbewerb erneut zu entfachen, indem ich Platz mache.

      Der /w 22 auf Server 1, 2 und 3 wird daher auf unbestimmte Zeit geschlossen!

      Möge der Beste meinen Platz einnehmen! :thumbup:
      Mein Forenkram

      MC387:0 [Hilfe] KadLinks
      Alle wichtigen Links für Kadcon an einem Ort

      MC137:0 [Makro] Makro-Sammlung
      Hier findet ihr ein paar Makros, die euch das Spiel etwas erleichtern können

      MC399:0 [Fun] Kadcon Achievements
      Eine Auflistung von vielen verschiedenen Achievements die man auf Kadcon erreichen sollte um den Server "durchzuspielen"

      MC169:0 [Spende] Seelaternenverbrennung
      Hier erfahrt ihr die Hintergründe der Seelaternenverbrennung bei /w 22 auf /s1
      Gespendetes Geld wird natürlich ausschließlich für böse Zwecke eingesetzt
      Interessanter Schritt, zugegeben 8|

      22855 schrieb:

      dass meine Shops wohl die einzigen waren, an denen nennenswerte Umsätze gemacht wurden


      Als "anderer Shop" kann ich das so leider nur unterstreichen. Wirklich Geld verdient der w pony bei mir schon eine weile nicht mehr - Wobei ein Shop bereits seit längerem nicht mehr als sichere Gewinnquelle angesehen werden kann.

      Einzig die "Ich kaufe 50DK" - Geschäfte bringen derzeit noch nennenswerte Gewinne. Ich bin gespannt, ob man allgemein etwas an der vorübergehenden Schließung merkt. :D
      Wobei ich an sich zweifel habe, da die Vielzahl der sich gegenseitig unterbietenden Warps stark zugenommen hat, gerade seit 2017...

      Daumen Hoch für dieses Experiment :thumbsup: - Hoffen wir nur, dass du nun etwas mit der ganzen Freizeit anzufangen weist ;)


      Lieben, zugegeben verwunderten Gruß
      Sky
      Jop.

      Crates und Köpfe laufen noch.
      Rest nicht.

      Deswegen habe ich auch auf Crates umgestellt. Das einzige, was noch Interessant ist.
      Keine Neulinge, keine Nachfrage nach normalen Items.
      Die Stammis sind an Köpfen interessiert, daher der Markt.

      Wenn dir jetzt erst aufgefallen ist, dass die normalen Shops nicht laufen, dann hast du aber lang nicht auf dein normales 22 Konto geguckt (Standard Items S2) :P
      - Marc
      Eine ziemlich radikale Maßnahme, ich bin gespannt, ob ich einen Unterschied zu vorher feststellen kann.

      Marcolino26 schrieb:

      Wenn dir jetzt erst aufgefallen ist, dass die normalen Shops nicht laufen

      Komisch, ist mir tatsächlich auch nicht wirklich aufgefallen. Liegt aber auch vielleicht daran, dass ich erst seit Anfang 2017 im Itemhandel tätig bin und seitdem stetig wachse. Wir werden sehen. :D
      Die Wirtschaft ist noch da... Nur der Preis pro Item sinkt meiner Meinung nach immer weiter ;)
      Bei den Köpfen und Crates ist das dann natürlich nur minimal :P

      Aber wirklich sehr Schade das du schließt ;/ Ich fand deine Konzepte immer sehr gut durchdacht :D
      Lasset den Kamp beginnen xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mr_Big_Smiley“ ()

      Naja, bist ja eh mit den Sandsteinpreisen hochgegangen.
      Die Preise von normalen Items sind eh im Keller, Gewinnspanne ist niedrig und es gibt viele Shops und wenig Spieler. Viele Spieler hier haben eh fast alles im Lager rumfahren.
      Wenigstens muss ich mich nicht mehr aus großer Höhe beim Einkaufen ins Wasser fallen lassen.
      Was ist dein neuer Businessplan? Kuhhandel?

      lg dm
      Schade wieder ein Shop zu wo ich halbwegs akzeptabel verkaufen konnte. Bin seit Mitte 2015 dabei und ja es stimmt die Spieler sind weg bzw sinkend. Die Priese bei Dias sind traurig gefallen. Aber das haben wir alle schon ausführlichst diskutiert. Ich sehe spontan eig nur eine Lösung um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Das wäre mM. nach das neue gegenstände craftbar gemacht werden. Was meine ich damit? Naja eben neue Gegenstände die es so nicht gab. Das müsste durch Mods (so meine Annahme) möglich sein. Was es da gibt - keine Ahnung. Fest steht aber man bruacht neue Inhalte.
      Sollte es nicht so leicht möglich sein Mods auf dem Server zu integrieren etc., dann vllt ein Levlesystem für Berufe. Idee: Man wählt eine Richtung zB. Eisen abbau. Hier bekommt man systemseitig zu Beginn ein Levle von 200 der Rest für jeden Gegenstand ist bei Null. So ist jeder in einer Richtung spezialisiert und kann Gegenstände schneller bzw effizienter abbauen. So ernte jemand der Getreide gewählt hat wesentlich schneller und besser. Eig kann man es zusammenfassen, dass man MCstats auf einzelen Gegenstände herunterbricht. Natürlich wäre es eklatant, wenn man die Skills der Alteingesessen bei Start des neuen Systems 1:1 umrechnen würde. Aber einen kleine Belohnung für lange Anwesenheit schadet nicht. Bevor ich mich aber in Details verlaufe, die Grundüberlegung sind neue Inhalte. Entweder durch Mods oder eben durch ein Levlesystem (klar ist auch eine Mod nur stelle ich es mir leichter vor dieses System zu integrieren als neue Gegenstände).

      Zum Ende aber ja, es ist schade das jetzt auch der w 22 zu ist. Ersatz zum Beispiel für den w omg habe ich noch nicht gefunden. Nicht die Anzahl der Shops ist entscheidend sondern wie gut der Service ist (leere Kisten und Geld auf dem Shopkonto sind der Beweis für eine gute Wirtschaft) - ich hoffe für uns alle das es besser neue gutlaufende Shops geben wird, oder Alteingesessen ihre wieder aktivieren.

      BG Rolf0405

      Rolf0405 schrieb:

      Zum Ende aber ja, es ist schade das jetzt auch der w 22 zu ist.


      Das ist immernoch kein Weltuntergang oder so, es gibt auch noch andere vernünftige Shops... und außerdem kann man auch gut ohne Kauf und Verkauf leben bzw sich nur aufs Geringste reduzieren.

      Und wie ich bereits in vielen Beiträgen der letzten Tage bereits erwähnt habe, unser lieber Kade programmiert aktuell wie es die Meisten wissen an der 1.13 , daher muss die Wirtschaft erstmal bis dato sekundären Stand haben. Das wird sich sicher noch ergeben etwas daran zu schrauben, es dauert nur etwas und ich jedenfalls merke den Wandel nicht wirklich, auch wenn viele sagen, dass Shopkisten voll sind etc. Dann passt eurer Farmverhalten doch an und verkauft Dinge im Adminshop, sonst kommen immer mehr Items in Umlauf und werden immer wertloser. Zum Beispiel sind die Shopbesitzer aktuell gezwungen den Dia-Ankauf auf etwa 53 kadis zu haben, weil man sonst auch einfach im Adminshop verkaufen könnte und da mehr plus machen würde.