Member dürfen Member adden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Member dürfen Member adden

    Diese Idee sollte umgesetzt werden 33
    1.  
      JA (5) 15%
    2.  
      NEIN (27) 82%
    3.  
      Andere Lösung als Antwort (1) 3%
    Member dürfen Member adden

    Gerade bei Großprojekten kann es oft vorkommen, dass weitere Mitarbeiter andere Spieler adden möchten, der Grundstücksbesitzer zu diesem
    Zeitpunk jedoch nicht auf dem Server anzutreffen ist. Könnten nun geaddete Spieler andere Spieler selbst anderen Spielern Bau-Rechte erteilen,
    würde das einen großen Zeitaufwand ersparen. Meine Idee wäre es den Befehl "/land addable" für Grundstücksbesitzer einzuführen, bei dem allgemein jeder
    geaddete Spieler andere Spieler adden darf, wenn dies der Grundstücksbesitzer möchte. Zusätzlich könnte man noch eine Spieler Variable hinzufügen ("land addable <Spielername>"), die dann nur speziell definierten Spielern das Recht erteilt, weitere Spieler hinzufügen zu können.


    Gibt es schon etwas Ähnliches?
    Nein.

    Ist die Zielgruppe, die deinen Vorschlag nutzen würde, klein bis mittelgroß?
    Groß bis Mittelgroß.

    Ist die Idee nicht langlebig, oder nur ein kurzes Event bzw. einmalig zu nutzen?
    Die Idee ist langlebig.

    Ist die Idee nicht wichtig oder nur eine kleine Spielerei?
    Würde viel Aufwand ersparen.

    Benötigt das fertige Produkt später dauerhaft oder fast immer jemanden, der es kontrolliert/pflegt?
    Denke nicht.

    Ist der Aufwand nicht gut abschätzbar?
    Die Idee sollte nicht all zu schwer sein umzusetzen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Vlano“ ()

    FireStriker_DX schrieb:

    Macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Wie soll der Grundstücksbesitzer dann kontrollieren können wer geaddet ist und wer nicht, wenn es nicht mehr in seiner Hand liegt? Vielleicht addet ein Geaddeter jemanend nur zum griefen? Was ist der Sinn davon?


    Dann könnte der vom Grundstücksbesitzer geaddet Spieler doch genau so gut selbst griefen, oder?
    Macht z.B. Sinn, wenn man ein Projekt mit einem anderen Spieler leitet, die Grundstücke jedoch nicht besitzt und einen Arbeiter anstellen möchte, der Baurechte benötigt.

    Edit: Auch bei Grundstücksvermietungen sinnvoll

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Vlano“ ()

    Ich verstehe, dass man das in manchen Situationen als nützlich empfinden könnte. Allerdings gibt es Folgendes zu bedenken: Kadcon existiert seit 2012 und seitdem haben alle Leute auf ihren Grundstücken geaddet mit dem Wissen, welche Rechte Member haben. Wenn man dies nun einfach ändert, kommt es im Zweifel vor, dass alle User über alle ihre Grundstücke gucken müssten, ob für sie mit der neuen Regelung Problematiken mit ihren jetzigen Grundstücken zu Stande kommen.

    Des weiteren haben viele Leute immer wieder Probleme mit Membern, die ihre Grundstücke abgriefen. Bei der Schuldfrage gibt's oft Probleme, ob jetzt der Besitzer oder der Member sich falsch verhalten hat. Aber zumindest weiß man immer, dass der Besitzer sich bewusst für einen Add entschieden hat und somit auch etwas mit den Konsequenzen leben muss. Wenn man nun Membern die Möglichkeit gibt neue Member zu adden, dann haben diese wieder die Möglichkeit neue Member zu adden und das ganze endet in einer ziemlich unangenehmen Schleife. Wenn dann jemand Mist baut und Verantwortliche gesucht werden, wird es sehr schwer alles zurückzuverfolgen, da der Besitzer im Zweifel eine bestimmte Person gar nicht geaddet haben wollte.
    Gleichzeitig will man dann als Besitzer aber auch nicht komplett auf Adds für Jobs o.Ä. verzichten. Das endet also in einem ziemlichen Dilemma.

