Niedrige Spielerzahlen. Warum eigentlich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Niedrige Spielerzahlen. Warum eigentlich?

      Hallo Leute!

      Ich habe die wildesten Theorien darüber gehört, warum Kadcon zur Zeit (vergleichsweise zu früher) wenige aktive Spieler hat.
      Meine eigene Theorie habe ich natürlich auch in den Ring geworfen, jedoch war es auch von mir nur Spekulation.

      Es gibt viele vorgeschlagene Lösungen den Server lebendiger zu machen.
      Wir können nicht alle Lösungen testen. Deshalb wollte ich zumindest eine häufig behauptete "Tatsache" widerlegen, um das Set der Lösungen die wir probieren sollten zu begrenzen.
      Danach beschreibe ich, was ich tun würde, um Neulinge auf dem Server zu behalten, um die Spielerzahlen und die Aktivität am Server steigen zu lassen.


      "Es kommen nicht genug Neulinge auf den Server!"

      Falsch. Ich hab am 18.10.2020 begonnen Namen die mir noch nicht aufgefallen sind zu notieren, wenn sie ein mcMMO Powerlevel von unter 1000 hatten.
      Das ist jetzt genau ein Monat her. Nun habe ich eine Liste an Spielern, bei denen es sich wahrscheinlich um Neulinge handelt.

      Ihr dürft raten wie viele potentielle Neulinge mir innerhalb von einem Monat aufgefallen sind.


      Wenn es ständig so viele Neulinge gibt, wieso steigt dann nicht die Anzahl der aktiven Spieler?

      Meine Vermutung ist, dass den Neulingen durch einen Mangel an Nachfrage ihrer produzierten Items ihre geleistete Arbeit sinnlos vorkommt.
      Wer hat schon Spaß an sinnloser Arbeit? Und dann gehen sie wieder.. :)

      Um für Nachfrage zu sorgen, dachte ich an Tombolas, die mehrere Items "ankaufen" (Sofortbelohnung als Ankaufspreis).
      Diese Item-Pakete müssen so zusammengestellt sein, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ein Spieler alle Items davon alleine farmt.
      Dadurch werden Spieler animiert miteinander zu handeln. Dadurch braucht ein Neuling kein Wissen über die Tombolas, die der Grund der Nachfrage sind, sondern verkaufen ihre Items an Spieler-Shops, die versuchen die Item-Pakete zusammenzukratzen und zu verkaufen.


      Sind Adminshop-Fixpreise nicht schlecht? Der Diamanten-Ankauf sorgt doch auch nicht für Vielfalt im Spiel..

      Ja, aber nein.

      Wenn es sich um eine eintönige Tätigkeit handelt, die du unbegrenzt durchführen kannst, ist das ein schlechter Ankauf.
      Wenn so ein Ankauf die lohnenswerteste Tätigkeit ist, versuchst das Spiel mit Kadis den Spieler dazu zu bringen Langeweile zu haben. Nicht gut.
      Gibt man dem Spieler lohnenswertere und interessantere Tätigkeiten, "zwingt" man Spieler das Spiel in einer spannenderen Form zu spielen.

      Der Ankauf von einem Item-Paket zwingt den Spieler entweder dazu ein breit gefächerteres Spielerlebnis zu haben, oder mit anderen Spielern zu interagieren um an alle notwendigen Rohstoffe zu kommen, oder sie anderen zu verkaufen.
      In jedem Item-Paket muss es ein Item geben, dass ein wenig nervig zu farmen ist.
      Die Lust der Spieler diese bestimmten Items zu farmen ist der "Zufallsgenerator" für eine lebendige Wirtschaft mit schwankenden Preisen.
      Wenn du für ein Item-Paket 500 Kadis bekommst, und ein Item darin teurer wird, müssen die anderen Items günstiger werden, damit du das Paket gewinnbringend verkaufen kannst.

