Status Update #33 - BDL, Teil 10: KShop & 1.14.4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Status Update #33 - BDL, Teil 10: KShop & 1.14.4


      Welches Schild soll KShop belegen?



      Hey,

      diese Woche habe ich angefangen KShop zu aktualisieren. Es ist zwar nicht das wichtigste für einen ersten Testserver (könnte man ja auch komplett weglassen). Aber der Plan ist, dass KShop im Hintergrund ein neues Verwaltungssystem für Items benutzt. Und es wäre der beste Testkandidat um sicher zu stellen, dass dieses System gut funktioniert auch für alle anderen geplanten Nutzungen.

      Was ist das Problem bei KShop?

      Grundlegend gibt es für jedes Item einen eindeutigen Namen. Diesen Namen schreibt man auf das Shop-Schild zum Handeln. Zum Zeitpunkt des Handels wird dann ein "Fake-Item" generiert aus dem Namen generiert und vergleichen ob das echte Item, welches gerade gekauft/verkauft werden soll genau gleich ist. Aus diesem Grund haben verzauberte Items auch so komische Namen. Aus etwas wie "278-ABCD" muss ein Item mit verschiedenen Verzauberungen generiert werden können.

      Seit einigen Kadcon/Minecraft-Versionen geht das System nicht mehr ganz so gut auf. Ein Spezialitem wie die Tools oder die Crate-Bruchstücke können nur sehr schwierig mit diesem System eingebaut werden. Das "Problem" ist grundlegend das automatische Generieren des Items aus dem Namen. Besser wäre es genau anders herum: Es gibt eine Item-Datenbank in welche man Item einträgt, die gehandelt werden können. Jedem dieser Items gibt man einen eindeutigen Namen und kann somit prinzipiell _alles_ handeln.






      Los geht es dann so in etwa so. Der Code landet aber im Haupt-Plugin ;)
      Die Item-Datenbank braucht einiges an Zeit aber ist relativ einfach, da ich schon mehrere solcher Systeme erstellt habe für speziellere Features (Crates, Rewards, Lotto etc.).
      Grundlegend sollen am Ende alle diese neue Standard-Datenbank für Items nutzen. Die üblichen Items will ich natürlich nicht alle per Hand erstellen, entsprechend baue ich einen kleinen Script um diese einzufügen und deren Namen zu belegen.





      Im Bild kann man auch ein Sonder-Item sehen. Dies ist dann einfach eine Effi5 Hacke, die ich abgespeichert habe. Als Admin kann man dann auch diese Datenbank durchsuchen und die Items erhalten.




      Ein vielleicht interessanter Unterschied zu Essentials: Man muss nicht den Namen korrekt von Anfang an eingeben. Es reicht auch ein Teil des Namens aus der Mitte. "pick" findet entsprechend alle Items, die irgendwo das Wort "pick" enthalten. Es muss nicht am Anfang stehen. Wirkt trivial - macht aber im Hintergrund einen ordentlichen Unterschied wenn man wenige Millisekunden zur Verfügung hat. Aktuell nutze ich ein SuffixTree um nicht über alle Items iterieren zu müssen.


      Welches Schild wird das KShop Schild ab 1.14? (BDL nicht Kadcon)

      Ein weiteres Problem das ich lösen möchte ist die Erkennung von Shop-Schildern. Es ist immer eine Gratwanderung zwischen zwei Zielen:
      • Weiterhin normale Schilder mit beliebigem Text erstellen können als Spieler
      • Mit möglichst wenig Eingaben sofort ein Shop-Schild erkennen und erstellen.
      Auf Kadcon ist aktuell dieses Regex im Einsatz:



      Ab Minecraft 1.14 gibt es netterweise unterschiedliche Holz-Schilder. Ich plane nun eine Holzfarbe komplett zu belegen. Es können dann nur Shop-Schilder mit diesem Holz erstellt werden. Welches sollte ich dafür nutzen? Dies ermöglicht dann sehr stark bei der Erstellung von Shop zu helfen. Einfach nur ein Schild mit "100" darauf würde ausreichen um einen Shop zu erstellen bei dem das aktuell enthaltene Item für 100 verkauft wird.

