Kadcons Wirtschaftsproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kadcons Wirtschaftsproblem

      Sollte Kadcon das GEK und die Preise des AShops erhöhen? 48

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hey,

      Wie ihr vielleicht schon im Titel lesen konnte möchte ich mich in diesen Thread mal einem Problem der Wirtschaft widmen welches mich schon länger beschäftigt und denke ich jeder kennt.
      In letzter Zeit konnte ich immer wieder beobachten, dass auf Kadcon derzeit eine Bewegung zum Geld horten entstanden ist, da der Wert vom Geld im Vergleich zu alltäglichen Items konstant bleibt oder sogar eher steigt, wenn gerade eine neue effizientere Methode gefunden wurde um diese Items zu erfarmen. Außerdem spielt natürlich die Rubik der zurückgegangenen Spielerzahlen hier auch eine Rolle, welche die Vielfalt der Wirtschaft beeinträchtigt. In der Wirtschaft Kadcons ist es immer noch schwer für Neulinge Fuß zu fassen und wenn man die riesigen schier bar unerreichbaren Mengen Geldes einiger Spieler sieht, welche jedoch schon lange inaktiv sind kann man auch schon leicht abgeschreckt sein, daher bin ich für ein wöchentliches erhöhen des Votegeldes und der Ankaufspreise im Adminshop um das Geld umzuverteilen von den inaktiven and die aktiven.

      Durch ein erhöhen des Votegeldes könnte die Wirtschaft wieder angekurbelt werden, da das Geld der Spieler wenn auch nur sehr langsam immer weniger werden würde im Vergleich zum Preis der Items. Somit würde wieder vermehrt in Items investiert werden, was Kadcon den Start in ein neues Zeitalter ankündigen könnte. Außerdem würden alle die die noch aktiv am Spiel teilnehmen belohnt werden. Seien wir doch mal ehrlich Kadcon wirbt mit einer stabilen Wirtschaft... Aber im Großen und ganzen ist eine stabile Wirtschaft eine die langsam aber sicher teurer wird. Was wir hier haben in Kadcon ist eine tote Wirtschaft! Wo ist der Sinn dahinter Spieler zu belohnen die schon lange alles haben nur damit die Zahl des Geldes langsam um ein paar Nullen wächst? Es kann doch nicht sein das Kadcon Spieler für ihre Inaktivität belohnt!? Wir müssen endlich die tote Wirtschaft hinter uns lassen und zur gesunden stabilen zurückkehren und das erreichen wir nur damit, dass wir es den aktiven Spielern leichter machen an Geld zu kommen, denn den reichen inaktiven Spieler ihr Geld wegzunehmen ist natürlich nicht fair.

      PS: Ja Ich weiß das einige 'inaktive' noch Voten, dies ist jedoch nur ein kleines Problem, da man das erhöhte GEK nicht an da Geld per vote koppeln könnte sondern an die Zeit die man auf Kadcon aktiv ist und ja auch das einige nur Afk stehen... Nun ist es aber so das man durch Afk stehen gutes Geld verdienen kann aber noch lange nicht reich wird. Reich werden nur die die aktiv am Spiel geschehen teilnehmen z.B. mit Jobs oder Shops. Somit würden auch semi-Aktive einen Unterschied zu spüren bekommen.

      Mich würde es freuen wenn ihr eure Meinung dazu kurz und klar hier unterm Post mal schildern könntet, dieser Post ist nicht nur als Idee sondern auch als Bereich zum diskutieren gedacht ;)
      Und natürlich wenn ja um wie viel und in welchem Zeitraum? z.B. Eine Erhöhung des Belohnungssystems fürs Aktiv sein auf Kadcon um 2.5% und der Preise im Adminshop um 1% wöchentlich.

      geschrieben von einem seit längerem inaktiven Kadconer der nur noch Grundstücke sichert, jedoch nicht mehr votet.
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mr_Big_Smiley“ ()

      Ich frag mich nur, wer sagt denn, das Voter aktiv sein müssen?
      Ich glaube das die meisten aktuellen Voter aktuell nur noch voten um Geld zu bekommen, so das sie wieder spielen könnte , wenn sie es dann wollten, bzw. Kadcon mehr Spieler und sie somit mehr Motivation erlangen würden.
      Ausserdem müsste das Votegeld nach deiner Theorie ja wieder gesenkt werden, sobald mehr Spieler online kämen.
      Vom dauerndem Rumschrauben am Votegeld halte ich generell nichts.

