[Quest] Phasmokadconia

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    [Quest] Phasmokadconia



    [Disclaimer: FSK 18]

    Hey KadCom :huh: ,

    ein Team von ratlosen Ermittlern bittet um Hilfe, um ein ungeklärten Sachverhalt zu lösen.
    Es werden Spürnasen mit klaren Verstand gesucht, um das Haus "Edgefield Street Nr. 13" direkt am /w Master (S1) auf paranormale Aktivitäten zu untersuchen. Könnt ihr den schleierhaften Fall um das Verschwinden von Megan Taylor lösen? Und eine geisterhafte Präsenz identifizieren? 8|

    Es ist nicht erforderlich das Spiel "Phasmophobia" zu kennen, um das Rätsel zu lösen und/oder am Event teilzunehmen!

    Auftrag:
    Klärt den Fall Megan Taylor auf, indem ihr Beweise für eine mögliche Präsenz eines Geistes sicherstellt und ggf. ein Geist identifizieren könnt. Hierzu hat die Polizei ein kurzen Bericht unter [Sachverhalt] erstellt, welcher Euch mit notwendigen Informationen versorgen soll. Alle [Beweise] die in Frage kommen und Eigenschaften von [Geistertypen] findet ihr unten im [Journal]. Tragt das Ergebnis im Umfragetool unter dem Startpost ein.

    Im Haus könnt ihr in Schränke oder Schubladen mit der Taste F auf die Shopschilder durchsuchen. Wir wurden von der Spurensicherung informiert, dass der Haustürschlüssel neben dem Eingang im Blumenbeet deponiert wurde (Holzknopf, 5 Min. Laufzeit). Bitte achtet darauf, dass sich möglichst nur eine Spürnase gleichzeitig im Haus aufhält. Es könnten sonst Spuren verwischt werden oder eine mögliche geisterhafte Präsenz reagiert nicht. :S

    (optional:)
    Ihr könnt mit eurer Fotokamera (F2) eindrückliche Aktivitäten oder lustige Begebenheiten festhalten. Bitte beachtet, dass die digitale Fotokamera nur auf max. 5 Bilder (Screenshots) limitiert ist. Alle Screenshots können per Foren-PN an mich eingesendet werden. Es gibt für den eindrücklichsten Schnappschuss ein Sonderpreis der Geisterherzen.

    Einsendeschluss für die Ergebnisse:
    23.11.2020

    Bitte helft den Ermittlern, um die Akte Taylor endlich abschließen zu können.
    Euch viel Freude beim Investigieren!

    Soundtrack zum Event: youtube.com/watch?v=j2IfFUdy8Uw

    Viele Grüße, Molkequark.

    MC397:0 Sachverhalt

    Akte Megan Taylor

    Am späten Abend des 31.10.2007 erhielt die Polizeiwache Harle I ein Notruf aus der Nachbarschaft vom /w Master (S1), dass im Haus der Familie Taylor lautstark Schreie und klirrende Geräusche zu hören seien. Nach 7 Minuten traf ein [Mod+]-Streifenwagen vor Ort ein, welcher vor der Haustür der paralysierten Frau Karen Taylor mit dem 9-Jährigen Sohn Richard Taylor begegnete. Schon im Wohnzimmer konnten die Ordnungshüter neben Verwüstungen eine Blutspur entdecken. Sofort durchsuchten die Beamten das Haus, wobei der Familienvater Robert Taylor mit 3,2 Promille stark alkoholisiert und mit einer blutbeschmierten Schürze in einer Kellerecke aufgegriffen wurde. Und die 15-Jährige Tochter Megan Taylor? Sie war nicht im Haus aufzufinden! Eine vollumfängliche Suchaktion auf S1/S2/S3 sowie ein koordinierter Fahndungsaufruf im /h-Chat hatte keinen Erfolg. Eine Analyse der Spurensicherung ergab, dass die Blutspur im Haus zweifelsfrei von Megan stammt. Auch der Profi-Jäger Robert hatte in der besagten Nacht neben Tierblut noch Rückstände von Megans Blut an seinen Schuhen und Schürze anhaften. Eine Hausdurchsuchung konnte feststellen, dass im Arsenal des begeisterten Jägers eine Eisenaxt fehlte, welche tiefe Schnittwunden mit entsprechender Menge an Blut wie die Spur verursachen kann. Jedoch beteuert Robert, dass er sich wegen einem Suchtanfall zur Aufbereitung von frisch gejagten Wildtieren zurückgezogen habe. Er könne sich außer an das Belauschen durch Megan auf der Treppe gegen 20 Uhr an nichts erinnern. Karen soll sich zur besagten Zeit im Wohnzimmer aufgehalten haben. Sie sei an dem Tag schon frühzeitig ins Bett gegangen und wurde durch ein ohrenbetäubenden Lärm und Schreie von Megan geweckt. Richard war im Bett und verkroch sich als Schutzreaktion vor gelegentlichen alkoholisierten Wutanfällen des Vaters unter der Bettdecke. Er sagte aus, dass der Lärm und Geschrei so laut gewesen seien, dass er sich die Ohren zuhielt. Es sei von einer Sekunde auf die Nächste sofort ruhig geworden. Die Polizei kommt zur Schlussfolgerung, dass der Vater im alkoholisierten Jagdfieber sich Megan von oben geholt habe. Karen belastete Robert stark und skizzierte Alkoholabhängigkeit, Verhaltensstörungen und Aversion gegen seine Kinder. Trotz ungeklärten Verbleib von Megan Taylor gehen die Richter von einer Ermordung durch Robert aus und verurteilten den Familienvater im Rahmen eines Indizienprozesses zur lebenslangen Haft. Robert beteuert im Knast weiterhin seine Unschuld und erreichte durch Rechtsanwälte im 17. Anlauf eine Wiederaufnahme der Ermittlungen. Megan Taylor konnte bis heute nicht aufgefunden werden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise, welche zur Lösung des Sachverhaltes führen und lobt Preise (s. Gewinne) aus.