      Ein Nachteil über den ich noch nachdenken muss (wie und wo er eingebaut wird): Das gehandelte Item muss perfekt dem gespeicherten Item (aus der Item-Datenbank) entsprechen. Es gibt aktuell kein "ja das passt zu 95% - ist ok". Dies gibt es auf Kadcon für Items mit Reparatur-Level.


      Minecraft 1.14.4
      Als letzter Punkt vielleicht noch: Wie man sehen kann habe ich die Item-Datenbank unter Minecraft 1.13.2 gebaut und kurz getestet. Der nächste Schritt hier ist eines der Holzschilder für den KShop zu belegen. Dies habe ich als Anlass genommen das Update auf 1.14 erneut zu starten. Damit habe ich gestern angefangen und werde wohl noch etwas länger damit beschäftigt sein. Zuletzt hatte ich das Update auf 1.14.2 abgebrochen, weil es noch zu viele Probleme gab.



      Kade
      Bilder
      • rip.png

        11,31 kB, 709×294, 810 mal angesehen
      • header.png

        2,55 kB, 577×110, 8.342 mal angesehen
      • lib2.png

        143,79 kB, 1.288×760, 45 mal angesehen
      • lib3.png

        162,48 kB, 1.288×760, 782 mal angesehen
      • lib5.png

        55,83 kB, 700×486, 777 mal angesehen
      • regpain.png

        4,82 kB, 460×107, 792 mal angesehen
      • err.png

        13,86 kB, 713×314, 763 mal angesehen
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.
      Lustig, erst am Sonntag habe ich mich mit der gleichen Thematik beschäftigt: Shop Schilder erkennen.

      Regex

      private final Pattern buySellPattern = Pattern.compile("B(\\d*\\.{0,1}\\d+):S(\\d*\\.{0,1}\\d+)");
      private final Pattern buySellPattern2 = Pattern.compile("B(\\d*\\.{0,1}\\d+):(\\d*\\.{0,1}\\d+)S");
      private final Pattern buyPattern = Pattern.compile("B(\\d*\\.{0,1}\\d+)");
      private final Pattern sellPattern = Pattern.compile("S(\\d*\\.{0,1}\\d+)");
      private final Pattern enchantmentPattern = Pattern.compile("(\\w+)-(\\w+)");
      private final Pattern standardPattern = Pattern.compile("(\\w+):(\\w+)");


      Ja ich weiß, das kann man besser machen, muss man aber nicht :P

      Weil die Minecraftitems teilweise anderes heißen als die Bezeichnungen auf den Shopschildern, habe ich mir auch eine Lookuptable erstellt. Schön, dass das dann mit einer neuen Kadconversion entfällt. (y)

      Bei den Verzauberungen bin ich einen anderen Weg gegangen, die kürze ich bspw. mit E4U3S1 ab (efficiency 4, unbreaking 3, silk touch 1). Dabei werden die "gängigen" Verzauberungen bei der Buchstabenauswahl bevorzugt. Blöd nur, dass innerhalb von Minecraft die Reihenfolge der Verzauberungen nicht sortiert ist. Deshalb kann es passieren, dass es Items gibt die bspw. Haltbarkeit 3 und Effizienz 4 haben oder Effizienz 4 und Haltbarkeit 3 heißen. Da muss man dann immer nochmal selbst die Reihenfolge sortieren.

      Warum sollten denn die Shopschilder auf eine Schildart eingeschränkt werden? Ich würde es begrüßen, wenn man alle Arten verwenden könnte. Damit kann man das Shopschild an den Stil des Shops anpassen.

      Kademlia schrieb:

      Dies ermöglicht dann sehr stark bei der Erstellung von Shop zu helfen. Einfach nur ein Schild mit "100" darauf würde ausreichen um einen Shop zu erstellen bei dem das aktuell enthaltene Item für 100 verkauft wird.


      Das hängt mMn. nicht von der Farbe des Shopschildes ab.

      Kademlia schrieb:

      Als Admin kann man dann auch diese Datenbank durchsuchen und die Items erhalten.

