Geldmangel bei vielen Spielern!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Geldmangel bei vielen Spielern!

    Viele wissen das die Shops fast immer voll sind und man so durch grinden in der Farmwelt kaum bis kein Geld mehr machen kann. Oft bleibt dann nur seinen Kram für weit unter Wert im Forum hier anzubieten. In der Hoffnung das es irgendwer kauft weil sie/er so gütig ist.

    Klar ist auch das ich mich schon über die 100 Wege in Kadcon Geld zu verdienen Liste aufgeregt hatte da man für vieles erst mal Geld benötigt welches man in den jeweiligen Umfängen kaum bis gar nicht aufwenden kann.

    Nun könnte man auch versuchen auf den GS die man bereits bebaut hat seine Sachen als eine Art kleinen Shop anzubieten was aber auch wieder schwierig ist da man auch hier weit drunter gehen muss damit es überhaupt in Erwägung gezogen wird von manchen Spielern.

    Nun meinte ich ja auch das viele REICHE Spieler mittlerweile weg sind und das Geld dadurch auch wodurch einer mit 75K als Reich und zugleich auch als Arm gilt.

    Das Voten ist zwar eine Lösung aber mit 825 + vielleicht noch mal 200 fürs online sein nicht weit kommt da viele den Anschein haben werden das das balancing ziemlich unfair ist.

    Einige schrieben bereits das man Kadcon mehr und mehr verkommen lässt was mehr als unschön ist.

    Gefährlich ist es aus einem ganz einfachen Grund.

    Kademlia meinte einst das er Kadcon Hauptberuflich gemacht hatte und davon lebt. Klar nun ist er seit geraumer Zeit an ETM dran was auch für einige cool ist.
    Wenn er nun aber mit ETM nicht so viel Erfolg hat und Kadcon nicht mehr so viel abwirft für ihn um ohne Nebenjob zu überleben, weil er es ziemlich hart schleifen
    lässt und das merkt man ja auch, dann fallen am Ende beide Sachen ins Wasser und wir stehen am Ende ohne was da und müssen uns Mühevoll was
    neues suchen womit wir uns in MC unsere Zeit vertreiben.

    Es muss also in Irgendeiner Form wieder mehr Geld ins System damit die Wirtschaft wieder in die Gänge kommt.

    Wer nun wieder mit Inflation kommt hat n Hackenschuss denn wenn weniger Leute auf diesem Server sind und die Preise so bleiben sollen wie sie sind wird es auch für die Shop-Besitzer irgendwann extrem schwierig noch genug Umsatz zu machen. Entweder die Preise sinken DRASTISCH oder es kommt auf irgendeinem Weg Geld wieder in Umlauf damit alles nicht endgültig kaputt geht.

    Nicht nur für uns sondern auch für unseren Server-Owner nur von Vorteil wenn hier wieder mehr los ist.

    Mit freundlichen Grüßen euer ewiger Meckerfritze mariomaster
    Ich sehe das Problem eher in den bereits vorhandenen Items.
    Fasst jeder Shop ist gefüllt - niemand möchte etwas kaufen, da er schon alles hat --> Ist da überhaupt noch eine Rede von Wirtschaft?

    Die Wirtschaft hat sich auf die Köpfe bzw. auf Sammleritems fokussiert. Billige Bauklötze sind nichts mehr Wert.

    Nun, was würde helfen?
    ....
    Nach langem Überlegen habe ich sogar eine Idee!

    Es gibt sehr viele reiche Spieler, die Köpfe sammeln. Das spielt der Idee in die Karten!
    Ein Beispiel:
    Man sammelt 10 DK Holz und erhält dafür jeweils einen Kopf, den man nach dem Diamant-Kopf System erweitern kann.

    Wobei hilft die Idee?
    - Es werden mehr Items benötigt -> Shops blühen auf!
    - Das Geld der reichen wird verlagert -> neue Spieler bekommen eine Chance!


    Das Problem!
    McMMo ... versteht mich nicht falsch - ich mag es zwar, nur dauert es für neue Spieler einfach zu lange sich etwas aufzubauen.
    Deshalb fordere ich eine maximale Skill-Grenze. Der Super-Breaker beim Minning-Skill verlängert sich immer und immer wieder ...

