Status Update #29 - BDL, Teil 6: /land abkaufen, Status Updates & Sommerferien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fasolek schrieb:


      Ich will nicht mehr beheiligt werden, es nervt langsam.

      Soll ich ihn weiter quälen, oder soll ich aufgeben?


      Hallo @Fasolek,

      der Spieler von dem Grundstück hat dir eine eindeutige Antwort gegeben und
      du wirst dieses Grundstück wohl nicht bekommen. Am Ende setzt er dich
      auf ignore und du kannst ihn nicht mal mehr nerven. Gib es lieber auf,
      bevor du dich daran aufreibst. Der Stress lohnt sich nicht. Glaub mir!
      Eisnebel und ich hatte auch schon Probleme, die mit einem riesigen Umzug aller
      Grundstück verbunden war. Das war am Ende sogar die beste Entscheidung, obwohl es verdammt teuer war.

      Ich wünsche dir aber trotzdem viel Glück, egal wie du dich entscheiden wirst. :)

      Lieben Gruß
      Dragoshizo
      @Fasolek Das ist nicht was Harlekinz geschrieben hat. Kein Server ist perfekt in seinem Konzept, auch Kadcon nicht.
      Was auf Kadcon aber zum Grundkonzept gehört, auf das sich Spieler seit inzwischen fast 8 Jahren verlassen können, ist, dass ein Grundstück ihnen gehört, wenn sie es gekauft haben. Und zwar seitdem eigentlich nur mit einer Einschränkung, die es auch nicht mehr in der Form gibt (nicht bebaute Grundstücke an (Server-)Warps).
      Das ist auch der Grund, warum Änderungen am Aufkaufskozept immer ziemlich heikel sind. Spieler verlassen sich darauf, dass das Konzept so ist, wie sie es schon sehr lange gewohnt sind.

      Man braucht wohl nicht drüber zu diskutieren dass Spieler, von denen man Grundstücke braucht und die seit Monaten oder sogar Jahren einen selbst stören und man gerne an die Grundstücke kommen möchte. Gleichzeitig darf man aber auch nicht diesen Spieler vergessen, der da seit Monaten immer wieder dran denkt, rechtzeitig online zu kommen, um seine Grundstücke zu sichern. Diesen Spielern ist Kadcon über eine lange Zeit wichtig genug, dass sie immer dran denken, rechtzeitig online zu kommen und die Grundstücke zu sichern, und das obwohl sie eigentlich keine Zeit, Motivation oder Möglichkeit haben, aktiv zu spielen. Ich halte es für wichtig, dass man auch in einer Phase, in der man anderweitig sehr beschäftigt ist, seine Besitztümer auf Kadcon zu behalten, ohne wirklich viel Zeit zu investieren.
      Es ist auch nicht so, dass ich das Problem nicht selber kenne, ich habe auch schon oft mehrere Monate, mehr als ein Mal auch 1-2 Jahre auf mehrere oder auch nur ein einziges Grundstück gewartet.

      Natürlich kann man das System, das die Bedingungen zum Aufkaufen setzt, ändern, es darf aber nicht eine Form annehmen, in der ein Spieler rein um seine Grundstücke behalten zu dürfen ständig irgendwo rumrennen und Befehle ausführen muss, weil wieder irgendjemand eins oder mehrere Grundstücke von ihm kaufen möchte. Wenn man ein System einführt, in dem ein solches Zwangsabkaufen existiert, dann muss man immer auch davon asgehen, dass nicht nur eine Person von einem Spieler etwas kaufen möchte, sondern mehrere. Jemand mit einem oder sogar mehreren Spawngrundstück(en) wird ständig solche Anfragen haben, weil Spieler hoffen, dass diese Anfrage mal irgendwann übersehen wird und man dann günstig ein Spawngrundstück bekommt. Und 12000 Kadis sind jetzt nicht wirlich viel, die kann man relativ schnell erfarmen. Damit das nicht passiert, müssten die Kosten dafür so hoch sein, dass es zu teuer ist, ständig solche Anfragen auf Spawngrundstücke zu stellen. Dann funktioniert aber der Gedanke, auch etwas mehr Grundstücke mit diesem System kaufen zu können, nicht mehr.
      Um da mal einen Vergleich herzustellen: Wenn ich ungebetene Werbung bekomme, egal ob im Briefkasten oder per E-Mail, dann stört mich nicht die einzelne Mail oder Broschüre, mit der irgendetwas beworben wird, sondern die Menge an solchen Mails oder Broschüren. Die Aktion des einzelnen Werbenden stört nicht als einzelne Aktion, sie wird nur dadurch störend, dass es nicht nur eine Person gibt, die das tut, sondern quasi beliebig viele.