      Kann man die Datenbank auch uns Spielern freigeben? Wäre vielleicht ganz praktisch, wenn man einen Shop erstellen möchte, aber das Item nicht zur Hand hat. Oder nicht auf den korrekten Namen des Items kommt (bspw. bei Köpfen). Natürlich soll man als Spieler das Item nicht erhalten :D

      Grüße Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „d4n1el89“ ()

      d4n1el89 schrieb:

      Das hängt mMn. nicht von der Farbe des Shopschildes ab.


      Glaube dann haben wir ein Missverständnis. Die Regex von dir können z.B. nur "echte Schilder" erkennen. Ich muss aber im Code auch "hingekackte" :D Schilder erkennen und in Shop-Schilder umwandeln. Etwas wie " null | 1 | 1:1 | gras" sollte zu einem Shopschild werden aber " null | null | 100 | null " wiederum nicht. Es ist also wesentlich schwieriger hier das Regex so zu bauen, dass man weiterhin normale Schilder schreiben kann aber gleichzeitig das Erstellen eines Shops so einfach wie möglich wird. Wenn ich nun ein Schild-Typ komplett belege für Shop, dann kann ich probieren ALLE Texte immer zu einem Shop umzuwandeln. Ab hier würde dann " null | null | 100 | null " in " Kademlia | 1 | B 100 | (block_in_der_Kiste)" umgewandelt werden können.

      Kade
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.

      Kademlia schrieb:

      Die Regex von dir können z.B. nur "echte Schilder" erkennen.

      Ich will ja auch nur echte Schilder erkennen :P

      Was würde denn dagegen sprechen den Schilderkennungsalgorithmus auf alle Schilder anzuwenden? Es kann passieren dass:
      • Der Spieler ein Shop erstellen möchte und "null | null | 100 | null" einträgt. Wenn sich eine Kiste in der Nähe befindet, wird der Shop erstellt, wenn nicht wird kein Shop erstellt.
      • Der Spieler keinen Shop erstellen möchte und "null | null | 100 | null" einträgt. Wenn sich eine Kiste in der Nähe befindet, wird der Shop erstellt, wenn nicht wird kein Shop erstellt. In diesem Fall wird ein Shop erstellt obwohl der Spieler das nicht möchte. Dann gäbe es die Möglichkeit die Kiste kurzzeitig zu entfernen oder die 100 in eine andere Zeile zu schreiben.
      Anders sieht es natürlich aus, wenn du planst weitere Shortcuts einzufügen. Dann könnte man aber argumentieren, dass du die Shortcuts einfach einer Schilderart zuordnest und bei den anderen Schilderarten einfach den alt bekannten Schilderkennungsalgorithmus zuordnest. Einen Sonderfall ([nur eine spezielle Schildart als Shopschilder] vs [alle Schilder können Shopschilder werden und eine Schilderart mit intelligentem Schildererkennungsalgorithmus]) hättest du in jedem Fall.

      Die Spielerfragen zu Shops werden bei dem einen Fall sein: Warum kann ich mit Schildart x keine Shops erstellen? Und im anderen Fall: Warum muss ich bei Schildart y alle bisher nötigen Informationen eintragen, damit ein Shop erstellt wird. Ich glaube die erste Frage würde öfter gestellt werden.

      Grüße Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „d4n1el89“ ()

      d4n1el89 schrieb:

      Wenn sich eine Kiste in der Nähe befindet, wird der Shop erstellt, wenn nicht wird kein Shop erstellt.


      Genau das ist hier tatsächlich das Problem. Es gab mehrmals Fälle in denen Spieler keine Beschriftungen an Kisten hängen konnten, weil sie immer mir "Invalider Shop" abgefallen sind.
      Du nimmst hier den Kompromiss, dass man Schilder mit bestimmten Texten nie wieder an Kisten/in die Nähe von Kisten hängen darf (aktuell auf Kadcon so)

      Kade
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.