    Familie Taylor:
    Karen (Mutter)
    Robert (Vater)
    Megan (Kind)
    Richard (Kind)


    MC403:0 Journal

    MC116:0 1. Beweise

    1.1 Geisterkugeln

    Geisterkugeln sind ein Beweis, die von dem Geisterraum erzeugt werden. Sie sehen aus wie kleine schwebende Partikel.

    Foto von Geisterkugeln (= Partikel)



    1.2 Geisterbox

    Die Geisterbox ist ein Gegenstand, mit dem ein Spieler den Geistern Fragen stellen kann, um weitere Informationen zu erhalten. Nur ein paar Geister antworten über die Geisterbox, die als Beweis zum Identifizieren des Geistes verwendet werden kann. Wir haben im Haus einige Geisterboxen aufgestellt. Bitte prüfe, ob eine der Boxen möglicherweis eine Stimme wiedergibt.

    Foto einer Geisterbox (= fs_Jan20Speaker auf dem Boden stehend)


    Ihr könnt Fragen oder Aufforderungen an den Geist über folgende Frequenzen stellen:
    /l (z.B. Gib mir ein Zeichen!)
    /g (z.B. Wo bist du?)
    /gc (...)
    /msg (...)

    1.3 Fingerabdrücke

    Fingerabdrücke (oder Handabdrücke) sind Beweise, welche von fünf verschiedenen Geister-Typen hinterlassen werden (Spirit, Poltergeist, Wraith, Banshee, Revenant), wenn diese mit der Umwelt interagieren. Man kann Fingerabdrücke durch mögliche Hinweise der Spurensicherung vor Ort identifizieren.

    Foto eines Hinweises der Spurensicherung



    1.4 EMF Stufe 5

    EMF steht für elektromagnetische Felder, welche durch den EMF-Reader angezeigt werden. Wenn der EMF-Reader die Stufe 5 erreicht, schlägt er mit rotem Signal aus, was auf die Nähe zu einer übernatürlichen Präsenz hinweist. Wir haben auf allen Etagen des Hauses EMF-Geräte aufgestellt.

    Foto eines EMF-Reader (= stehende Redstonefackel (nicht hinter Lianen!))


    1.5 Gefriertemperatur

    Eine übernatürliche Präsenz kann die örtlichen Temperaturen beeinflussen. Hierbei können die Temperaturen unter 0°C sinken, welche als Beweis zur Identifikation des Geistes hilfreich sind.

    Foto einer örtlichen Gefriertemperatur (=Eisblöcke, Schneeblöcke, ...)