      Je nachdem welche Items miteinander in Pakete gebunden sind kann die Lust der Spieler ein Item zu farmen Wellen durch mehrere Supply-Chains schlagen.
      So müssen Shopbesitzer aktiv Preise anpassen um aktuell zu bleiben.
      Farmer müssen sich an die Preislage anpassen, und können die Tätigkeit wechseln, abhängig davon was gerade gefragt ist.

      Monströse Farmen haben dadurch auch nicht mehr den Vorteil immer und durchgehend einen fixen Gewinn pro Zeit zu bringen, denn wenn es eine überproduktion von diesem Item gibt, wird der Preis davon weiter und weiter sinken, solange die restlichen Items nicht ausreichend aufgetrieben werden.
      Das gleiche gilt auch für Item-Hamster die übermäßig viel von einer Sache haben.


      Ist das nicht total viel Aufwand sowas zu warten?

      Absolut nicht.

      Die Erstellung von solchen Item-Paketen folgt simplen Regeln:
      - Nimm Items von denen es unwahrscheinlich ist, dass ein Spieler alleine alle farmt.
      - Je mehr Supply-Chains notwendig sind um alles im Paket herzustellen, desto unwahrscheinlicher, dass einer alle farmt, daher umso besser.
      - Die Herstellung von einem der Items muss stark von der Lust es zu farmen abhängig sein, um als Zufallsgenerator für die Preisschankungen zu fungieren. Je nerviger, desto stärker und wahrscheinlicher werden die Preise schwanken.
      - Ein Item aus dem Early-Game, um der Arbeit von Neulingen einen Sinn zu geben. <3

      Man kann die Item-Pakete monatlich leicht variieren, wenn man erkennt was gut funktioniert, und was nicht.
      Das aktive Kadcon-Team soll sich um die Zusammenstellung der Item-Pakete kümmern, denn sie bekommen am besten mit wie sich die Wirtschaft auf Kadcon entwickelt.

      Für Kade ist es genau der gleiche Aufwand. Er muss nach wie vor nur Tombolas einfügen, die es sowieso schon als Textdatei herumliegen gibt. Nur dass sie diesmal frisch sind! ^^
      Noch dazu kann man bei den Tombolas nicht mehr darauf vergessen einen temporären Ankauf zu entfernen, so wie es mit dem ein-wöchigen Diamant-Ankauf passiert ist, den es noch heute gibt.


      Na, was sagt ihr?

      Ist das einen Versuch über 2 Monate wert?
      Möchte sich das Team dazu äußern?
      Habt ihr Bedenken?
      Mein Forenkram

      MC377:0 [Idee] Operation Phoenix
      Part 1: Was geändert werden muss..
      Part 2: Wie man den Übergang beschleunigen könnte..
      Part 3: Wie Handel unter Spielern durch den Adminshop belebt wird..

      MC387:0 [Hilfe] KadLinks
      Alle wichtigen Links für Kadcon an einem Ort

      MC137:0 [Makro] Makro-Sammlung
      Hier findet ihr ein paar Makros, die euch das Spiel etwas erleichtern können

      MC399:0 [Fun] Kadcon Achievements
      Eine Auflistung von vielen verschiedenen Achievements die man auf Kadcon erreichen sollte um den Server "durchzuspielen"
      Ich bin definitiv dafür das man soetwas einführt, da der Aufwand gering ist und es etwas abwechslung bringt.

      Dennoch glaube ich nicht, dass die Neulinge Kadcon verlassen, weil sie ihre Items nicht loswerden bzw. nicht an Kadis kommen.
      Hier kann man jede Menge Gründe sehen, warum Kadconer aufgehört haben zu spielen.

      Die meisten davon sind:
      • zu wenig Spieler
      • Keine Updates
      • Keine/wenige Events
      Es gibt viele möglichkeiten das Kadcon tun könnte, damit wieder mehr Spieler kommen. Das meisten muss aber vom Team kommen bzw. programmiert werden.
      Das Team könnte z.B. mehr Events veranstalten, damit mehr Neulinge zu aktiven Spielern werden.
      Mir ist natürlich bewusst, dass das viel Aufwand ist und es deshalb auch nicht passieren wird.