      Was Harlekinz auch schon gesagt hat ist, dass es zum einen keine Verpflichtung gibt, ein Grundstück direkt zu bebauen (das hätte auch keinen Nutzen, weil man diese Bedingung relativ beliebig einfach umgehen kann und es einen massiven Mehraufwand für uns bedeuten würde) und man klare Bedingungen braucht, ab wann jemand inaktiv ist, weil sich sonst Spieler ungerecht behandelt fühlen oder es tatsächlich sind. Da ist eine klare Zahl, ab wann man an die Grundstücke kommen kann eine simple und faire Lösung.

      Es ist sicher nicht alles perfekt, aber eine Lösung ist halt nicht so einfach zu finden, wie oft angenommen wird, weil bei den meisten Ideen der Grundgedanke zwar gut ist, das Konzept aber Probleme hat, die bei der Vorstellung der Idee nicht bedaucht wurden. Das ist an der Stelle kein Vorwurf, man kann einfach nicht immer an alles denken und kennt im Zweifel auch nicht alle Bedingungen, die an etwas geknüpft sind.

      Was die Aussage von dem Spieler angeht, von dem du ein Grundstück kaufen wolltest: Er hat dir eindeutig abgesagt, diese Antwort musst du respektieren. Das heißt dann auch, ihn in Ruhe zu lassen. Das Einzige, was da vielleicht noch in Ordnung wäre, ist eine Antwortmail, dass du die Entscheidung akzeptierst, dich aber freuen würdest wenn er sich meldet, falls er sich doch noch anders entscheidet. Das wars dann aber auch.

      air

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „airfighter007“ ()

      [Disclaimer: Ich antworte in diesem Beitrag persönlich und als Spieler, nicht als Teamler]

      Hey @Fasolek

      Fangen wir mal so an: Ja, ich habe auch Nachbarn welche seit gut 3 Jahren nur zum sichern online kommen und nicht erreichbar sind.
      Das ist halt der lauf der Dinge. Ich habe selbst kürzlich erst eine Reihe GS aufgekauft, welche ab 2014 auf meiner Merkliste standen.
      Oft wünschte ich mir ein System, dem Gegenüber einen Verkaufszwang auf zu erlegen.
      Aber hierbei ist dann genau das Problem: Wo anfangen und wo aufhören.

      Ich setze jetzt mal bewusst ein recht Provokantes Beispiel an:

      Ich habe eine Grundstücksfläche, welche ich erweitern möchte. Hierbei würden mich 10 oder 20 GS kaum interessieren; es wären wenn dann 50 oder 100+ auf mal. Bei diesem Problem wäre das System einfach unbezahlbar - und somit absolut sinnlos.

      Setzt man die Gebühr niedrig an, würde ich dauerhaft auf allen Spawn GS diesen "abluchs Versuch" draufhalten. Klappt es aus Versehen nur auf einem, hätte man die Kosten der Versuche locker wieder drin.

      Und selbst wenn es irgendwie geeignet vom Preis wäre, würde ich schlicht ein Macro schreiben, welches mir die Ablehnung solcher Anträge beim einloggen direkt abnimmt.

      Wie man es auch dreht und wendet; es funktioniert nicht.


      Idee hatten schon einige, umgesetzt wurde es nie - und das nicht grundlos. :)

      Hilft nur wie jetzt auch: Länger warten als der Andere :D
      (Hab derzeit noch 97 GS-Eigentümer auf meiner Liste, da wird sicher mal einer wieder schludrig sein...)

      Grüße, Sky
      Nein ich denke nicht dass Kadcon perfekt ist.
      Die Thematik die du jedes Mal ansprichst ist nur leider extrem individuell in der Auslegung.
      Es bezieht sich nämlich darauf wie man Inaktivität auslegt und entsprechend eine Enteignung anfangen kann.
      Und wenn du 100 Leute zu einer Meinung dazu fragst bekommst du 100 voneinander abweichende Ansichten.
      Jetzt weisst du ok 1 Ansicht muss ich wählen - ergo 99 fühlen sich ans Bein gepisst weil ihre Ansicht nicht genommen wurde.
      Jeder Server, der ein Grundstücksystem nutzt, hat dieses Problem, und hat entsprechende Mechanismen um damit umzugehen.

      Meine Meinung ist :
      Hast du ein Projekt / Idee kaufe die Gse die du brauchst.
      Wenn jemand im Weg ist und nicht auf PN oder Mail / msg reagiert hast du Pech und musst warten aufs Aufkaufen.
      Du kannst auch keine Ausnahmen machen - weil sonst alle anderen Projektgestalter sich zu Recht beschweren.

      Das ist generell meine Meinung egal um welches Projekt es hier gehen würde. Es trifft mich also auch selber.
      Die einzige Sache wo ich entsprechend intern reagiere ist, wenn jemand gezielt zum Trollen Gse kauft und versucht dann großen Profit raus zuschlagen.

      mfg
      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Harlekinz“ ()

      Sehr geehrte Spieler, besonders @Harlekinz, @Jonas151993, @Dalavar, @Xx_Skymine_xX und andere nette Leute


      Ich habe mich lange und hart gefragt, ob diese Diskussion etwas Gutes bringen könnte.
      Bin weiter nicht sicher.
      Es geht hier nicht nur um die Mechanismen zum Kauf von Land, mehr um die gesamte Kadcon-Phänomen.
      Die Landverwaltung ist aber die Achillesferse, Schwachstelle des Kadcons.
      Ich glaube, dass Kadcon eines Tages perfekt werden kann. Wenn es nur den Willen gäbe, zum Besseren zu wenden.