    1.6 Geisterbuch

    Einige Geister nutzen die Gelegenheit zum Schreiben oder Malen, sofern geeignete Utensilien Ihnen die Möglichkeit geben. Wenn ein Geist in ein ausgelegtes Buch schreibt, dann signiert er es automatisch. Es kann offen oder in Ablagefächern liegen. Wir haben auf allen Etagen des Hauses Geisterbücher (Geisterbuch Keller, Geisterbuch EG, Geisterbuch 1. OG, Geisterbuch 2. OG) ausgelegt, welche durch eine unbekannte Kraft im Haus herumgewirbelt und verstreut wurden.

    Foto eines un-/beschriebenen Geisterbuches (=Buch u. Feder signiert)



    MC90:0 2. Geistertypen

    2.1 Spirit

    Ein Spirit ist ein recht gewöhnlicher Geist, der oft im Spiel vorkommt. Er wird zumeist dort gefunden, wo jemand aus unerklärlichem Grund gestorben ist.

    Stärke: Keine.

    Schwäche: Benutzt Räucherstäbchen, dann wird der Spirit eine lange Zeit nicht angreifen.

    Beweise: Geisterbox, Fingerabdrücke, Geisterbuch

    2.2 Dschinn

    Dschinn beschützen ihr Territorium, greifen aber eigentlich nur an, wenn ihr sie provoziert.

    Stärke: Kann wahnsinnig schnell werden, wenn Opfer weit entfernt sind.

    Schwäche: Schaltet ihr den Strom im Haus aus, kann der Jinn seine Stärke nicht mehr nutzen.

    Beweise: Geisterbox, EMF Level 5, Geisterkugel

    2.3 Shade

    Shades sind schwierig hervorzulocken – es sind schüchterne Geister. Sobald sich mehrere Personen im Haus befinden, stoppen sie alle paranormalen Aktivitäten.

    Stärke: Schwer zu indentifizieren bzw. zu finden.

    Schwäche: Er wird euch nicht jagen, wenn ihr in der Gruppe unterwegs seid.

    Beweise: Geisterbuch, Geisterkugel, EMF Level 5

    2.4 Poltergeist

    Poltergeister sind recht aggressive Geister, die Objekt in eurer Umgebung bewegen können. Räume voller Objekte werden daher gefährlich, wenn sich ein Poltergeist in ihnen befindet.

    Stärke: Kann extrem viele Objekt auf einmal werfen.

    Schwäche: In einem leeren Raum ist ein Poltergeist ineffektiv.

    Beweise: Geisterbox, Fingerabdrücke, Geisterkugel

    2.5 Phantom

    Ein Phantom kann von lebendigen Wesen Besitz ergreifen und ziemlich viel Angst verbreiten.

    Stärke: Schaut ihr ein Phantom an, wird eure Sanity rasant sinken.

    Schwäche: Schießt ihr ein Foto von einem Phantom, verschwindet es für kurze Zeit.

    Beweise: EMF Level 5, Geisterkugel, Gefriertemperaturen

    2.6 Mare

    Ein Mare ist bekannt dafür, der Ursprung aller Albträumen zu sein. In der Dunkelheit ist er deshalb am stärksten.

    Stärke: Höher Chance, von einem Mare in der Dunkelheit angegriffen zu werden.

    Schwäche: Schaltet ihr das Licht ein, sinkt die Chance, dass ihr vom Mare angegriffen werdet.

    Beweise: Geisterbox, Geisterkugel, Gefriertemperaturen

    2.7 Yurei

    Ein Yurei ist ein Geist, der zurück in die Welt der Lebenden gekommen ist, um Rache zu üben oder Hass zu verbreiten.

    Stärke: Yureis wirken sich stärker auf eure Sanity aus.

    Schwäche: Benutzt ihr Smudge Sticks im heimgesuchten Raum, wird sich der Yurei nicht mehr allzu viel im Haus bewegen.

    Beweise: Geisterkugeln, Geisterbuch, Gefriertemperaturen

    2.8 Wraith

    Ein Wraith ist ein besonders gefährlicher Geist, der sich durch Wände hindurch bewegen kann und zuweilen sogar in der Lage ist, gänzlich zu flüchten.

    Stärke: Wraiths berühren den Boden nicht und hinterlassen keine Fußspuren.

    Schwäche: Toxische Reaktion gegenüber Salz.

    Beweise: Fingerabdrücke, Gefriertemperatur, Geisterbox

    2.9 Banshee

    Ein Banshee ist ein Jäger, der seine Beute eine nach der anderen anvisiert und tötet.

    Stärke: Ein Banshee jagt stets nur eine Person nach der anderen.

    Schwäche: Banshees fürchten das Kruzifix und werden durch den Einsatz dessen weniger aggressiv.