      Kademlia schrieb:

      gleichzeitig das Erstellen eines Shops so einfach wie möglich wird

      Ich würde behaupten hier ist es wichtig das Erstellen von Shopschildern nicht zu einfach zu gestalten. Mit Shops kann man als unerfahrener Spieler in erster Linie sehr viel Geld verlieren, daher sollte man sich schon genau überlegen (müssen), was man auf das Schild schreibt.^^
      Ich persönlich würde es so lösen, dass ein Shopschild grundsätzlich mit jeder Holzart möglich ist, das bringt wesentlich mehr Möglichkeiten für ein individuelles Design der Shops.
      Menge und Preis müssten korrekt angegeben werden, in der ersten und letzten Zeile kann man hingegen gerne die Autovervollständigung nutzen (eigener Name und erstes Item in der Kiste werden genommen), das war in der Vergangenheit sehr bequem und für Spieler mit zu langem Namen für Schilder auch nötig.


      Grüße Benni
      Huhu,

      Kademlia schrieb:

      Das "Problem" ist grundlegend das automatische Generieren des Items aus dem Namen. Besser wäre es genau anders herum: Es gibt eine Item-Datenbank in welche man Item einträgt, die gehandelt werden können. Jedem dieser Items gibt man einen eindeutigen Namen und kann somit prinzipiell _alles_ handeln.


      Ich persönlich bin gespannt wie Du es am Ende umsetzt.
      Vor allem der Punkt : umbenannt Items ist für mich besonders interessant, da ich eine neue Marktlücke inGame gefunden habe.

      Allerdings... wie stoppt man? D.h. wenn man z.B. nur einige Items einer Art verkaufen wollte, hat man bisher Stopper eingebaut.

      Meine Idee wäre ja, z.B. in Zeile 2 eine extra Abfrage zu machen.

      (Stück pro klick) (Anzahl zu verkaufender Stacks/Stück)
      Anzahl_item[0] - Anzahl_item[1]

      Auf jeden Fall viel Erfolg,
      ich freu mich auf das Ergebnis!
      lG
      Wer Böses von mir spricht, betrete meine GS nicht.
      Denn jeder hat in seinem Leben auf sich selber Acht zu geben!


      Bezüglich der Shop-Schild-Erstellung:

      Wie wäre es mit einem "Mode" (allowShopCreation) ?
      flase = Schilder beschriften
      true = Shop erstellen

      Beim Interagieren kann man ja dann überprüfen ob alles richtig geschrieben wurde.
      Wenn nicht = kein Shop

      Eine andere Methode anstatt einen "Mode" wäre einfach in der 2.Hand ein bestimmtes Item zu halten was auch evtl verbraucht wird. (z.b. ein Gold Klumpen)

      Gruß Phil

      BenniSonntag schrieb:


      Ich würde behaupten hier ist es wichtig das Erstellen von Shopschildern nicht zu einfach zu gestalten. [...]


      Ja es ist einfach das Problem so zu sehen, das ist aber kein so guter Schluss. :D "Mach es extra etwas schwieriger weil es kann ja viel kaputt machen". Das erschwert aber einfach nur relativ grundlos den Einstieg in das Spiel. Besser wäre dann hier den Effekt, den ein falsches Schild hat, irgendwie zu reduzieren. Beispielhaft durch die Berechnung von Durchschnittwerten von den gehandelten Items und dann einer großen Warnung, wenn der Preis mehr als X% von diesem Durchschnitt entfernt ist.

      Grundlegen sollte alles immer einfacher werden und "Probleme" durch bessere Informationen/Absicherungen aufgefangen werden. Nicht die Lernkurve absichtlich hoch halten damit es "nur Profis" nutzen.

      Edit:
      "immer einfacher werden" => In der Benutzung einfacher werden. Das Spiel kann gerne schwieriger/herausfordernder werden. Das wäre etwas anderes.

      Eisnebel schrieb:


      Allerdings... wie stoppt man? D.h. wenn man z.B. nur einige Items einer Art verkaufen wollte, hat man bisher Stopper eingebaut.
      Meine Idee wäre ja, z.B. in Zeile 2 eine extra Abfrage zu machen.