    Wenn nach 1000 schluss wäre, wäre dieses Ziel auch nicht so aussichtslos. Man könnte sogar ein System einführen um den Skill bei nicht "trainieren" langsam zu schwächen. Zum Beispiel wird alle drei Monate 100 abgezogen, wenn man nicht mindestens (z.B.) 10K Stein abgebaut hat

    Wobei hilft diese Lösung?
    - aktive (vor allem) neue Spieler bekommen die Chance besser als alte zu werden.


    Nun, zum Schluss würde ich eine Reihe an neuen Coinköpfen vorschlagen.
    Wer eine Millionen sammelt bekommt den Stufe 1 Kopf --> 9 davon --> Stufe 2 --> ...

    Und wozu ist das nun schon wieder gut?!
    - hindert alte Spieler daran, mit ihrem Geld den Markt zu beherrschen.

    Schwachstelle:
    "Ich biete einen Stufe 1 Kopf gegen dein ganzes Lager"
    Lösungen?

    So das wars von mir, ich musste auch mal was Beitragen.
    Warps: /w Weltshop [s3] & /w Google [s3]

    /w ProjektX | Server 1 => Kshor.de/ProjektX


    :whistling:


    Ich verstehe deinen Frust, der Handel und das Bauwesen sind auf Kadcon nicht mehr genug auch Neuankömmlingen einen angemessenen Start zu verschaffen und die Wirtschaft zu beleben.

    Leider habe ich hinter deinem Beitrag keine konkrete Idee entdecken können. Was würdest du denn gegen den Geldmangel unternehmen, da du dass anscheinend als großesProblem ansiehst?

    Chri21 schrieb:

    Was würdest du denn gegen den Geldmangel unternehmen, da du dass anscheinend als großes Problem ansiehst?


    Da gehts nämlich los. Egal was ich in der Vergangenheit sagte oder schrieb wurde zerissen damit es sich in Luft auflöst. Deshalb wollte ich mit diesem Beitrag erreichen das sich alle mal Gedanken machen. Es gibt normalerweise keine falschen Antworten was mir leider immer wieder anders aufgezeigt wurde. Daher werde ich nur meine Meinung zu ggf. guten Ideen mit abgeben und vielleicht fällt mir darauf bassierend dann DIE Lösung ein. Wir werden schauen.
    Hallo,

    ich wollte hier auch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich sehe hier auf Kadcon kein Problem. Weder mit dem Geld verdienen, MCMMO und auch nicht mit den bestehenden Items.

    Zur Geld verdienen Problematik: Von nichts kommt nichts! Das ist so ziemlich der Grundsatz den es überall im Leben gibt und somit auch auf Kadcon. Man kann auf Kadcon sehr gut Geld verdienen, allerdings geht das nicht ohne das man selbst Zeit investiert. 10.000 Kadis in einer Stunde sind mit etlichen Methoden kein Problem. Es ist mir bewusst das die Methoden nicht immer die interresanntesten sind und zum Teil auch eintönig werden können, dies ist allerdings immer der Fall wenn man viel Geld verdienen möchte.
    - End-Crates farmen ist eine gute Einnahmequelle und die Shops für End5-Crates sind leer. 2 Crates die Stunde sind da 9000 Kadis + alle anderen End-Crates die droppen
    - Diamanten in der Farmwelt farmen. Je nachdem wie hoch der Super-Breaker ist kommt man schnell auf 3-4 Stacks Diamanten in der Stunde was 10.500 Kadis und mehr ist
    - Holz Farmen nach dem Beispiel von 22855 bringen auch ~10.000 Kadis die Stunde, benötigen aber einen hohen Woodcutting-Skill der erstmal gefarmt werden muss
    - Witherskelettschädel farmen. 1,5 Witherskelettschädel in der Stunde sind über 10.000 Kadis. Dies sind Zahlen die in guten Festungen überboten werden können.
    Bei den gesamten angesprochenen Formen des Geldverdienens ist beachtet, dass auf Kadcon die gefarmen Items entweder im Adminshop verkauft werden können bzw. eine doch hohe Nachfrage besteht, welche noch gedeckt werden kann.
    Natürlich verstehe ich das man alles nicht ohne das Engagement machen kann, was benötigt ist um stundenlang die gleichen Tätigkeiten auszuführen, dieses setze ich aber voraus wenn man "viel" Geld benötigt.
    Desweitern ist das ausheben von (eigenen) Grundstücken immer eine lukrative Arbeit. Solange ein Grundstück nicht über 1100 Kadis kostet, kann man alleine mit dem Cobbelstone, welcher sich auf dem Grundstück befindet Geld verdienen und sich gleichzeitig Fläche beschaffen. Für Anfänger wäre aber eher zu raten, dass sie sich für die Arbeit des Grundstücke aushebens noch bezahlen lassen, also Grundstücke für andere Leute ausheben.
    Die Rechnung hierzu