      HIER WILL ICH ALSO NUR SAGEN,
      WAS GUT UND WAS BESONDERES IN FALL KADCON IST:


      1. Kadcon hat eine wirklich funktionierende freie Wirtschaft, die nicht zentral gesteuert wird. Das ist wirklich ein Wunder, das nirgendwo in MC zu sehen ist. Natürlich sollte ein Sternchen hinzugefügt werden, da dies nicht überall der Fall ist (z.B. Landhandel hat wenig zu tun mit Wirtschaft überhaupt).

      2. Das Spielen hier gibt ein Gefühl der Freiheit und du müsst sich sehr bemühen, eine Barriere für diese Freiheit zu finden, die von Natur aus irgendwo von den Schöpfern von Kadcon gebaut werden musste.

      3. Du kannst sowohl allein in Frieden, aber auch, wenn willst, in Gesellschaft spielen und Kommentare, Weltanschauung und die Freude an der Kreativität mit anderen Spielern austauschen. Achte nur die Teamler nicht zu beleidigen, dann wirst du deine Aufenthalt ingame rasch abkürzen. Teamler sind schon bereit zu helfen, aber sie wollen nicht zu sehr belästigt werden, sie sind auch Menschen und seine Ruhe haben wollen.

      4. Du kannst die Früchte seiner Spiele lange Zeit genießen, mit mehr oder weniger großen Zeitabständen zu Spiel auch zurückkehren, ohne deinen Besitz zu verlieren. Aber übertreib es auch nicht, sonst verlierst du alles.

      5. Wenn du Baumaterial oder was anderes farmen selbst nicht kannst oder nicht willst, geht das leicht in unzähligen schönen shops zu besorgen. Ich glaube nicht, dass es einen anderen Server gibt, der so viele shops hat und die so gut ausgestattet sind. Das ist wirklich eine tolle Sache.

      6. Wenn du bereits ein Stück Land gekauft hast, kannst damit grundsätzlich alles machen, vielleicht mit Ausnahme der schwebenden Buchstaben, die in den Regeln noch verboten sind (aber wer schaut auf sowas?). Du kannst alles bis Berdrock entfernen und niemand wird dir zu sagen wagen, dass es hässlich aussieht. Hilfreiche Dynamap wird dir dabei genau zeigen, dass die Landkarte so aussieht, als wäre sie frisch nach der Bombardierung. Du kannst dein Grundstück so hoch umzäunen, dass du keinesfalls Fremden da reinbekommst. Das alles grenzt an Paranoia, aber Freiheit ist Freiheit. Du kannst auch einige architektonische Monstrositäten an der Grenze bauen und einiges an Geld von jemanden verdienen, wenn du es zum Verkauf stellst. Das etwas muss aber so hässlich sein, dass der Nachbar das nicht mehr aushalten kann. Du darfst das machen.

      7. Um sich nicht zu langweilen, kannst du noch immer Köpfe sammeln, Werkzeuge und Rüstungen verbessern. Und wenn auch brauchst, dies auch in unzähligen shops kaufen. Versuche besser nicht, die Werkzeuge selbst zu zaubern, denn andere Spieler sind besser darin und haben auch erhebliche Reserven aus früheren Versionen, als es noch keine Einschränkungen gab. Käufe dann und sei still. Du kannst XP Farm-Spawner benutzen und dort zumindest etwas Knochen oder Spinnennetz-Faden bekommen. Es gibt so viele entdeckte und nicht benutzte XP-Spawner, dass fast niemand mehr nach denen sucht. Wofür denn?

      8. Für ein paar Euro kannst du warp kaufen und einen shop um ihn herum bauen, oder sogar eine eigene Stadt mit auch eigenen Regeln gründen. Ja, nun, es ist ab diesen Punkt nicht mehr so geil. Sicherlich kannst du leider keine Spieler finden, die Grundstücke um dein Warp herum kaufen wollen. Du bekommst auch zu wenig Geld in deinem shop. Alle wollen nur dir etwas verkaufen, keiner will aber kaufen etwas von dir. Wenn jedoch Anzahl von Warp-Besuchern bis Null sinkt, wirst du endlich zusammenbrechen.

      9. Du kannst so viel Land kaufen, wieviel du willst. Hier wird ein Sternchen benötigt: niemand den gesamten Kartenraum kaufen soll, deshalb steigt der Preis für Neukäufe fast proportional zur Größe des Landes, das du bereits hast. Du solltest dein Land besser an Server gar nicht verkaufen, sonst verlierst du fast alles, was du für dein Land bezahlt hast. Verschiebe nicht auch dein Land, denn das wird dich komplett ruinieren. Du kannst versuchen, dein Land zum Verkauf anzubieten, aber nur wenige Spieler sind so dumm, dieses Land so teuer zu kaufen.