      Ja das war eine der Varianten. Das Problem ist, dass der Platz so stark begrenzt ist auf dem Schild. Sobald man diese Änderung macht ist quasi der komplette Platz belegt und nichts anderes kann mehr auf dem Schild eingefügt werden. Aus diesem Grund wäre es vielleicht dafür auch besser, wenn man im Shop selbst den belegten Slot dafür irgendwie nutzt. Dann könnte man den Platz in der zweiten Zeile für etwas anderes (wo frühe Sichtbarkeit wichtig ist) nutzen. Beispielsweise ein Füllstand oder die Aktivität des Shops.

      phillip3005 schrieb:

      Bezüglich der Shop-Schild-Erstellung:
      Wie wäre es mit einem "Mode" (allowShopCreation) ?


      Leider schon zu schwierig für einen neuen Spieler. Erst Befehle eingeben müssen um Shop zu erstellen ist bereits zu viel.
      Was man vielleicht machen könnte: Spezielle Shop-Schilder Items. Du musst erst ein Schild kaufen was den Namen "Shop" hat vom Server in Farbe. Das wäre vielleicht etwas.
      Prinzipiell funktioniert es ja wie ein Tool. Man könnte ein "Shop-Tool" erstellen. Das craftest du dann und kannst damit dann 50 Shops erstellen. Danach musst du es neu craften.

      Kade
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.

      Kademlia schrieb:

      Du nimmst hier den Kompromiss, dass man Schilder mit bestimmten Texten nie wieder an Kisten/in die Nähe von Kisten hängen darf (aktuell auf Kadcon so)


      Dazu ein Lösungsvorschlag: Wäre es möglich abzufragen ob man sich duckt während man ein Schild setzt? Dann könnte man sagen, wenn man sich duckt wird kein Shopschild erstellt und wenn man sich nicht duckt wird ein Shopschild erstellt.

      Grüße Daniel

      d4n1el89 schrieb:

      Kademlia schrieb:

      Du nimmst hier den Kompromiss, dass man Schilder mit bestimmten Texten nie wieder an Kisten/in die Nähe von Kisten hängen darf (aktuell auf Kadcon so)


      Dazu ein Lösungsvorschlag: Wäre es möglich abzufragen ob man sich duckt während man ein Schild setzt? Dann könnte man sagen, wenn man sich duckt wird kein Shopschild erstellt und wenn man sich nicht duckt wird ein Shopschild erstellt.

      Grüße Daniel


      100% umgekehrt fände ich es besser, das man sich ducken muss um ein Shopschild zu setzen und für ein notmales Schild nicht.

      So oder so es eürde entweder verhindern, dass Shopschilder an Kisten oder normale Schilder im fliegen platziert werden können bzw man könnte keine Schilder mehr an Öfen oder so platzieren.

      Beide Optionen sind total doof sry .
      Heyho,

      warum muss man generell auf etwas verzichten, wenn es auch ohne geht? ^^

      Kademlia schrieb:

      Was man vielleicht machen könnte: Spezielle Shop-Schilder Items. Du musst erst ein Schild kaufen was den Namen "Shop" hat vom Server in Farbe. Das wäre vielleicht etwas.


      Ich würde genau hier ansetzen. Man craftet mit diversen Items (bspw. "Dia,Gold,Eisen,Ghastträne,Holzblock") einen "Shop-Core". Das könnte als Beispiel eine umbenannte Choruspflanze sein oder einer dieser Konstruktionsleeren.
      Wenn man diesen gecraftet hat muss man sich daraus, wie bei einem normalen Schild, KShop-Schilder craften mit einem Sonderrezept. Als Beispiel 5x Bretter + 1x Core + 1x Stick = 1 Kshop-Schild.
      Nur mit diesem Schild kann man dann die Shopschilder erstellen.