      Schön zu sehen, dass es noch einige gibt die etwas tun wollen das der Server wieder lebendiger wird.
      Aber wie gesagt, ich bin dafür, denke aber nicht das Kadcon dadurch mehr Spieler bekommt.
      Marius stinkt nach Kot. :poop:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DrToasti“ ()

      Hey, erstmal voraus: wirklich guter Vorschlag!
      Ich habe tatsächlich auch beobachtet, dass in letzter Zeit viele unbekannte Namen auftauchen, darüber bin ich auch erfreut, sie bleiben jedoch in fast allen Fällen nur wenige Wochen/Tage, oder - wenn es ganz schlecht kommt nur wenige Stunden. Ich war viel mit Neulingen in Namen meines Projektes "Project Newbie" in Kontakt. Ich habe mich meist intensiv darum gekümmert, ihnen Kadcon zu erklären, weil das Tutorial, dass sie bekommen haben vollkommen veraltet ist. Auch das Kadconer Grundstückssystem wird derart schlecht erklärt, ich musste 95% der Neulinge auf ihren Spawnies abfischen. Für mich wurde der Sinn meines Projektes (die Neulinge länger auf dem Server zu halten) erfüllt. Manche Neulinge, denen ich Kadcon versucht habe zu erklären, hat man sogar noch einen Monat später gesehen. Mein Fazit daraus: Das Tutorial ist ein großer Faktor, weshalb so viele Neulinge Kadcon wieder verlassen. Deine Idee ist ein guter Schritt, aber es muss so einiges getan werden, damit es in der Menge etwas bringt. Da man in der Kadconer Administration leider nicht dazu bereit ist den Server zu "retten", wird daraus sehr wahrscheinlich nichts werden. Kadcon braucht einen motivierten Admin, der endlich mal Hand anlegt, das Tutorial erneuert und sich um den Server kümmert. Das ist jedenfalls meine Auffassung der Lage, teilt mir gerne eure Bedenken mit. Ich wäre sehr dafür, dass man ein Community-Event veranstaltet, in dem Spieler in einem großen Wettbewerb auf einem Bau-Server ein neues Tutorial bauen. Das würde Schwung in die Community bringen und eines der Kadconer Probleme lösen.
      Der Server ist noch zu retten, wenn die Administration die Kurve kriegt, bevor es zu spät ist.

      Britta1971 schrieb:

      Dwarflin schrieb:

      Kadcon braucht einen motivierten Admin


      kann den job nicht gleich 22 übernehmen?
      Wenn er dem Team beitreten möchte schon, wenn nicht, dann wird das nicht funktionieren. Bis all die Änderungen im Forum bis auf die Knochen ausdiskutiert sind, ist der Server schon tot.
      Das Problem ist ganz einfach, dass die "Führungsriege" schlichtweg inaktiv ist und sich um Kadcon wenig bis gar nicht kümmert. Will damit jetzt keinen persönlich angreifen, jedoch merkt man das einfach. Ein Teamler ist sowieso sehr selten online, hin und wieder sieht man Supporter, aber mehr auch wieder nicht. Die Neulinge müsste man viel besser abfangen, und auch wie es @Dwarflin schon gesagt hat: Solche Tutorials müssen erneuert werden! Ich finde es sehr schade, was aus Kadcon geworden ist. Vor 5 Jahren war auf dem Server noch sehr viel los, auch Teamler waren so gut wie immer da und es wurde viel kommuniziert.
      @22855

      Sehr schön geschriebener Beitrag und sehr gute Beobachtungen!