    Ich nehme an, dass sich auf einem Grundstück 50 Ebenen Cobblestone/Andesit/Dirorit/Granit befinden.
    50 Ebenen * 256 Blöcke pro Ebene = 12800 Blöcke
    12800 Blöcke * 2 (Mining 1000 -> 100% Chance auf Double Drop) = 25600 Blöcke
    25600 Blöcke / 64 Blöcke pro Stack * 3,5 Kadis pro Stack Cobblestone = 1400 Kadis alleine durch den Cobblestone
    Um 12800 Blöcke abzubauen benötigt man 2 Aufladungen einer H3E5 Spitzhacke, allerdings besitzt eine H3E5 Spitzhacke dadurch das man sie am Amboss reparieren kann 6 Aufladungen wodurch man nur 0,33 Spitzhacken pro Grundstück benötigt.
    Eine H3E5 Spitzhacke kostet ~850 Kadis dadurch kosten 0,33 Spitzhacken ~300 Kadis.
    1400 Kadis alleine durch Cobblestone - 300 Kadis für die Spitzhacke = 1100 Kadis Gewinn.
    Selbst ohne MCMMO mit einzuberechnen macht man einen Gewinn von 400 Kadis pro Grundstück.
    Die benötigten EP zum reparieren der Spitzhacke bekommt man im Schnitt dabei aus den Grundstücken heraus, und da auch für die 33 Lvl die benötigt werden um eine Spitzhacke auf 80% zu reparieren.


    Zur angesprochenen Problematik mit MCMMO: Auch hier gilt: Von nichts kommt nichts. Ich sehe ein das man sich natürlich wünscht möglichst schnell einen hohen Skill zu haben, allerdings geht auch dies nicht ohne die entsprechende Zeit zu investieren. Im folgenden möchte ich mit zwei Beispielrechnung, die darauf ausgelegt sind, dass man sowohl Mining als auch Swords tatsächlich leveln möchte. Einfaches farmen und sich wünschen man hätte einen hohen Skill kann jeder, das wird hier nicht betrachtet.
    Beispielrechnungen

    1. Mining:
    Mining möchte man so schnell wie möglich auf das Skilllevel 1000 bekommen um zu 100% den Double Drop zu erhalten.
    Dafür werden laut mcmmo.kadcon.de 11 Millionen Mining-EP benötigt. Dies mag sehr viel klingen, ist es aber nicht.
    Ein abgebauter Cobblestone gibt 30 Mining EP.
    Ich gehe davon aus, wenn man Mining leveln möchte baut man gezielt Grundstücke ab, da das mithilfe von Beacons sehr einfach möglich ist.
    Mit Effizienz 5 und Eile 2 kann man in jedem Minecrafttick einen Block abbauen, eine Sekunde enthält 20 Ticks.
    Gehen wir davon aus, dass wir nicht die 20 Blöcke pro Sekunde, sondern nur 10 pro Sekunde abbauen können. (Ich kalkuliere hier das Terrain und andere Erze mit ein, welche sich nciht instant abbauen lassen)
    11 Millionen EP / 30 EP pro Block = 366.666 Blöcke die abgebaut werden müssen.
    366.666 Blöcke / 10 Blöcke pro Sekunde / 3600 Sekunden pro Stunde = 10,18 Stunden Arbeit die benötigt werden um Mining nur durch Cobblestone auf LVL 1000 zu bekommen. Andere Erze, welche mehr Erfahrung geben sind hier nicht mit einkalkuliert.
    10 Stunden spielen, um einen wichtigen Skill auf Lvl 1000 zu bringen sehe ich nicht als viel an, da das für einen durchschnittlichen Spieler mit 2 Stunden pro Tag 5 Tage sind.
    Natürlich muss man sich in der Zeit hinsetzen und tatsächlich auch farmen.