      10. Du darfst Land in jede Richtung kaufen, aber es ist viel vorteilhafter, in der Nähe des Punktes zu kaufen, an dem du mit dem Kauf begonnen hast. Sehr teuer dafür ist Kauf von langen und schmalen Landflächen, die die territoriale Entwicklung anderer Spieler behindern könnten. Hier bin ich, Fasolek, ein Sternchen, weil mit Bau von meiner langer Bahn widersetze ich der ursprunglich geplanten Serverarchitektur.

      11. Du musst nicht besonders hart arbeiten, um hier reich zu werden. Alles, was tun muss, ist, ziemlich regelmäßig abzustimmen. Du bekommst dann Geld, das du in unzähligen Geschäften ausgeben kannst. Wenn du deine Anwesenheit hier schlau verlängerst, bekommst du dabei auch zusätzliches Geld. Du kannst auch gigantische Melonenfabriken oder andere Fabriken bauen, aber denk daran, dass alles in MC nur dann wächst, wenn du oder ein anderer Spieler in der Nähe ist. Du wirst dich schnell von der Farm langweilen. Kadcon ist voll von verlassenen Farmen.

      12. Wenn du Risiko magst, kannst du leicht und schnell dein Geld in unzähligen Casinos verlieren und die Teamler werden sicher dir nicht helfen, wenn du dich danach betrogen fühlst. Wenn du dein Casino jedoch clever baust, bekommst du vielleicht mehr Geld, als du wolltest.

      13. Keine Angst, dass jemand dich überraschen, töten und ausrauben wird. Wenn du es aber unbedingt erleben willst, gehe in die nether, wo andere einen Trank über dich gießen, dich schneiden oder in Brand stecken können. Auf diese Weise weiß jeder, dass es in Kadcon doch PVP gibt. Für PVP-Fans empfehle ich, nach anderen Servern zu suchen.

      14. Werbung. Du kannst dich und deine shops (warps) in chat bewerben. Du darfst es aber nicht zu aufdringlich machen. Für ein paar Euro kannst du jedoch mehrere Events kaufen und in deinem Warp-Bereich durchführen. Es ist schwer zu sagen, dass es dir helfen wird, aber es ist sicher gut, den Server finanziell zu unterstützen. Vielen Dank an alle, die das tun. Schliesslich kannst du auch Werbung auf Tafeln in Spawn-Nähe für wahres Geld (Euro) kaufen, aber ich habe seit langem keine neuen Werbespots mehr gesehen, vielleicht schaue ich nicht genau an.

      15. Du kannst auch an Architekturwettbewerben teilnehmen, aber sei vorsichtig, die Regeln ändern sich dabei ziemlich oft. Und wie bei den Geschmacksvorlieben ist es schwierig diese Regeln zu verstehen und es ist auch nicht angebracht über sie zu diskutieren. Es ist besser, still zu sein.

      16. Auch an Diskussionen kannst du im Forum teilnehmen, aber denk daran, dass deine Vorschläge angenommen, diskutiert, analysiert, und endlich vergessen werden. Für 100%.

      17. An zahlreichen Events, die vom Server organisiert sind, kannst du frei teilnehmen. Ich nehme teil fast nie, aber ich glaube, die sind cool.

      18. Denke daran, nicht zu betrügen. Die Jagd auf Betrüger ist die beliebteste Aktivität des Teamler; sodann kann jeder die alle Finesse und Charme von Teamler sehen. Sie lieben das wirklich. Server von den Betrügern zu befreien, ist für Teamler gleich den Wind in Haaren zu spüren.

      19. Der Server ist sehr sicher, es gibt keine Situationen, in denen du zum Beispiel nur die Hälfte deines Hauses finden wirst, weil der Rest irgendwo verschwunden ist (zumindest bis die 13 Version von MC). Ich danke dem Architekt und seinen Leuten dafür.

      20. Kadcon ist alt und schimmelig; bevorzugt Spieler zumindest über 20 Jahre alt. Dieses Spiel soll man für jüngere nicht empfehlen. Für jüngere Spieler erscheint das Spiel zu langsam und ganz uninteressant. Kinder halten selten länger als ein paar dutzend Minuten, selten auch kommen wieder.

      Sicherlich könnte man noch mehr Gutes und Besonderes über Kadcon sagen, aber mit 20 Punkte gibts so wie so viel zu lesen.

      Fasolek Bahnbauer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fasolek“ ()

      Grüß dich @Fasolek,
      ich werden diesen Beitrag im Laufe des Tages der nächsten Tage editieren, um näher auf deinen letzten Beitrag einzugehen. Aufgrund der Zeit, gibt es jetzt erstmal nur einen Meme.