      Mr_Big_Smiley schrieb:

      da der Wert vom Geld im Vergleich zu alltäglichen Items konstant bleibt oder sogar eher steigt


      Mr_Big_Smiley schrieb:

      Durch ein erhöhen des Votegeldes könnte die Wirtschaft wieder angekurbelt werden


      Habe ich dich richtig verstanden, dass du den Anstieg des Wertes des Geldes mit mehr Geld entgegen wirken möchtest, sodass es insgesamt noch mehr Geldwert auf dem Server hast?
      @LordMuik so in der Art. Ich finde es halt nicht gut das einige Spieler die nicht mehr aktiv spielen so große Mengen an Geld besitzen. Deswegen würde ich generell mehr Geld ins Spiel führen wollen an die Aktien Spieler um den Unterschied durch einen langsamen Wertverlust auszugleichen.

      @Jonas151993 Nein das Votegeld sollte generell angehoben werden also für immer um einen Prozentsatz wie 0,5%, so dass alles langsam teurer wird, dadurch sind nicht mehr aktive Spieler dann auch nicht sofort arm es macht es dann nur mit der Zeit einfacher für die aktiven Spieler an die gleiche Menge Geld zu kommen. Und zum zweiten wie gesagt durch Voten kann man gutes Geld verdienen aber dadurch wird man noch lange nicht in dem Ausmaß reich! Reich werden dann nur die Spieler die das Geld einsetzten um mehr daraus zu gewinnen, was bei generell erhöhten Preisen dann leichter wäre.
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mr_Big_Smiley“ ()

      Hallo,

      Nach langem Kopf zerbrechen bin ich nun auch auf einen Entschluss gekommen. Meiner Meinung nach sollte nichts verändert werden.

      Würde man die Idee von @Mr_Big_Smiley umsetzen, so wäre die Inflation so stark, dass die Kadis als Währung keine Zukunft hätten.

      Ändert man das "Ankauf-Verhalten" des Adminshops so, dass sich Mega-Farmen1 nicht mehr lohnen und neue Spieler eher auf dem Item-Markt Profit machen können, so schadet man erfahrenen Spielern.


      Am Ende kann man die nahe zu endlose Freiheit auf Kadcon nicht mit der Fairness gegenüber neuen Spielern kombinieren.

      Meine Idee deshalb: Kadcon so lassen und bei BDL einige Sachen anders machen.

      PS: Das heißt nicht, dass ich Kadcon "aufgebe".

      1Mega-Farmen = z.B. Redstone-Farmen die Unmengen an Items produzieren (wie bei Melonen oder Kürbissen)

      MfG Liam
      @liam_bigboy Die Inflation würde nur so stark steigen wie es tatsächlich auch mehr Kadis durch Voten gibt. Die Kadis hätten definitiv noch eine Zukunft bestes Beispiel ist da die richtige Welt auch hier wird alles teurer und nicht billiger und trotzdem hat der Euro eine Zukunft genauso wie der Kadis. Du musst dir das ganze ja nicht so vorstellen das Morgens alles doppelt so teuer ist es soll ja nur ganz langsam passieren.

      Und bezüglich des AShops dieser sollte nicht billiger ankaufen sondern teurer ankaufen (Im gleichen Verhältnis zum einsteigen des Votegeldes) eben damit solche Farmen noch rentabel bleiben.
      :thumbsup:
      @liam_bigboy

      Natürlich kann man das nicht vergleichen, jedoch kann man vorhersagen was passieren würde zumindest in etwa. Und das ist nun mal das Spieler in Items investieren würden was somit den Item preis ansteigen lassen würde, was nun wiederum den aktiven Spielern zu Gute kommt da sie diese Items produzieren.

      Sorry beim zweiten dachte das ist darauf bezogen Mein Fehler.
      :thumbsup:
      Melde mich kurz dazwischen.
      Das Problem liegt mMn. an den viel zu häufigen Farmweltresets und an der schwindenden Spielerzahl.
      Aktive Spieler farmen zu viele Items und auf der anderen Seite gibt es zu wenige Spieler, die etwas bauen möchten.
      Natürlich ist die Wirtschaft dadurch geschädigt. Meiner Meinung nach sollte auf dem neuen Server die Farmwelt maximal 1 mal pro Jahr erneuert werden, auch wenn dann einige unzufrieden sind weil sie nicht genügend Diamanten farmen können.