      Ich selber erkenne das an meinem eigenen "Kadconleben" recht gut. Ich bin erstmals 2013 gejoint, da war viel zu entdecken, die Spieler noch nicht so steinreich wie jetzt, die Wirtschaft "stabiler". Jetzt besteht keine Langzeitmotivation für Kadcon, warum auch?
      Es gibt 10.000 Shops, die Preise sind überall gleich, die Inhaber werden von Ihren Leuten beliefert. Ankaufen im Shop? Fast gar nicht mehr möglich, weil niemand das Zeug braucht. Die Kisten sind voll, einen sinnvollen Ankauf gibt es einfach nicht. Der Adminshop ist hierfür auch nicht zu gebrauchen. Was hält neue Spieler also auf dem Server? Nix!

      Und ja, das liegt natürlich daran, dass scheinbar auch diejenigen, die es in der Hand haben älter geworden sind, weniger Zeit haben, etc. Aber warum dann nicht ein Projekt in Ehren beenden, wenn es am besten wäre? Hach ja, das liebe Geld...

      Liebe Grüße
      Renny

      Neu

      Meine Meinung ist, dass es keine neuen Updates mehr gab, die ganzen neuen z.B. Tiere, Blöcke uvm. gefehlt hat. Es ist einfach stink-langweilig geworden. Und Kade hat es nicht mehr hin bekommen, den Server zu updaten. Warum auch immer, überfordert, das ganze System zu Tode programmiert, whatever .. natürlich spielt noch mehr eine Rolle, brauchen wir nicht reden. Alles zusammen genommen, sind wir heut da wo wir sind. In professionelleren Händen, wäre das sicherlich weiter gegangen. Das soll auch keine Kritik an Kade sein, oftmals ist es so dass die Gründer einer Plattform (eines Unternehmens) irgendwann nicht mehr schritthalten können, weil z.B. das Projekt zu groß ist oder eine Finanzspritze benötigt usw. Er hat das auch alles "nebenbei" gemacht. Also war und ist das eine gigantische Leistung gewesen.

      Haltet durch ;D .. Grüße, WieselX

      P.s.: Und jetzt wird XSX o. PS5 gezockt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „WieselX“ ()

      Neu

      Ausschnitt aus "Warum spielst du nicht mehr"
      [...] mir persönlich macht es so einfach keinen Spaß. Wirtschaft mit 10 Spielern funktioniert nicht.
      Ich habe den Server ganz anders kennen gelernt.

      Ausflug in die goldene Zeit

      Es ist Samstag Abend im Jahr 2012/13 und jeder der 3 Kadcon Server ist voll mit über 200 Spielern.
      Ich habe ein VIP Paket gekauft und kann trotzdem auf meinen Heimat Server (1) drauf

      Ich habe ein Grundstück in nähe des /w blacksheep mit einem kleinen Shop für ein paar Items.
      Im /t mache ich Werbung für günstiges Eisen - und etwa 5 Spieler kommen zum Warp und laufen
      mir hinterher bis zum Shop wo sie einkaufen. Wir unterhalten uns etwas im /l und lernen uns kennen.
      Man lernt Ingame und auf dem Teamspeak so viele Leute kennen. Es gibt unzählige Forenbeiträge.
      Jeder konnte Erfolg haben, auch mit einem kleinen Shop nur in Warpnähe!
      Oder auch mit Grundstücks/Immobilien handel und vielen anderen Möglichkeiten.
      Alles wurde ge- und verkauft ^^ Jeder kann eine Stadt erschaffen ! Der Server lebt.

      Ende 2014 fragte ich die Community ob jemand lust hat Varo mit Kadconern
      zu spielen. Es gibt hunderte Anmeldungen, wir durften Gaming Mäuse verlosen und es wurde auf 4 Server verteilt!


      Was ich damit sagen will ist das diese Sachen (sowie vieles andere) heute undenkbar sind.


      Ich liebe Kadcon und werde es immer lieben! Ich hatte hier und zu dieser Zeit die beste meines Lebens.
      Aber diese ist nicht mehr herzustellen. Bestimmt kann es neuen oder anderen Spielern auch so noch Spaß machen.
      Aber wie wenn jedes Projekt, jede Arbeit gewissermaßen sinnlos ist?
      Ich habe es anders kennengelernt und kann so nicht spielen.. Ich hoffe einfach das ETM das "alte Kadcon" (feeling) neu verkörpern kann.
      Selbst wenn Kade nicht ETM machen würde und Kadcon auf die 1.16.2 updatet, könnte der Server überhaupt nochmal rehabilitieren ?