    Beispiel Swords:
    Bei Swords möchte man auf Skill Lvl 750 kommen, da man ab da die maximalen Chancen und Längen der Schadensboni hat.
    Um auf Lvl 750 zu gelangen benötigt man 6,4 Mio Swords-EP.
    Um diese Rechnung zu vereinfachen gehen wir von ein paar Annahmen aus: Man tötet alle 3 Sekunden einen Mob (das ist in Skillkellern bzw. im Nether möglich), der Mob hat 20 Hitpoints (Halbe Herzen Leben), und man bekommt im Schnitt den x3 Multiplikator (Ebenfalls von mcmmo.kadcon.de zu entnehmen).
    Mit unseren Annahmen gibt ein Mob 20*3*10 EP = 600 EP.
    6,4 Millionen Ep / 600 EP pro Mob = 10.666 Mobs
    10.666 Mobs / 1200 Mobs pro Stunde = 8,88 Stunden farmen.
    Runden wir diese Zeit auf 9 Stunden, so sehe ich auch hier kein Problem, diese Zeit zu investieren um einen wichtigen Kampfskill zu leveln. Wer dies nicht investieren möchte, der braucht nicht wirklich sagen, dass er Interesse hat seine Skills leveln.

    Zur Idee mit der Skillgrenze: Ich halte eine Skillgrenze für nicht nötig, da alleine die immer mehr benötigten EP das Leveln eines Skills in den hohen 4-stelligen Bereich bereits sehr schwer gestaltet. Ich habe im Spoiler hier drüber angesprochen das man von Lvl 0-1000 11 Millionen EP benötigt, die identischen 11 Millionen EP benötigt man um einen Skill von 5000 auf 5100 zu bekommen, das heißt ein Spieler mit Skill Lvl 5000 muss ebenfalls 10 Stunden farmen nur um seinen Super Breaker um 2 Sekunden (und nicht um 20 Sekunden wie von 0 auf 1000) zu verlängern. Diese Skill Progression sehe ich als sehr ausgewogen an.

    Die Idee der zusätzlichen Köpfe für Items oder Geld:
    Ich sehe diese Idee als problematisch an, da ich mich an den Start der Diat-Köpfe erinnern kann. Am Anfang wurden diese Diat-Köpfe gekauft und dann konnte man ein paar Wochen später die doch ungewollten Köpfe wieder an den Adminshop zum Dia-Preis verkaufen. Ich denke nicht, dass durch Köpfe, welche als Sammleritem für Superreiche Kadconer die Shops bereichert werden. Selbst die Herobrine Köpfe welche vor ein paar Jahren einmalig ausgegeben wurden, werden nicht wirklich gehandelt. Es wird natürlich so sein, dass kurzzeitig die Shops, wie bei der letzten Weihnachtstombola, einen höheren Umsatz verzeichnen, allerdings wird dieser Umsatz nicht von Dauer sein.
    Eine interessantere Idee wäre hier deutlich öfters Tombolas einzuführen, welche unterschiedlichste Items beinhalten. Dies ist allerdings wieder von Kade abhängig und wird deswegen vermutlich nicht gemacht werden.

    So Wall of Text fertig. Schreibzeit ~ 2,5 Stunden viel Spaß beim Lesen
    Rechtschreibfehler dürfen behalten werden. Wichtige Rechenfehler bitte per PN an mich, um den Thread nicht zu überlasten. Ich bessere diese aus.

    Fiinalcountdown
    @Fiinalcountdown

    Schön das du wieder alles nur durch deine Rosa-Rote-Brille siehst.

    Die Ultimativen Fanboys wollen sich halt nichts sagen lassen und sehen NIE irgendwelche Probleme.

    Dies ist kein Angriff gegen deine Person sondern nur gegen alle welche so denken.

    Deiner Ansicht nach ist dieser Thread vollkommen Sinnlos und sollte niemals exestieren.

    Ich wollte nur auf ein Problem aufmerksam machen welches für Normal-Denkende Offensichtlich ist.

    Aber ich werde natürlich in Schellen genommen und abgeführt da ich es gewagt habe etwas gegen
    die aktuelle Form des Systems zu sagen.

    Ich kenne das schon von anderen Seiten und Spielen.

    Alles solange so lassen bis KEIN Neuer mehr kommt und die alten Reichen nur noch unter sich sind und
    damit das ganze Spiel kaputt machen sowie Unrentabel für den Owner!

    Achso und nicht zu vergessen sei das es für die Alteingesessenen immer "Unfair" ist wenn es für neue plötzlich einfacher wird
    auf ein ähnliches Level zu kommen.