      Gruß minernivek
      Ich bin noch unentschieden, aber vielleicht ist das im Prinzip gar keine so schlechte Idee. Damit würde für die Spieler ein starker Anreiz gesetzt, sich Items zu beschaffen und Kadis loszuwerden. Die Reichen würden dann eben Sachwerte horten anstatt Kadis. Alternativ wäre es auch möglich, den Items ein Verfallsdatum zu geben, sodass sie mit der Zeit an Wert verlieren. Das ginge im Grunde in die gleiche Richtung, nur eben umgekehrt, die Kadis bleiben stabil und die Items werden konsumiert, ähnlich wie in der Realität.

      Mr_Big_Smiley schrieb:

      finde es halt nicht gut das einige Spieler die nicht mehr aktiv spielen so große Mengen an Geld besitzen. Deswegen würde ich generell mehr Geld ins Spiel führen wollen an die Aktien Spieler um den Unterschied durch einen langsamen Wertverlust auszugleichen.




      Falls du der Meinung bist, bzw das meinst. Siehe unten

      Also du bist der Meinung das Reiche Spieler ihren Wert bzw Besitzt langsam durch inaktivität verlieren sollen? Oder meinst du das ihr Geld geschenkt bekommen sollt, damit der unterschied zwischen Arm und Reich kleiner wird, ohne selbst dafür was zu machen? Denkst du ernsthaft das das jeder mitmachen würde? Bzw. Nicht jeder leistet das gleiche, so wie im echten Leben. Ich habe teils Tage lang im Nether, Farmwelt gehockt um mir das zu leisten was ich jetzt beseitze. Und nicht nur con Crates verkaufen gelebt. Viele maulen immer rum weil sie kein Geld haben, aber gehen nicht Farmen/Verkaufen oder erwirtschaften sich etwas (Shop, Lotterie, usw). Immer nur haben wollen abe rnichts dafür geben...
      Diego Ich möchte keinen falls den reichen ihr Geld klauen und denen geben die zu faul sind =O Was ich erreichen möchte ist, dass es wirtschaftlicher wird in Items zu investieren als Geld anzulegen und dass Spieler die derzeit aktiv farmen es leichter haben an Geld zu kommen. Angenommen der Preis von Dirt steigt durch die Erhöhung um 0.1 Kadis dann hast du immer noch dein Geld und jeder andere der aktiv ist aber nicht farmt immer noch keines. Nur wird es dann leichter für aktive Farmer Geld zu verdienen und schwerer für nicht mehr aktive Spieler ihr Geld in Item umzusetzen. Es wäre praktisch die Steuer die man für sein Reichtum zahlt und die Starthilfe für aktive Spieler. Solange du aktiv am Spiel teilnimmst brauchst du deshalb ja auch keine Angst haben.
      :thumbsup:
      Ich gebe dir komplett Recht, wir haben auf Kadcon eine tote Wirtschaft (aktuell)… und es ist eventuell auch eine gute Idee, das GEK zu erhöhen, um den Handel und die Investitionen wieder anzukurbeln. ABER: Und das ist meiner Meinung nach ein riesen Problem: Stell dir mal vor, du hast ein Spiel, ein Glücksspiel. Und du kannst für 1 Coin 1 Los kaufen. Der Hauptgewinn sind 100 Coins. Von denen wiederum kannst du dir 100 weitere Lose kaufen. Und mit diesen Losen kannst du wiederum Coins für neue Lose gewinnen. Aber das ist eine Endlosschleife! Und ich glaube, so ähnlich ist es bei Kadcon. Wer keine so große Lust mehr auf Kadcon hat, den wirst du nicht mit mehr Kadis "anlocken" können oder dazu bringen, zu bleiben. (Nein, ich habe deinen Aspekt mit der Wirtschaft nicht vergessen, möchte jetzt aber erstmal auf das Thema "aktive Spieler belohnen" eingehen). Daher glaube ich nicht, dass das so gut funktionieren wird, aber es ist natürlich trotzdem super, wenn man gute Ideen hat ! :thumbsup:

      :AllesGute: Bob :KadConLogo:
      @Mr_Bob2006

      Jop das soll auch so sein das immer nur die Spieler zusätzlich belohnt werden die gerade online sind sonst wäre das ganze ja nicht fair. Es geht hier nicht um eine einmaliges erhöhen sondern um ein kontinuierliches.