      LG
      - Leben pausiert -
      * Wartet auf BDL *

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „trixer220“ ()

      Neu

      WieselX schrieb:

      das ganze System zu Tode programmiert


      Das Hauptdetail in dieser ganzen Situation. Nicht unbedingt zu Tode programmiert, sondern eher zu Tode verändert.

      Das hat alles damals mit dem Nether angefangen. Erst wurde die Spawnrate von Witherskeletten so drastisch erhöht, das der Leuchtfeuerpreis innerhalb von ein paar Tagen / Wochen auf einen absolut lächerlichen Preis gefallen ist. Das war schonmal Punkt 1, warum viele Spieler angefressen waren, da Witherfarming im Nether eins der größten Sachen auf Kadcon waren.

      Als dann aber auch noch der komplette Nether abgeändert wurde, ohne die Spieler zu fragen, waren ein Großteil der Spieler komplett genervt. Es wurde ein Riesenteil von Kadcon einfach rausgerissen und komplett schlecht gemacht.
      Obwohl es dann Threads gab, wo alle Spieler den alten Nether wieder haben wollten, wurde einfach Stur der neue beibehalten. Klar steckte da eine Menge Programmierzeit hinter, aber wenn alle den neuen nicht mochten, warum behielt man den dann bei?


      Das war dann die Zeit, in der bereits viele Langzeit Spieler weniger Kadcon zockten. Es kamen immer mehr kleinere Änderungen hinzu, welche das Spiel für Langzeitkadconer einschränkten bzw. verschlechterten. Damals wurde immer gesagt, das diese Änderungen von Nöten seien, damit Neulinge auch eine Chance haben.
      Es fielen viele Preise in den Keller und keiner hatte mehr Lust farmen zu gehen, da der Gewinn dadurch nur minimal war.

      Es gab viel zu viele Änderungen über die letzten Jahre, die einfach durchgezogen wurden, ohne auf die Community zu hören. Dazu dann noch dieses " Wir müssen zusehen, das Neulinge auch eine Chance haben". 2 Punkte die für mich und viele andere den Server einfach kaputt gemacht haben.


      Natürlich spielte dann auch das Updaten auf eine neue Version eine Rolle. Es fehlen einfach die neuen Änderungen. Genauso wie viele Dinge versprochen wurden, die eingeführt werden sollen, aber letztendlich hängt der Server jetzt seit der 1.12 auf dem selben Stand. Eine neue Lobby sollte es auch schon lange geben. Jedoch passiert da ja auch nichts. Eine schöne Lobby ist für Neulinge auch schon ein Punkt, wo er über den Server entscheidet ob dieser gut ist oder nicht. Und die aktuelle Lobby sieht einfach nur unübersichtlich und kacke aus. Das würde mich als Neuling erstmal abschrecken, wenn ich auf einen der Größten Server gehe und erstmal in sowas unübersichtliches geworfen werden.

      Der Server wurde einfach komplett Kaputt-Programmiert bzw. verändert und jetzt wird er einfach so stehen gelassen. Die Neulinge kommen, haben trotz all den Änderungen keine Ahnung was abgeht und hauen dann halt wieder ab. Aber Hauptsache damals wurde alles für die Neulinge geändert..

      Neu

      Wieder ein ewig langer Beitrag von zwo der es in sich hat :thumbsup:

      Mich würde es freuen, wenn die Admins endlich mal ein paar Minuten in den Server investieren würden, wie Oben gesagt, es wäre ja kein großer Aufwand ein ordentliches Tutroial zusammenzustellen und Item-Pakete einzuführen.

      Ich hoffe ein paar Teamler haben Mitleid mit den Server und unternehmen was.