    Beweise: EMF Level 5, Fingerabdrücke, Gefriertemperaturen

    2.10 Revenant

    Der Revenant ist ein langsamer, aber äußerst tödlicher Geist. Sobald er anfängt zu jagen, soll er wahnsinnig schnell werden.

    Stärke: Erhöhte Schnelligkeit, wenn der Revenant anfängt, zu jagen.

    Schwäche: Wenn ich euch versteckt, ist der Revenant sehr langsam.

    Beweise: EMF Level 5, Fingerabdrücke, Geisterbuch

    2.11 Oni

    Der Oni ist mit dem Demon verwandt und ist extrem stark. Er wird zuweilen dann umso aktiver, wenn er in der Nähe seiner Beute ist.

    Stärke: Aktiver, wenn viele Menschen in der Nähe sind – kann Objekte sehr schnell schleudern.

    Schwäche: Er ist einfach zu finden, da er so aktiv ist.

    Beweise: EMF Level 5, Geisterbox, Geisterbuch

    2.12 Demon

    Demons gehören schlicht zu den schlimmsten Geistern, denen ihr begegnen könnt. Sie attackieren oft ohne Grund.

    Stärke: Ein Demon wird öfter angreifen als jeder andere Geist.

    Schwäche: Benutzt ihr das Ouija-Board erfolgreich mit einem Demon, wird eure Sanity nicht verringert.

    Beweise: Geisterbox, Geisterbuch, Gefriertemperaturen




    Regeln

    1. Die Quest Phasmokadconia ist ein Community-Event. Eventdauer: bis einschließlich 22. November 2020. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Jeder Spieler (außer Eventorganisatoren Molkequark) darf einmal teilnehmen. Eine Mehrfachabgabe ist nicht möglich. Einsendungen von Zweit- oder Mulitaccounts machen Abgaben komplett ungültig.

    2. Achtung, auf dem Event-GS ist es möglich zu sterben. Betreten auf eigene Gefahr! Es werden keine Items ersetzt.

    3. Jegliche Betrugs-, Täuschungs- und Behinderungsversuche führen zum Ausschluss vom Event :poop:

    4. Ich behalte mir vor, im laufenden Event im Eigenermessen noch Veränderungen vorzunehmen.

    Gewinne

    Es werden unter allen korrekten Antworten (= 1 Ticket) im Umfragetool per random.org (Listenrandomizer) folgende Preise zugelost:

    Preisliste:

    - Preise werden in den kommenden Tagen aktualisiert -

    25.000 Kadis
    25.000 Kadis
    15.000 Kadis
    5.000 Kadis
    5.000 Kadis
    fs_Jul19Bzzz
    fs_Oct18Scream
    fs_Sep20Vase
    fs_Sep20Vase

    Spenden:

    - Gern könnt ihr was für den Gewinntopf spenden. PN an Molkequark. -

    Herzlichen Dank an:
    /w Kopf (S1) für fs_Jul19Bzzz, fs_Oct18Scream, 2x fs_Sep20Vase
    /w EKZ (S1) für 10.000 Kadis
    /w green für 15.000 Kadis
    @Dragoshizo und @Eisnebel für 50.000 Kadis


    Dieser Beitrag wurde bereits 19 mal editiert, zuletzt von „Molkequark“ ()

    Welche Beweise für eine übernatürliche Präsenz konntet ihr sicherstellen (3x Antworten)? Achtung, Antworten können nicht mehr verändert werden! 15

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Abgabe von Beweismitteln

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Molkequark“ ()

    Welchen Geistertyp konntet ihr identifizieren (1x Antwort)? Achtung, Antworten können nicht mehr verändert werden! 16

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Ergebnis: Wahl des Geistertyps

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Molkequark“ ()

    Lieber Molke,
    ich finde dein Bauwerk sehr gelungen. Es ist schön zu sehen, wie viel Mühe und Kreativität du immer in deine Projekte und Events steckst. Perfekt passend zum Thema und dazu hat dieses Event eine Menge Spaß gemacht.

    Zudem war es auch nicht so leicht, sodass ich etwas hin und her rätseln musste, um zu erraten um welchen Geist es sich hier handelt. Zugegeben hatte ich da ein wenig Hilfe. Aber was wäre ich schon ohne mein GhostHunter Team. :D

    Ich bedanke mich hiermit für die spannende Expedition.
    Möge Megan Taylor ihren Frieden gefunden haben.

    Liebe Grüße