      @Lerod

      Das ist leider wahr! Allerdings würden die Items schon mehr oder weniger auch auf die anderen Items Einfluss ausüben. da das aber natürlich nicht reicht soll der AShop ja genauso erhöht werden um eben den Schub an alle Items gleichmäßig zu bringen. Und ich denke auch nicht das dann plötzlich jeder alles aufkaufen würde xD Es soll ja nur um einen ganz kleinen Prozentsatz gehen, so dass der Preis eines Items am Ende vllt um max 5% Gesamtwert steigt. Es würde ja immer noch lohnende und nicht lohnende Investitionen geben, d einige Shops billiger und andere teurer sind. Ich möchte keinesfalls eine Panik zum Item kauf auslösen, lediglich dies attraktiver machen.
      :thumbsup:
      Huhu,

      ich halte nichts von Preiserhöhungen im Adminshop, oder Votegelderhöhung.
      Allerdings bin auch ich ein fauler Mensch
      und leide an einer der schlimmsten Krankheiten : Ingame-Messi.

      Daher würde ich es zB Klasse finden, wenn man im Adminshop lästigen Krempel wie Redstone oder Schleifsteine in den Shop hauen könnte. Es tut mir leid #Redstonetechniker, aber das Zeug ist wie Katzenhaare. Ich sehe ein das man es braucht, aber es gibt einfach zuviel davon. (Egal zu welchem Ankaufpreis^^)

      lG
      Wer Böses von mir spricht, betrete meine GS nicht.
      Denn jeder hat in seinem Leben auf sich selber Acht zu geben!


      Lerod schrieb:

      Ich möchte nur kurz einwerfen, dass die ganzen reichen Spieler dann vor allem in die wirklich teuren Items investieren würden. Und ich bin mir nicht sicher ob Anfänger die mehr produzieren oder verbrauchen.
      Das Kriterium wäre nicht unbedingt direkt die Höhe des Preises, sondern wie wertstabil das Item ist und wie leicht man es bei Bedarf veräußern kann. Selbst wenn Anfänger sowas nicht direkt produzieren könnten, können sie die Rohstoffe liefern, die Fortgeschrittene dafür benötigen. Dazu zählen zum Beispiel schon Melonen, die man vielleicht bei der Diamantensuche mitnimmt.

      winterschwert schrieb:

      Die Reichen würden dann eben Sachwerte horten anstatt Kadis.
      Dazu wäre noch zu bedenken, wie sich das auf die Serverleistung auswirken könnte. Kadis sind ja nur ein paar Zahlen im Speicher, bei Items dürfte es mehr Berührungspunkte mit der Spielwelt geben, die komplexere Abfragen erfordern.

      Eisnebel schrieb:

      Daher würde ich es zB Klasse finden, wenn man im Adminshop lästigen Krempel wie Redstone oder Schleifsteine in den Shop hauen könnte. Es tut mir leid #Redstonetechniker, aber das Zeug ist wie Katzenhaare. Ich sehe ein das man es braucht, aber es gibt einfach zuviel davon. (Egal zu welchem Ankaufpreis^^)
      Vielleicht wäre da eine Funktion praktisch, bei der man das Inventar für bestimmte Items sperren kann. So ein Befehl zum Beispiel: /inventory block [Item]
      Also ich denke mal das Ein anheben des Vote Geldes ein Interressanter Punkt wäre und funktionieren könnte jedoch halte ich einen Geldschnitt für deutlich geeigneter Zb jeder gibt 10% seiner Kadis ab sodass der Kadis an wert gewinnt und alles Gleich fair betroffen sind denn der Neuling verliert bei 10K geld nur 1k währen der inaktive mit sein 10 Mille 1 ne verlieren würde dh die größeren Leittragenden wäre die superreichen jedoch würde das für jene die aktiv sind kein großen Eingriff bedeuten aus dem simplen Grund das die Kadis für die Person mitarbeiten
      wäre jetzt auf jeden fall mein Gedanke dazu

      LG und schön Abend euch noch
      Catho
      @Catho

      Ich denke nicht, dass die Methode zielführend wäre, da jeder schlaue Spieler, sobald dies angekündigt werden würde sein Geld investiert, sprich ich stehe mit 400.000 Kadis da und investiere diese in Beacons, dann habe ich wenig Geld und würde kaum etwas verlieren, da der ganze Wert ja potentiell in Items liegt. Danach verkaufe ich sie einfach zurück :) Ich will dir nur damit aufzeigen, dass es Methoden und Wege gibt so eine Verminderung des Vermögens zu umgehen :) Aber vom generellen ein wirklich spannender Ansatz :)
      Have a nice day!