      Beste Grüße, Dalavar
      Kritisches Denken lernen - [TEDx Talk - 2017]: youtube.com/watch?v=J5A5o9I7rnA&feature=youtu.be
      Big Think - Die großen Fragen 21.Jahrhunderts einfach erklärt: youtube.com/channel/UCvQECJukTDE2i6aCoMnS-Vg

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Dalavar“ ()

      Also Fasolek dein Beitrag klingt für mich mehr als nur negativ.
      Liest sich aber Recht lustig.
      Was das witzige daran ist er spiegelt halt deine persönliche Situation wieder.

      Ich geh mal auf ein paar Punkte kurz ein :)

      Punkt 3 :
      "Achte nur die Teamler nicht zu beleidigen, dann wirst du deine Aufenthalt ingame rasch abkürzen."
      Die Aussage ist schon mal richtig Müll. Es wird kein Unterschied gemacht zwischen Teamler und nicht Teamler.
      "Teamler sind schon bereit zu helfen, aber sie wollen nicht zu sehr belästigt werden, sie sind auch Menschen und seine Ruhe haben wollen."
      Das kommt immer drauf an in welcher Situation man wie einen Teamler anspricht. Für mich ist gut zu wissen, dass du so über mich denkst.

      Punkt 6 :
      Wenn etwas gemeldet wird, oder gesehen wird dann greifen wir entsprechend ein.
      Dafür gibts die Regeln.

      Punkt 7 :
      "Versuche besser nicht, die Werkzeuge selbst zu zaubern, denn andere Spieler sind besser darin und haben auch erhebliche Reserven aus früheren Versionen, als es noch keine Einschränkungen gab. Käufe dann und sei still. Du kannst XP Farm-Spawner benutzen und dort zumindest etwas Knochen oder Spinnennetz-Faden bekommen. Es gibt so viele entdeckte und nicht benutzte XP-Spawner, dass fast niemand mehr nach denen sucht. Wofür denn? "
      Das ist der Nachteil wenn man als Server nicht alle 6 Monate alles platt macht.
      Wenn jetzt Spieler sich rein auf verzauberte Werkzeuge spezialisiert haben als sie 2015 angefangen haben, dann hast du vollkommen Recht dass sie dir gegenüber im Vorteil sind.
      Wäre auch komisch wenn nicht, mit welchem Recht sollte man ihnen denn Sachen entfernen?

      Punkt 9 :
      "Du kannst so viel Land kaufen, wieviel du willst. Hier wird ein Sternchen benötigt: niemand den gesamten Kartenraum kaufen soll, deshalb steigt der Preis für Neukäufe fast proportional zur Größe des Landes, das du bereits hast."
      Stell dir mal vor ein Fasolek kommt mit 13 auf Kadcon und will ne Bahn quer über den Server bauen.
      Er kommt on und blockiert erst mal kreuz und quer seine Bahnstecke, weil alles kostenlos ist.
      Er trifft auf Harlekinz der keinen Anschluß an die Bahn will und schon denkt Fasolek Harlekinz mag ihn nicht.
      Das Ergebnis Fasolek kommt weil er beleidigt ist nur noch zum Safen, leider blockiert er 50% der Serverfläche mit leeren Gsen.

      Punkt 10 :
      Das trifft halt leider auf dein sehr spezielles Projekt zu. Wobei der Kauf an einer Stelle genauso teuer ist wie dein schlauchartiges Gebilde von Gsen.

      Punkt 11 :
      "Wenn du deine Anwesenheit hier schlau verlängerst, bekommst du dabei auch zusätzliches Geld"
      Hey super mein Gebiet, da passen wir schon auf wie dir einige Spieler berichten können. Das schlau verlängern ist ja nicht umsonst verboten laut Regeln.

      Punkt 12 :
      "Wenn du Risiko magst, kannst du leicht und schnell dein Geld in unzähligen Casinos verlieren und die Teamler werden sicher dir nicht helfen, wenn du dich danach betrogen fühlst"
      Das ist so nicht richtig. Es ist nur Fakt dass Glücksspiel nicht unbedingt Gewinnbringend sein muss und das einfach vielen Spielern nicht bewusst ist.
      Sollte ein Casino unseren Regeln entsprechen , wieso sollte dann ein Teamler etwas tun, wenn du deine Kadis verlierst?

      Punkt 15 :
      "Du kannst auch an Architekturwettbewerben teilnehmen, aber sei vorsichtig, die Regeln ändern sich dabei ziemlich oft"
      Wäre doch langweilig wenn man jedes Mal den selben Stil bauen müsste.
      "Und wie bei den Geschmacksvorlieben ist es schwierig diese Regeln zu verstehen und es ist auch nicht angebracht über sie zu diskutieren. Es ist besser, still zu sein."
      Den Sinn hinter der Aussage verstehe ich nicht.

      Punkt 16 :
      " Auch an Diskussionen kannst du im Forum teilnehmen, aber denk daran, dass deine Vorschläge angenommen, diskutiert, analysiert, und endlich vergessen werden. Für 100%."
      Die internen Gespräche bekommt man natürlich nicht mit. Viele Ideen sind grundsätzlich gut, aber meistens eine Umsetzung auf Kadcon unmöglich.