    Eine gute Zwischenlösung für diese ganzen Probleme wäre sicherlich, dass man eine weitere Gruppe, wie Mitbesitzer hinzufügt, die dann mehr Rechte als Member haben. Dies wurde allerdings auch schon häufiger vorgeschlagen und mit meiner Meinung nach guten Argumenten nicht durchgesetzt.

    Aaaaalte Links:
    Rechte für /land add & /land remove für Member
    2nd-owner-member
    2 Owner hinzufügen! - Ideen - Kadcon.de
    Have you ever accidentally peed on the toilet seat instead of your girlfriends face?
    Me neither!

    mauriLi schrieb:

    Wenn man dies nun einfach ändert, kommt es im Zweifel vor, dass alle User über alle ihre Grundstücke gucken müssten, ob für sie mit der neuen Regelung Problematiken mit ihren jetzigen Grundstücken zu Stande kommen.


    Wieso? Der Grundstücksbesitzer müsste doch erstmal alle Grundstücke mit /land addable auf addable setzen.

    mauriLi schrieb:

    Wenn man dies nun einfach ändert, kommt es im Zweifel vor, dass alle User über alle ihre Grundstücke gucken müssten, ob für sie mit der neuen Regelung Problematiken mit ihren jetzigen Grundstücken zu Stande kommen.


    Wenn man nicht allen Member 100% vertrauen kann, könnte man mit der oben beschriebenen Spieler Variable nur einzelnen Spielern die Rechte zuweisen, andere Spieler auf dem jeweiligem Grundstück adden zu können.

    Vlano schrieb:

    ("land addable <Spielername>")
    Wenn überhaupt würde meiner Meinung nach eher Sinn machen, eine Art I-Time-Sharing einzuführen. Zb. Besitzer will Land Biome ändern, hat aber keine ITime. Geaddeter User bekommst extra Rechte (Wenn der Besitzer es einstellt) um das Land für ihn zu ändern.

    Allerdings ist sowas ja auch nur eine Zeitfrage, von daher eher unwichtig...
    Wer Böses von mir spricht, betrete meine GS nicht.
    Denn jeder hat in seinem Leben auf sich selber Acht zu geben!


    Eisnebel schrieb:

    Wenn überhaupt würde meiner Meinung nach eher Sinn machen, eine Art I-Time-Sharing einzuführen. Zb. Besitzer will Land Biome ändern, hat aber keine ITime. Geaddeter User bekommst extra Rechte (Wenn der Besitzer es einstellt) um das Land für ihn zu ändern.

    Ein "ITime-Sharing" macht keinen Sinn, da die Währung ja nur zum VIP-Pakete testen gedacht ist. Wenn man sich dann untereinander ITime teilen könnte, würden sich die meisten keine weiteren VIP-Pakete mehr kaufen, um Biome zu wechseln.
    So eine Einstellung wie beschrieben mit dem Beispiel "/land addable" würde die bestehenden Rechte nicht beeinflussen. Für Großprojekte oder wie bei mir bei einer Gilde mit 100 Mitglieder ist es schon echt nervig/stressig wenn nur eine Person die GS verwalten kann. Ich würde bei sowas dann auch gerne den Offis die Möglichkeit geben können mir damit einen großen Teil der Arbeit abzunehmen.
    Wer diese Funktion nicht möchte sollte sie einfach aus lassen ;)
    Zum Thema Verantwortung: Es wird ja weiterhin in der Verantwortung des GS Eigentümers bleiben also sehe ich auch da kein unlösbares Problem.

    Ich bin also sofort dafür, leider ist der Programmieraufwand von mir nicht abzuschätzen, selbst wenn man diese Einstellung mit minimalen Funktionen implementieren würde (nur land addable, und land op Spieler (der dann einfach die Rechte wie der Besitzer bekommen würde, ohne die Möglichkeit halt zu verkaufen xD)
    mfG