    In meiner Ausbildung zum Gärtner musste ich 50 Pflanzenteile Pressen(Herbarium), 30 Sachberichte und 30 Planzenberichte schreiben.
    Die neuen müssen das nun seit längerem nicht mehr. Beschwere ich mich deswegen. NEIN! Denn es wird nur versucht etwas
    wieder atraktiver zu machen in dem man Sachen entfernt die viele vorher abgeschreckt haben.

    Es war mir wieder eine Ehre zu meckern. MfG mariomaster

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MarioMaster“ ()

    Gibt vermutlich einen Grund, warum im Leitfaden fürs Ideen-Forum ständig das Wortpaar "die Idee" auftritt. Der Grundgedanke hinter dieser Wortwahl war vermutlich, dass man eine Idee vorstellt.
    Ideen:
    Operation Phoenix [Part 3: Adminshop]
    Verbesserter /help-Befehl
    [Ideensammlung] Gilden auf Kadcon - was kann man noch gebrauchen?

    Keine Ideen:
    Wir sollten Corona heilen, weil Corona Leute tötet, aber ich hab keine Ahnung wie.
    Alles ist doof und voll blöd euer Meckerfritze.
    Rote Beete (<- Ich denke das ist noch der potenteste Ansatz für eine Idee und 22 würde da sicherlich was draus machen)

    Wenn deine anderen Beiträge bisher genauso viel Inhalt hatten, wie dieser Post, dann weiß ich nicht, was man überhaupt zerrissen und in Luft aufgelöst haben könnte. Das ist kein Angriff gegen dich nur gegen jeden Post, der niemanden weiterhilft, da er nur zur Findung von einer Wunderlösung aufruft, weil er impliziert, dass Leute nicht selbst den "Neues Thema"-Button finden würden, wenn sie einen wirklich bemerkenswerten Vorschlag hätten.
    I can't play it safe, but I might, just in case.
    Eine kleine Idee hätte ich da wirklich.

    Wie wäre es sich bei den Geld-Belohnungen für die Vote-Verlosung sich nicht zu so großen Teilen
    auf Spenden zu stützen sondern auch mal neues Geld zu generieren und die Gewinne zu erhöhen.
    Denn 10K sind schnell ausgegeben. Vielleicht einfach mal 25k oder mehr raushauen dann spornt man
    die Leute auch wieder an öfter und regelmäßiger zu voten.
    Viele Spieler? Viele Items? Geldmangel?

    Vllt interessiert dich das: Unschaffbare Farm-Challenge ✦ 5 Mio. Kadis Preisgeld ✦ 1 Jahr Zeit - Spieler-Events - Kadcon.de (Nur noch bis zum 2021-03-01 relevant)
    Verwette die wertlosen Items. Wenn du verlierst, hast du ja nichts verloren.. :P
    Meine Empfehlungen

    MC344:0 [Hilfe] Nest - Die Support-Gilde
    Eine serverübergreifende Chatgruppe um Wissen erfahrener Spieler zu teilen

    MC387:0 [Hilfe] KadLinks
    Alle wichtigen Links für Kadcon an einem Ort

    MC399:0 [Fun] Kadcon Achievements
    Eine Auflistung von vielen verschiedenen Achievements die man auf Kadcon erreichen sollte um den Server "durchzuspielen"

    MarioMaster schrieb:

    Warum nicht einfach eine Möglichkeit die Sammleritems für faires Geld ans System verkaufen zu können damit das Geld wieder anderweitig verwendet werden kann.


    Warum heissen die Samleritem eigentlich Sammleritem? Vermutlich weil es für einige Spieler interessant ist sie zu sammeln. Dann kann man sie auch von anderene Spielern kaufen, was aber nicht mehr funzt wenn sie an den Server verkauft werden.

    Verkaufsitem gibt es genug.

    lg
    :thumbsup: - Man hört nicht auf zu spielen weil man alt wird, sondern man wird alt, weil man aufhört zu spielen - :thumbsup:

    Fiinalcountdown schrieb:

    Hallo,

    ich wollte hier auch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich sehe hier auf Kadcon kein Problem. Weder mit dem Geld verdienen, MCMMO und auch nicht mit den bestehenden Items.