      Punkt 18 :
      "Denke daran, nicht zu betrügen. Die Jagd auf Betrüger ist die beliebteste Aktivität des Teamler; sodann kann jeder die alle Finesse und Charme von Teamler sehen. Sie lieben das wirklich. Server von den Betrügern zu befreien, ist für Teamler gleich den Wind in Haaren zu spüren. "
      Das mein guter Fasolek ist unsere Aufgabe. Oder findest du es toll wenn jemand sich Vorteile ercheatet?
      Und wie man ja sehen kann gibt es leider immer noch genug Leute die denken mit Betrug hat man Erfolg auf Kadcon.

      Punkt 19 :
      " Kadcon ist alt und schimmelig; bevorzugt Spieler zumindest über 20 Jahre alt. Dieses Spiel soll man für jüngere nicht empfehlen. Für jüngere Spieler erscheint das Spiel zu langsam und ganz uninteressant."
      Das ist langsam generell das Problem von Minecraft. Die komplexe Art von Kadcon ist halt nicht wirklich was für schnell gefrustete 11 Jährige von heute.


      mfg
      Markus
      Ad. Punkt 3 :
      Harle! Ich hoffe, Du hast das nicht als Angriff verstanden, oder? Es ist sehr schön, dass du die Zeit findest, den Server vor verschiedenen schlechten Leuten zu schützen. Ich wollte wirklich Dich hier nicht reizen. Es ist aber nur so, dass das Ganze mittelmäßig schön aussieht.

      Ad. Punkt 15 :
      Ein lateinisches Sprichwort sagt: De gustibus non est disputandum.
      Es ist nicht angebracht, über den Geschmack anderer Leute zu sprechen.
      Dies ist meine Art zu sagen, dass mein Sinn für Schönheit viel besser erscheint mir als diejenigen, die diesen Wettbewerb bewerten. Gibt es noch etwas da hinzuzufügen?

      Fasolek bahnbauer
      Ich bin nicht gereizt :)
      Auch wenn das oft den Eindruck macht ^^
      Es ist in letzter Zeit einfach so dass wir uns ständig wegen jeder Sache bei gewissen Leuten rechtfertigen müssen.
      Diese Spieler ( mit entsprechender Historie und Banlog Einträgen ) besitzen dann sogar die Nerven zu fragen : wieso kontrollierst du bei mir
      Ich mein Hallo was liegt denn näher :D
      Und natürlich gibt es Spieler, die garantiert Vorteile ercheaten. Ich hab da auch so einige Namen die mir da in den Kopf kommen.
      Die musst du nur erwischen und es beweisen - ist nicht immer ganz so leicht. Ich kann aber auch nicht einfach nur weil ich den Verdacht habe mit dem Banhammer rum wirbeln.



      Punkt 15 :
      Wenn du der Meinung bist dass dein Geschmack besser geeignet ist um einen Architekturwettbewerb zu machen.
      Dann organisier doch einen.
      Also inklusive :
      Festlegung der Gs- Größen ( viel Spass bei gleicher Bewertungsklassen bei z.b Fasolek Gs vs. Blablub984 Gs )
      Festlegung der Themen
      Festlegung der Regeln
      Finde mal ne objektive, neutrale Jury, auf die du dich verlassen kannst
      Viel Spass auch beim Suchen der Preise mit passender Wertigkeit
      Oh und ehm Lifestream natürlich vorrausgesetzt
      Und ehm achja wenn ich länger brauche zum bauen bitte mach Ausnahmen ( natürlich nur für mich, für andere nicht )
      Sei immer 24/7 erreichbar für Fragen
      Kurz nach Abgabezeitpunkt bitte eine komplette Bewertung mit Begründung und 2-fachem Durchschlag.


      Es ist immer wieder mal intern gesprochen worden über die Jury etc.
      Am besten war halt immer eine Team Jury umzusetzen, weil man auch kurz schnell quer intern schreiben kann - mit "externen" ist das halt nicht machbar.

      Harlekinz schrieb:

      Und natürlich gibt es Spieler, die garantiert Vorteile ercheaten. Ich hab da auch so einige Namen die mir da in den Kopf kommen.
      :whistling:

      Harlekinz schrieb:

      Die musst du nur erwischen und es beweisen - ist nicht immer ganz so leicht.
      8)

      Harlekinz schrieb:

      Ich kann aber auch nicht einfach nur weil ich den Verdacht habe mit dem Banhammer rum wirbeln.
      :P
      Mein Forenkram

      MC387:0 [Hilfe] KadLinks
      Alle wichtigen Links für Kadcon an einem Ort

      MC137:0 [Makro] Makro-Sammlung
      Hier findet ihr ein paar Makros, die euch das Spiel etwas erleichtern können

