Neues Teammitglied? Umstrukturierung der Ränge im KadconDE Team? Wer interessiert sich überhaupt noch für eine Zukunft des Servers und wie lassen sich Ideen umsetzen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    006eragon schrieb:

    yologamer_2000 schrieb:

    Klar, aber es ist keinesefalls sinnlos. Außerdem könnte man ja beispielsweise als hauptpunkt darüber Diskutieren was Kade machen MUSS und was er abgeben KÖNNTE.

    Verstehe mich nicht falsch. Ich denke schon, dass man über so einige Themen reden kann. Ich habe nur kein Interesse an einer Diskussion, die sich nur um Gedankenspiele dreht. Wenn ich ein TS-Gespräch haben will, dann eines, wo ich am Ende mich nicht nur ausgekotzt und den alten Zeiten nachgehangen bin. :)



    yologamer_2000 schrieb:

    Und ich meine, für jemanden der sich ein Einfamilienhaus in Langenhorn-Hamburg leisten kann und behauptet er sei auf den Kadcon.de shop nicht angewiesen sollte es jetzt keine allzugroße Investition sein einen weitern Programmierer/Informatiker anzustellen.

    Ohne irgendwas über Kades Privatleben und Finanzen zu wissen, hat das absolut nichts mit Kadcon zu tun. Eine Investition muss dir immer einen gewissen Nutzen zurückgeben, sonst ist die Investition schwachsinnig oder eben eine Spaß-Ausgabe. Der Nutzen muss in einem Unternehmen selbstverständlich den Aufwand übersteigen. Was du hier forderst, wäre eine Ausgabe von Kade, welche er vermutlich nie komplett zurückbekommen würde. Aber lassen wir das Thema sein, weil das auch wieder nur ein Gedankenspiel ist.

    006eragon


    Du hattest gesagt dass die Gehälter in der IT branche zu hoch sind, also hab ich darauf gemeint dass er sich nen Einfamilienhaus auch leisten kann, wo ist jetzt da das "Denkspiel" Entspricht doch alles der Realität.

    Und was wäre deine Lösung? Willst du einfach warten bis es aus ist?
    Immer warten ist doch doof, es wird zeit dass wir (die Community) das
    mal in die Hand nehmen
    und es nicht immer nur schön reden und hoffen. Denn hoffen hat ja anscheinend die letzten Monate/Jahre nix gebracht






    *klick*

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „yologamer_2000“ ()

    yologamer_2000 schrieb:

    Du hattest gesagt dass die Gehälter in der IT branche zu hoch sind, also hab ich darauf gemeint dass er sich nen Einfamilienhaus auch leisten kann, wo ist jetzt da das "Denkspiel" Entspricht doch alles der Realität.

    Ich sage dir damit, dass es sich aufgrund der hohen Gehälter nicht rentiert, einen Programmierer für Kadcon einzustellen.

    yologamer_2000 schrieb:

    Und was wäre deine Lösung? Willst du einfach warten bis es aus ist?
    Immer warten ist doch doof, es wird zeit dass wir (die Community) das
    mal in die Hand nehmen

    Ich gebe mich nur keinen Illusionen hin und versuche so realistisch wie möglich zu bleiben. Es wäre eine Illusion zu glauben, dass Kade jemanden einstellt, der für ihn an Kadcon arbeitet. Außerdem glaube ich, dass auch niemand aus der Community mal eben weiterprogrammiert. Ich sage aber nicht, dass man gar nichts tun kann oder das man nichts tun sollte. Man muss nur mal nüchtern schauen, was überhaupt möglich ist und da sehe ich persönlich bisher nicht so viel, aber vielleicht fällt mir ja auch einfach zu wenig ein.

    Du stellst es immer so dar, als wäre es so einfach, dass die Community mal eben Kadcon managt und neue Dinge auf die Beine stellt. Das ist es aber nicht, weil sonst wäre das längt schon passiert und evtl. auch vom Team aus schon geschehen. Wenn wir gute Vorschläge/Ideen haben, müssen wir immernoch mit Kade darüber reden. Es ist sein Projekt und er muss entscheiden, wie es damit weitergeht. Es ist aber deswegen wichtig, dass die Ideen und Projekte gut durchdacht sind, weil sonst bedeuten diese Aufwand für Kade und werden dementsprechend abgelehnt.

    Ich denke, dass wir nicht weiter darüber diskutieren sollten, ob man was machen sollte, etc. Langsam sollte die Diskussion eher mal inhaltlich werden und konkrete Vorschläge und Ideen diskutiert werden.

    006eragon
    Kadcon-Wochenblatt - Kadcons am längsten bestehende Zeitung.

    Hey,

    006eragon schrieb:

    Ich sage dir damit, dass es sich aufgrund der hohen Gehälter nicht rentiert, einen Programmierer für Kadcon einzustellen.


    Ja, ich komme selber aus der IT-Branche und weiß dass die Gehälter für (gute) Programmierer sehr hoch sind. Ist für Kade absolut nicht rentabel.


    Grundsätzlich sehe ich die fehlende Weiterentwicklung nicht als ein so großes Problem an. Die Frage ist halt wo will man hin mit dem Server. Will man den Server wieder an die Spitze in Deutschland bringen oder eher ein bisschen mehr User anlocken sodass die Wirtschaft wenigstens halbwegs läuft und das ganze Sinn macht. Für mich wäre letzteres auch in Ordnung, da ich sehr gerne auf dem Server spiele. Die erste Option ist eh unrealistisch, da die Probleme ja auf der Hand liegen, wegen der fehlenden Weiterentwicklung etc., da einfach viele Minecraft-Spieler die neueren Versionen wegen mehr Itemvielfalt etc. bevorzugen.