    Zur Geld verdienen Problematik: Von nichts kommt nichts! Das ist so ziemlich der Grundsatz den es überall im Leben gibt und somit auch auf Kadcon. Man kann auf Kadcon sehr gut Geld verdienen, allerdings geht das nicht ohne das man selbst Zeit investiert. 10.000 Kadis in einer Stunde sind mit etlichen Methoden kein Problem. Es ist mir bewusst das die Methoden nicht immer die interresanntesten sind und zum Teil auch eintönig werden können, dies ist allerdings immer der Fall wenn man viel Geld verdienen möchte.
    - End-Crates farmen ist eine gute Einnahmequelle und die Shops für End5-Crates sind leer. 2 Crates die Stunde sind da 9000 Kadis + alle anderen End-Crates die droppen
    - Diamanten in der Farmwelt farmen. Je nachdem wie hoch der Super-Breaker ist kommt man schnell auf 3-4 Stacks Diamanten in der Stunde was 10.500 Kadis und mehr ist
    - Holz Farmen nach dem Beispiel von 22855 bringen auch ~10.000 Kadis die Stunde, benötigen aber einen hohen Woodcutting-Skill der erstmal gefarmt werden muss
    - Witherskelettschädel farmen. 1,5 Witherskelettschädel in der Stunde sind über 10.000 Kadis. Dies sind Zahlen die in guten Festungen überboten werden können.
    Bei den gesamten angesprochenen Formen des Geldverdienens ist beachtet, dass auf Kadcon die gefarmen Items entweder im Adminshop verkauft werden können bzw. eine doch hohe Nachfrage besteht, welche noch gedeckt werden kann.
    Natürlich verstehe ich das man alles nicht ohne das Engagement machen kann, was benötigt ist um stundenlang die gleichen Tätigkeiten auszuführen, dieses setze ich aber voraus wenn man "viel" Geld benötigt.
    Desweitern ist das ausheben von (eigenen) Grundstücken immer eine lukrative Arbeit. Solange ein Grundstück nicht über 1100 Kadis kostet, kann man alleine mit dem Cobbelstone, welcher sich auf dem Grundstück befindet Geld verdienen und sich gleichzeitig Fläche beschaffen. Für Anfänger wäre aber eher zu raten, dass sie sich für die Arbeit des Grundstücke aushebens noch bezahlen lassen, also Grundstücke für andere Leute ausheben.
    Die Rechnung hierzu

    Ich nehme an, dass sich auf einem Grundstück 50 Ebenen Cobblestone/Andesit/Dirorit/Granit befinden.
    50 Ebenen * 256 Blöcke pro Ebene = 12800 Blöcke
    12800 Blöcke * 2 (Mining 1000 -> 100% Chance auf Double Drop) = 25600 Blöcke
    25600 Blöcke / 64 Blöcke pro Stack * 3,5 Kadis pro Stack Cobblestone = 1400 Kadis alleine durch den Cobblestone
    Um 12800 Blöcke abzubauen benötigt man 2 Aufladungen einer H3E5 Spitzhacke, allerdings besitzt eine H3E5 Spitzhacke dadurch das man sie am Amboss reparieren kann 6 Aufladungen wodurch man nur 0,33 Spitzhacken pro Grundstück benötigt.
    Eine H3E5 Spitzhacke kostet ~850 Kadis dadurch kosten 0,33 Spitzhacken ~300 Kadis.
    1400 Kadis alleine durch Cobblestone - 300 Kadis für die Spitzhacke = 1100 Kadis Gewinn.
    Selbst ohne MCMMO mit einzuberechnen macht man einen Gewinn von 400 Kadis pro Grundstück.
    Die benötigten EP zum reparieren der Spitzhacke bekommt man im Schnitt dabei aus den Grundstücken heraus, und da auch für die 33 Lvl die benötigt werden um eine Spitzhacke auf 80% zu reparieren.


    Zur angesprochenen Problematik mit MCMMO: Auch hier gilt: Von nichts kommt nichts. Ich sehe ein das man sich natürlich wünscht möglichst schnell einen hohen Skill zu haben, allerdings geht auch dies nicht ohne die entsprechende Zeit zu investieren. Im folgenden möchte ich mit zwei Beispielrechnung, die darauf ausgelegt sind, dass man sowohl Mining als auch Swords tatsächlich leveln möchte. Einfaches farmen und sich wünschen man hätte einen hohen Skill kann jeder, das wird hier nicht betrachtet.
    Beispielrechnungen