      MC399:0 [Fun] Kadcon Achievements
      Eine Auflistung von vielen verschiedenen Achievements die man auf Kadcon erreichen sollte um den Server "durchzuspielen"

      MC169:0 [Spende] Seelaternenverbrennung
      Hier erfahrt ihr die Hintergründe der Seelaternenverbrennung bei /w 22 auf /s1
      Gespendetes Geld wird natürlich ausschließlich für böse Zwecke eingesetzt

      Harlekinz schrieb:

      Punkt 9 :
      "Du kannst so viel Land kaufen, wieviel du willst. Hier wird ein Sternchen benötigt: niemand den gesamten Kartenraum kaufen soll, deshalb steigt der Preis für Neukäufe fast proportional zur Größe des Landes, das du bereits hast."
      Stell dir mal vor ein Fasolek kommt mit 13 auf Kadcon und will ne Bahn quer über den Server bauen.
      Er kommt on und blockiert erst mal kreuz und quer seine Bahnstecke, weil alles kostenlos ist.
      Er trifft auf Harlekinz der keinen Anschluß an die Bahn will und schon denkt Fasolek Harlekinz mag ihn nicht.
      Das Ergebnis Fasolek kommt weil er beleidigt ist nur noch zum Safen, leider blockiert er 50% der Serverfläche mit leeren Gsen.


      Genau das habe ich mich auch gefragt, so als normale Bürgerin von Kadcon.
      Wie kann ein Mensch erwarten, das er überall freien Zugang hat wegen einer Bahn? Die zu 50% (nett geschätzt) nicht in die Projekte passt, optisch sowie thematisch? Ich kenne Fasolek nicht, er mag nett sein. Aber ich will bei uns auch keine Bahn die die Gegend verschandelt. Und selbst wenn ich so etwas unterstützen würde, könnte ich nicht erwarten,das alle anderen genauso denken. Du hast doch hier angefangen mit spielen und kennst die Regeln. Also frage ich mich warum Du da km-lang diskutierst.

      lG
      Happy cobble-farming!
      Wer Böses von mir spricht, betrete meine GS nicht.
      Denn jeder hat in seinem Leben auf sich selber Acht zu geben!


      Sehr geehrte @Eisnebel

      Du bist die erste Person, die gegen meiner Bahn ist, und offenlich das sagt.

      @Harlekinz verwandelte ein wenig die Diskussion in einen Richtung, der von mir nicht beabsichtigt war.
      Dies gilt für unsere früheren Vereinbarungen, die nicht veröffentlich waren, und du hattest eine schlechte Idee davon. Vielleicht Harle kann das besser erklären.

      In Punkt 9 habe ich nur gesagt, dass dies über Preisen der Fall ist, und ich habe nicht erwähnt, ob es gut oder schlecht ist.
      Wenn es anders gewesen wäre, als ist es, wäre meine Bahn nicht so lang geworden.
      Da die Siedlungen eher konzentrisch sind, nutze ich die Zwischenräume, um mein Projekt zu entwickeln.
      Das ist extrem teuer für mich, aber ich kann damit irgendwie klarkommen; auch mit großer Hilfe von anderen Spieler.
      Leider treffen sich manchmal die besetzten Plätze und verschmelzen, was es unmöglich macht, die Linie fortzusetzen. Dann möchte ich den Eigentümer davon überzeugen, mich zu dem Land hinzuzufügen oder das Land an mich zu verkaufen. Dann muss ich 50.000 kadis oder auch mehr fürs add zahlen.
      Ich dabei störe niemanden. Meistens füge ich zu dem Land Nachbarn hinzu, um ihre Freiheit nicht einzuschränken, unter der einzigen Bedingung, dass sie die Bahnstrecke nicht unterbrechen werden.

      Es tut mir leid, dass du meine Bahn nicht magst, besuche die, vielleicht wird die dir schon gefallen: Server 2, warp /w bahnhof. Lore wartet dort kostenlos, wenn aber weg ist, ich erstatte ich dir kosten.

      Fasolek Bahnbauer

      Harlekinz schrieb:

      Weil ein internes Gespräch genau das ist, wie es heißt.

      Ich hatte vermutet, dass genau diese Antwort kommt. Schade.

      Dann versuch ich es halt nochmal.

      Es gibt offensichtlich interne Gespräche zu Vorschlägen aus dem Ideen-Forum, super.
      Wenn diese Diskussionen nicht auch einfach "vergessen" werden, müssen da doch Ergebnisse rauskommen: Probleme, Änderungsvorschläge, etc.
      Warum kriegen wir keine Rückmeldung zu den intern gewonnenen Erkenntnissen? Nur so kann doch eine vernünftige Diskussion entstehen, in der mögliche Probleme auch bedacht werden können.
      Stattdessen sind die Diskussionen in den öffentlichen Threads immer relativ schnell zu Ende, es fehlt einfach an Informationen aus dem Team.
      Klar, man kann nicht erwarten, dass ihr innerhalb von einem Tag fundiert antworten könnt, denn "Gut Ding braucht Weile". Aber zumindestens der Hinweis, dass sich ein Vorschlag intern angeschaut wird, ist ja wohl nicht zu viel verlangt.