      Änderungen, die gemacht werden müssen im System:
      • Shopschilderstellungskosten entfernen
      • Kadis, beim Shopschildbruch rückzahlen entfernen
      • Rezepte einbauen
      • Prüfung, ob es ein Shopschild ist bei normalen Schildern, kann man komplett entfernen und bei diesen KShop-Schilder versucht der Server, das Schild bestmöglich zu einem Shop zu verwandeln.
      • +sonstiges, was ich nicht bedacht habe und/oder ich nicht weiß :P
      Ich denke, durch so ein System wird das Konzept nicht sonderlich schwieriger für Einsteiger, verhindert aber eine große Menge an Problemen, wie die Filterung, Verzicht auf ein gewisses Schild, ...

      ~Domi
      @domi1166
      coole Idee ausserdem etwas, das oft gemacht wird und damit kann man mehr Items aus der Wirtschaft ziehen, ich finde sogar man sollte z.b. 16 Schilder dafür geben müssen um 1 Shopschild zu bekommen, es sollte nicht 0815 sein aber dennoch so, dass auch ein Neuling schnell eins machen kann, z.B. Schatzsucherschaufel oder Osterevent, war auch etwas, das man sehr schnell den Grundstein für hatte, aber es halt Zeit braucht um an die Spawniepices bzw die Ostereventkarotten zu kommen.
      also einen Hohen Holzverbauch einplanen, immerhin verdient man mit dem Schild dann ja auch Geld. Das selbe System könnte mit einem Signalschild gemacht werden, ev. in Kombination mit Redstonefackeln und Redstoneblöcken im Rezept.
      Ich vinde die Lösung von Domi wirklich die Beste, die Frage stellt sich nun nur in der Machbarkeit...
      Cool wäre dabei noch, dass sie einem seperaten GS-Limit unterliegen, wie Tiere 10/GS um mehr Shopschilder auf einem GS zu setzen müsste man alle upgraden, LV könnte man z.b. 20 Shopschilder auf eienm GS haben, LV 3 30 - Lv 25 ganze = 250 sprich 256 Shopschilder wobei um ein Schild der höheren Stufe zu setzen alle Schilder auf dem GS die selbe Stufe haben müssen, also wie bei gelevelten Tieren nur umgekehrt, solange ein Lv 1 Schild steht sind nur 10 Shopschilder erlaubt, sobald lv1 alles geupdatet also nur z.b. lv2 steht kann man 20 aufstellen.

      man würde sich eher überlegen was man verkaufen will, die Shops würden induviduer und wer eine Shop wie heute haben will, der kann das, aber nicht am 1. Tag, das würde zu einer Herausforderung, es wäre sogesehen sehr teuer einen kleinen Shop zu machen.
      Ein Kleiner Shop wäre dafür kompakt, ein grosser dafür günstiger aber man muss sich ewig fortbewegen, so müsste der Ersteller sich entscheiden, Sparmassnahmen in der Erstellung oder Komfort und somit mehr Kunden in Zukunft.

      Weiter sollte ein neues Schild eingeführt werden, womit man weder was drauf schreiben noch ein Redstonesignal noch etwas handeln kann, das sollte lediglich Truheneinblick gewähren wie bei der aktuellen F-Taste mit Blick auf das Schild (ev mit rechts/links klick zum reinschauen/ansichtsfenster verlassen)
      Das Craftinrezept könnte hierbei Glas sein bzw. gefärbtes Glas, z.b. Aussen rum 8 Itemramen in der mitte 16 Glasblöcke = 1 Schaufenster lv1

      Alle Schilder miz Spezialfunktion sollten die Upgradeoptuon haben, das kann z.B. sein dad wie bei den Fly-cores immer 4x lv1 Schild zu nem Lv2 gemacht würde das lv3 bräuchte dannn 4x lv2 usw.
      Bei ejenso allen sollte das GS-Limit bei 256 liegen also will man ein Schaufenster aufstellen in nem Shop mit lv5 Shopschildern so muss das Schaufenster auch lv5 haben und zählt wie wenn es 1 Shopschild wäre.

      Sry habe deine Idee etwas erweitert.
      Dachte, wenn Kade das eine hinbekommt sollte das andere eine "Kleinigkeit" sein mit relativ viel Mehrwert, hängt aber davon ab, das er deine Idee umsetzen könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Jonas151993“ ()

      Kademlia schrieb:

      Es ist also wesentlich schwieriger hier das Regex so zu bauen, dass man weiterhin normale Schilder schreiben kann aber gleichzeitig das Erstellen eines Shops so einfach wie möglich wird.