    1. Mining:
    Mining möchte man so schnell wie möglich auf das Skilllevel 1000 bekommen um zu 100% den Double Drop zu erhalten.
    Dafür werden laut mcmmo.kadcon.de 11 Millionen Mining-EP benötigt. Dies mag sehr viel klingen, ist es aber nicht.
    Ein abgebauter Cobblestone gibt 30 Mining EP.
    Ich gehe davon aus, wenn man Mining leveln möchte baut man gezielt Grundstücke ab, da das mithilfe von Beacons sehr einfach möglich ist.
    Mit Effizienz 5 und Eile 2 kann man in jedem Minecrafttick einen Block abbauen, eine Sekunde enthält 20 Ticks.
    Gehen wir davon aus, dass wir nicht die 20 Blöcke pro Sekunde, sondern nur 10 pro Sekunde abbauen können. (Ich kalkuliere hier das Terrain und andere Erze mit ein, welche sich nciht instant abbauen lassen)
    11 Millionen EP / 30 EP pro Block = 366.666 Blöcke die abgebaut werden müssen.
    366.666 Blöcke / 10 Blöcke pro Sekunde / 3600 Sekunden pro Stunde = 10,18 Stunden Arbeit die benötigt werden um Mining nur durch Cobblestone auf LVL 1000 zu bekommen. Andere Erze, welche mehr Erfahrung geben sind hier nicht mit einkalkuliert.
    10 Stunden spielen, um einen wichtigen Skill auf Lvl 1000 zu bringen sehe ich nicht als viel an, da das für einen durchschnittlichen Spieler mit 2 Stunden pro Tag 5 Tage sind.
    Natürlich muss man sich in der Zeit hinsetzen und tatsächlich auch farmen.

    Beispiel Swords:
    Bei Swords möchte man auf Skill Lvl 750 kommen, da man ab da die maximalen Chancen und Längen der Schadensboni hat.
    Um auf Lvl 750 zu gelangen benötigt man 6,4 Mio Swords-EP.
    Um diese Rechnung zu vereinfachen gehen wir von ein paar Annahmen aus: Man tötet alle 3 Sekunden einen Mob (das ist in Skillkellern bzw. im Nether möglich), der Mob hat 20 Hitpoints (Halbe Herzen Leben), und man bekommt im Schnitt den x3 Multiplikator (Ebenfalls von mcmmo.kadcon.de zu entnehmen).
    Mit unseren Annahmen gibt ein Mob 20*3*10 EP = 600 EP.
    6,4 Millionen Ep / 600 EP pro Mob = 10.666 Mobs
    10.666 Mobs / 1200 Mobs pro Stunde = 8,88 Stunden farmen.
    Runden wir diese Zeit auf 9 Stunden, so sehe ich auch hier kein Problem, diese Zeit zu investieren um einen wichtigen Kampfskill zu leveln. Wer dies nicht investieren möchte, der braucht nicht wirklich sagen, dass er Interesse hat seine Skills leveln.

    Zur Idee mit der Skillgrenze: Ich halte eine Skillgrenze für nicht nötig, da alleine die immer mehr benötigten EP das Leveln eines Skills in den hohen 4-stelligen Bereich bereits sehr schwer gestaltet. Ich habe im Spoiler hier drüber angesprochen das man von Lvl 0-1000 11 Millionen EP benötigt, die identischen 11 Millionen EP benötigt man um einen Skill von 5000 auf 5100 zu bekommen, das heißt ein Spieler mit Skill Lvl 5000 muss ebenfalls 10 Stunden farmen nur um seinen Super Breaker um 2 Sekunden (und nicht um 20 Sekunden wie von 0 auf 1000) zu verlängern. Diese Skill Progression sehe ich als sehr ausgewogen an.

    Die Idee der zusätzlichen Köpfe für Items oder Geld:
    Ich sehe diese Idee als problematisch an, da ich mich an den Start der Diat-Köpfe erinnern kann. Am Anfang wurden diese Diat-Köpfe gekauft und dann konnte man ein paar Wochen später die doch ungewollten Köpfe wieder an den Adminshop zum Dia-Preis verkaufen. Ich denke nicht, dass durch Köpfe, welche als Sammleritem für Superreiche Kadconer die Shops bereichert werden. Selbst die Herobrine Köpfe welche vor ein paar Jahren einmalig ausgegeben wurden, werden nicht wirklich gehandelt. Es wird natürlich so sein, dass kurzzeitig die Shops, wie bei der letzten Weihnachtstombola, einen höheren Umsatz verzeichnen, allerdings wird dieser Umsatz nicht von Dauer sein.
    Eine interessantere Idee wäre hier deutlich öfters Tombolas einzuführen, welche unterschiedlichste Items beinhalten. Dies ist allerdings wieder von Kade abhängig und wird deswegen vermutlich nicht gemacht werden.