    Wenn man es schafft dass der Server gut gefüllt ist (120-150 User, relativ konstant) dann denke ich kann das noch werden, und dies kann man schaffen da Kadcon immernoch enormes Potential hat. Jedoch muss auch mal Initiative ergriffen werden, und was geändert werden.

    Ich finde auch dass die User das Zepter mal in die Hand bekommen sollten, bzw. dass das Team z.B. Grundsaniert werden sollte, da dort nichts kommt. Ich sehe nichtmal aktive Teamler. Es sind vielleicht 1-2 online zu den "Mainstream-Zeiten". Man sollte einfach Leute reinholen die Interesse daran haben den Server zu verbessern, und vorallem, was noch wichtiger ist, aktiv da sind um Probleme zu lösen. Ich z.B. wollte heute um 17 Uhr rum einen Report aufgeben, jedoch war nur ein Supporter da, welcher AFK war.

    So vergrault man neue Spieler, die den Server vielleicht durch Zufall entdeckt haben sofort wieder.

    -> Kurz: Team verbessern. Mehr Eigeninitiative vom Team aus. Evtl. auch Leute finden die Interessiert daran sind Konzepte zu erarbeiten, wie man den Server wieder attraktiver macht. mMn. könnte man dort auch mehr mit der Community zusammenarbeiten und von Teamseite aus Maßnahmen zur Ideensammlung einrichten.

    Ich weiß aber auch dass es aktuell schwierig ist wirklich aktive, zukünftige Teamler zu finden. Bei 60 aktiven Spielern und den bisherigen Ansprüchen kein Wunder.

    //EDIT: Mein Eindruck ist es aktuell dass sich das Kadcon.de Team komplett vom Server abschottet und Null auf die User eingeht, bzw. diese mit schwachen Sprüchen anmacht. Hab ich alles schon erleben müssen, und genau SO sollte es nicht sein! Ein Serverteam muss auf seine Nutzer hören, und mit ihnen "zusammenarbeiten."


    LG



    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „_Abelardo_“ ()

    Vlano schrieb:

    Das Team kann wohl ohne Genehmigung von Kademlia keine wirkliche Initiative ergreifen. Wie gesagt denke ich, dass auf Kadcon garkeine Verbesserungen erwünscht sind, da dann potenzielle Spieler für ETM fehlen würden.



    Dann muss man eben Lösungen finden oder Kade sollte mal drüber nachdenken Aufgaben abzugeben (Entscheidungstechnisch).

    Kommt mir auch so vor, dass Kadcon mit Absicht an die Wand gefahren wird dass die Restlichen Spieler auf ETM rübergehen und keiner auf die Idee kommt auf Kadcon statt auf ETM zu spielen.



    Vlano schrieb:

    Wenn man die Entscheidungsberechtigungen abgeben würde, wäre immer noch die Gefahr da, dass die Spieler eben auf Kadcon bleiben würden. Macht aus wirtschaftlicher Sicht keinen Sinn Spieler auf die alte Version festzusetzen, wenn nun seit zwei Jahren an einem neuen Konzept gearbeitet wird.


    Wenn es so wäre, warum gibt man das nicht einfach zu? Dann würden sich die Spieler keine Gedanken machen wie man Kadcon wieder aufbauen könnte. Dann müssten wir uns die Arbeit hier garnicht machen.

    Verstehe die Diskussion nicht. Die Lösung steht längst hier:
    Neues Teammitglied? Umstrukturierung der Ränge im KadconDE Team? Wer interessiert sich überhaupt noch für eine Zukunft des Servers und wie lassen sich Ideen umsetzen?

    Hat sich übrigens niemand gemeldet. "Einer muss mal was machen" kotzt einfach an. Es ist immer jemand anderes der etwas tun muss. Entweder nimmt man selber was in die Hand oder lässt es eben.
    Es bringt auch herzlich wenig wenn da kein konkreter Vorschlag kommt den man diskutiert. All diese neunmal klugen Beiträge ohne Inhalt - nur so eine Meta-Ebenen Diskussion - bringt garnix.

    Ich close hier jetzt einfach mal und lasse es als letzten Beitrag. Vielleicht bekomm ich dann ja wenigstens eine Beschwerde pn *facepalm*
    Kade

    Edit: Geil und innerhalb einer Stunde bekomme ich dann die Verschwörungstheoretiker PNs. Selten so einen Schwachsinn gelesen. wow.
    Ich denke du möchtest nun verhindern, dass durch Änderungen am Kadcon Server wieder mehr Interesse entstehen würde dauerhaft auf Kadcon spielen zu wollen

    Wie unglaublich dumm und kurzsichtig diese Aussage überhaupt ist. ETM würde nur davon profitieren wenn auf kadcon mehr Personen spielen. Wie fest muss man bitte die Scheuklappen aufziehen um auf so blöde Schlussfolgerungen zu kommen.
    Bitte möglichst alle Fragen im Forum stellen und nicht mir per Privatnachricht.
    Ich Teile meine Zeit aktuell: 2,5 Tage 1.13, 2,5 Tage Arbeit, 1 Tag Kadcon. Eine PN-Antwort kann entsprechend länger dauern.