      Das könnte man dich ganz simpel mit einem "*"-Symbol in Zeile 1 machen. Wenn in der 1. Zeile (nur) ein * steht, dann wird es ein Shop; genauer gesagt ein Shop mit dem Konto des Spielernamens. Das ist jeden leicht erklärt: "1. Zeile ein *, dann ist es ein Shop-Schild."

      Und will man ein KBank-Konto verwenden, schreibt man wie gehabt *KONTONAME in die 1. Zeile. Das passt gut zusammen.

      Ich fänd die Lösung, nur ein einziges Schild für Shops zuzulassen, aus gestalterischen Gründen nur suboptimal.

      Wenn es um mehr Text geht, als das Shop-Schild fasst: Hier würde mir einfallen, dass z. B. zusätzlicher Text mit Fakestuff-Schriften eingeblendet werden könnte, der nur erscheint, wenn man ein Shop-Schild fokussiert.



      Schreibe am Handy, daher hier die ganz neue Idee: Man schreibt immer nur ein * auf ein Schild (sonst nichts) und setzt es. Statt dass jetzt das Schild wirklich platziert wird, geht ein Menü auf, in den man selbsterklärend die Einstellungen vornehmen kann (Eingabefelder, Pull-Down-Menüs ...).
      Schock deine Eltern: Lies ein Buch!
      (Fratzenbuch? Nein danke ...) (... und auch kein whatsdreck!!!)

      d4n1el89 schrieb:

      Dann könnte man sagen, wenn man sich duckt wird kein Shopschild erstellt


      Ist auch für Anfänger verstecktes wissen und finde ich daher nicht gut. Es gibt eben auch viele Spieler die eben kein Jumpparkour usw. können. Die finden es schon schwer genug in der Welt herum zu gehen. Ein Item sollte möglichst keine Freischalt-Taste haben.

      domi1166 schrieb:

      Man craftet mit diversen Items (bspw. "Dia,Gold,Eisen,Ghastträne,Holzblock") einen "Shop-Core"


      Genau an so etwas in der Art dachte ich da auch. Craften muss man eh gezwungen lernen. Da wird nicht wirklich etwas neues vorausgesetzt.

      doofi schrieb:

      einem "*"-Symbol in Zeile 1 machen.


      Finde ich auch nicht gut, weil dies auch wieder verstecktes Wissen ist. Speziell der "Schild Editor"-View erlaubt keinerlei Informationen anzuzeigen. Es sollte also dort kein Extrawissen nötig sein. Aus dem Grund möchte ich auch ganz allgmein *Kontoname eher entfernen. Die Idee bei BDL ist, dass du ein Konto als dein derzeit aktives Konto setzen kannst. Dieses wird dann automatisch eingetragen. "KBank Konto" gibt es in der Form nicht mehr. Es gibt nur das aktuell aktive Konto und weitere Konten.


      Wichtig vielleicht für das Verständnis: Ich gehe immer von komplett neuen Spielern aus. Dass für den Kadcon-Spieler ein "*" eintragen oder ducken kein Problem wäre ist klar. Für einen neuen Spieler gibt es aber keinen Logischen Grund warum gerade ducken helfen sollte oder ein "*". Bereits an den Vorschlägen merkt man eben, dass diese ganz anders Funktionieren und es schwer ist als Unwissender zu erraten welches der möglichen Wege es nun wäre.
      Ziel ist immer dass es einfach "geht". Vielleicht gibt es da sogar noch bessere Weg wie einen Frage-Dialog. Man schaut nur die Kiste an und schreibt /shop. Den Rest wird man dann im Chat gefragt (Einsteigermodus).

      Kade
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.
      @006eragon

      Alles sind Konten. Auf Kadcon ist das Spielername-Konto der Sonderfall und passt nicht in das Muster. Auf BDL sind alles "KBank Konten". Eine Unterscheidung fällt weg.


      Kade
      Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
      Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.