    So Wall of Text fertig. Schreibzeit ~ 2,5 Stunden viel Spaß beim Lesen
    Rechtschreibfehler dürfen behalten werden. Wichtige Rechenfehler bitte per PN an mich, um den Thread nicht zu überlasten. Ich bessere diese aus.

    Fiinalcountdown


    Finde mal jemanden der GSE abbuddeln will und neu ist. Und 2. finde mal jemanden der GS ausbuddeln lässt aktuell ^^
    This isn't my fight, this is my War! Everything I love I'm fighting for!

    (FFDP, This is my War)

    Mr_Big_Smiley schrieb:

    Wie viele Gs magst du zu welchem Preis pro Ebene ausheben? Eile II stelle ich dir vor Ort hin ;)


    Sowas musst du anders fragen. Wie viel bist du bereit zu zahlen pro Ebene und pro GS. Es muss damit es lukrativ für den Helfer ist soviel sein das er evtl. noch etwas zusätzlich kaufen kann anstatt nur Dias für Repertur und Werkzeug weil das ja soweit ich weiß nie gestellt wird.

    Wenn man jemanden nun 10 GS auf 60 Ebenen abbauen lässt muss er fast 5 mal Reparieren und er wird wohl nicht mit einer komplett heilen Spitzhacke anrücken und Level wird er wohl auch nicht genug haben um mal eben dann 14 oder gar 19 davon in die Reperatur zu stecken. Das wird finanziell oft nicht mitberechnet und schwups haut man einen nach dem anderen übers OHR

    Will heißen ein Normal Denkender sollte in so einem Fall schon mindestens 5 - 7,5k verlangen und ich hab noch keinen erlebt der soviel zahlen würde. Freiwillig!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „MarioMaster“ ()

    MarioMaster schrieb:

    Mr_Big_Smiley schrieb:

    Wie viele Gs magst du zu welchem Preis pro Ebene ausheben? Eile II stelle ich dir vor Ort hin ;)


    Sowas musst du anders fragen. Wie viel bist du bereit zu zahlen pro Ebene und pro GS. Es muss damit es lukrativ für den Helfer ist soviel sein das er evtl. noch etwas zusätzlich kaufen kann anstatt nur Dias für Repertur und Werkzeug weil das ja soweit ich weiß nie gestellt wird.

    Wenn man jemanden nun 10 GS auf 60 Ebenen abbauen lässt muss er fast 5 mal Reparieren und er wird wohl nicht mit einer komplett heilen Spitzhacke anrücken und Level wird er wohl auch nicht genug haben um mal eben dann 14 oder gar 19 davon in die Reperatur zu stecken. Das wird finanziell oft nicht mitberechnet und schwups haut man einen nach dem anderen übers OHR

    Will heißen ein Normal Denkender sollte in so einem Fall schon mindestens 5 - 7,5k verlangen und ich hab noch keinen erlebt der soviel zahlen würde. Freiwillig!


    Pro Gs oder für alle 10 Gs?
    :thumbsup:

    Mr_Big_Smiley schrieb:

    Wie viele Gs magst du zu welchem Preis pro Ebene ausheben? Eile II stelle ich dir vor Ort hin ;)


    Also sofern ich alles Material mitnehmen darf und die höhe 20 - 0 noch unberührt sind, würde ich pro Ebene 35 Kadis verlangen.
    Würde dir vorerst 5 GS abbauen, kommt auch auf die Beschaffenheit an etc. ^^
    This isn't my fight, this is my War! Everything I love I'm fighting for!

    (FFDP, This is my War)
    Mir blutet das Herz, wenn ich es schreibe, aber ich habe das Gefühl, Kadcon und ETM scheinen in den letzten Zügen zu liegen.
    Hier auf Kadcon passiert nicht mehr viel. Immer weniger Spieler = weniger Spaß = weniger "Wirtschaft".
    Von ETM habe ich auch schon lange nichts mehr gehört ... ;(
    Für Kade bestimmt auch keine schöne Situation.
    Ich hoffe, es geht ihm gut !!! :)
    ------------------------------
    Auf Kadcon seit 2013
    ------------------------------