      Also. Warum werden uns Ergebnisse aus internen Diskussionen zu Ideen - ich lese aus deinem Beitrag, dass es sie gibt - vorenthalten und in den Threads ist monatelang auf eine Antwort des Teams zu warten?

      MfG
      powernik01

      Ps: Ich bin der Meinung, dass es irgendwo schon einen Thread zu dieser Thematik gab, wenn es den tatsächlich gibt, sollte man da vielleicht anknüpfen..

      Zum Thema Statusupdates:
      Ich würde die Statusupdates in regelmäßigeren Abständen begrüßen, in der Hoffnung auf regelmäßigere Informationen zu dem aktuellen Fortschritt von der Entwicklung für die 1.13/1.14 und BDR.
      Huhu @Fasolek

      Danke für das Angebot;) ich habe schon ein paar Teile gesehen durch die Anbindungen. Die Idee an sich ist ja nett, aber bei uns passt eine Bahn zB. einfach nicht ins Bild. Eine Idyllisch abgelegene Landschaft ohne Verkehr ;P

      Aber warum baust Du, wenn Du so eine Abmachung gemacht hast, denn nicht einfach drumrum? Ausserdem gibt es genug 'End-Stationen' im RL, wo zB. eine Bahn gewartet wird, oder untersteht über Nacht. Sowas könntest Du ja im Notfall nutzen, und demjenigen einfach vor sein GS eine Endstation setzen;)

      lG
      Wer Böses von mir spricht, betrete meine GS nicht.
      Denn jeder hat in seinem Leben auf sich selber Acht zu geben!


      Also wenn wir uns intern über etwas unterhalten, ist der einzige der fundiert Antworten kann Kade.
      Er hat halt als Mainbrain einfach die technische Basis um etwas abzuschätzen oder zu durchdenken.
      Viele Dinge werden erst Monate später irgendwann wieder aufgegriffen und/oder in einer ähnlichen Art versucht reinzubasteln, oder es funktioniert halt einfach nicht.
      Diese Zwischenstände haben wir selbst meistens nicht, weil niemand in Kade und seine Programmier Ideen rein gucken kann.
      Zu den Themen oder Zwischenständen wird also niemand von uns etwas schreiben, weil sonst sofort wieder irgend jemand am meckern ist oder eh alles besser weiß und sowieso besser programmieren kann als Kade.

      Also kommt von uns nichts, zumindest ist das meine Haltung dazu.
      Und Kade hat nunmal einfach ein paar viele Baustellen, so dass er nicht jeden einzelnen Thread pausenlos kommentieren kann.
      Um so einen Informationsfluß dauerhaft gewährleisten zu können, brauchst nen geclonten Kade mit den Kade-Gedankengängen und nutz den als Antwortbot.

      Der nächste Grund :
      Die Community diskutiert, das etwas umgesetzt werden soll - ein x-beliebiger Teamler schreibt : das ist zu Zeit nicht technisch umsetzbar
      Community diskutiert weiter, das es umgesetzt werden soll - ein anderer Teamler schreibt das selbe
      Community diskutiert weiter, das es umgesetzt werden soll - Kade schreibt das selbe
      Diskussion beendet.

      Und jetzt btT :D

      mfg
      Markus
      Sehr geehrte @Eisnebel

      Versuche doch einmal zu fahren und nicht nur zu sehen.
      In Kadcon gibts gar keine Idylle.
      Ich mache nur den Weg. Was um herum ist, liegt nicht an mir, aber anderen Spieler.
      Mit der Bahn du kannst endlos fahrem, aber bei jeder Haltestelle du muss Knopf drücken um weiter zu fahren. Daswegen gibts hier kein Vorstoss gegen AFK-Regeln.

      Es gibt über 70 Haltestellen, also du kannst viel Zeit fahren, fahren und fahren...
      Viele Spieler nutzen meine Bahn, um sich von anderen Aktivitäten zu lösen, doch im Spiel zu bleiben, um entspannen.
      Dau kannst auch von anderen Plätzen anzufangen, zB in /w blume, /w vegas, /w klotzhausen, /w gobi, /w xt1, /w pixeldrop, /w zhop, /w furry, /w pixelz, usw.
      Strecke geht durch Dschungel, Wusste, Seen, leeren Flächen. Es gibt zahlreiche Abzweige.
      Du kannst immer hin und rückgängig fahren. Eigene Lore beuntzen und die danach wieder bekommen, oder Lore kaufen und verkaufen.
      Ausserdem Du brauchst hier auf nix warten. Willst Du, dann färst, willst Du aussteigen, dann kannst das machen. Es gibt gar keine Endstationen. Lore automatisch kehrt um und kannst Du weiter fahren.
      Machts gut!

      Fasolek Bahnbauer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fasolek“ ()